[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Gehäuse Komplettrestauration Philetta deLuxe 321

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Aug 21, 2017 15:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2017 10:51 
Offline

Registriert: Do Nov 26, 2009 20:56
Beiträge: 313
Wohnort: Stuttgart
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Morgen,

in Ebay war eine Philetta de Luxe zu haben, der Verkäufer wollte für das stark zerstörte Gerät 30€ im Sofortkauf. Zu meiner Überraschung nahm er mein Angebot an sodass ich das Gerät praktisch gegen Porto haben konnte. So sollte sie aussehen:

http://www.radiomuseum.org/r/philips_ph ... 21a_b.html

So sieht sie aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Warum ich ein total zerstörtes Radio kaufe? Es soll hauptsächlich dazu dienen etwas über die Gehäuserestauration zu lernen, ich habe schon so oft schöne Geräte mit Furnierschäden stehen lassen weil ich mich nicht herangetraut habe. Das soll sich jetzt ändern. :D

Wie man sieht ist das Furnier stark ausgebrochen, die Ecken abgeschlagen. Hinten fehlt sogar ein Stück Holz, sonst ist alles bis auf die Schrauben der Rückwand noch vorhanden und unterbastelt. Immerhin. Bevor ich das Gerät noch mehr zerstöre als es schon ist wollte ich Euch fragen was Ihr von meinem geplanten Vorgehen haltet:

1. Schallwand auslösen
2. Die hintere Ecke mit der Laubsäge aussägen und ein passendes Stück Sperrholz einsetzen
3. Die Ausgebrochenen Ecken an der Unterseite aussägen und ebenso mit Sperrholz ersetzen
4. Alle kleinen Schrammen und die ausgebrochene Ecke auf der linken hinteren Seite mit Holzkitt schließen
5. Mit dem Schwingschleifer das alte Furnier komplett abschleifen, von Hand die Feinheiten überschleifen.
6. Nussbaum Furnier mit Kleber zum aufbügeln aufbringen
7. Entweder Ölen oder wenn ich mich mal traue eine Schellackpolitur versuchen.

Zwei Probleme habe ich noch, ich bin mir nicht sicher ob meine Ecken noch gut heben wenn ich sie mit neuen Holzstückchen ersetze und diese an der schmalen Kante einleime. Außerdem ist das Furnieren sicher nicht einfach, gerade für die schmale Kante an der Vorderseite habe ich keine Idee. Kompliziert wird wohl auch die Einkerbung aus dem Furnier für die Schallwand sauber zu sägen, das haben die damals bestimmt eingefräst bevor das Gehäuse gebogen worden ist.

Was haltet Ihr von meinem Vorgehen? Habt Ihr bessere Ideen?

Gruß und Danke,
Jan

_________________
Igitt! Da ist ein Transistor in meinem Röhrenradio! (-;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum