[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Skalenglas retten

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Nov 20, 2018 2:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Do Dez 28, 2017 22:58 
Offline

Registriert: So Dez 17, 2017 13:13
Beiträge: 16
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo liebe Fachleute,

Ich bin ein Wiederholungstäter denn nach einer erfolgreichen Reparatur eines Schaub-Lorenz Adria 55 habe ich mir ein Nordmende Carmen 56 besorgt. Technisch wird´s etwas dauern aber ich habe ein echtes Probem mit dem Skalenglas.
An zwei Stellen wurde auf der Rückseite ein Klebestreifen ( Tesa?) angebracht der nun spröde und aufgebogen ist. Dabei wurde die Beschichtung teilweise mit abgehoben.
Ich denke die Beschichtung lässt sich nicht mehr vom Klebeband lösen. Gibt es eine gute und haltbare Methode den Klebestreifen wieder an die Rückseite zu kleben? Ja, es werden Risse und fehlstellen bleiben aber das ist eben so bei einem so alten Gerät. Ein neues Sklalenglas wird wohl ein Vermögen kosten und daher ist´s für mich keine Alternative.

Für Tipps bin ich sehr dankbar :D

Beste Grüße
Karsten


Dateianhänge:
Dateikommentar: Klebestreifen Links
Carmen56_LI.jpg
Carmen56_LI.jpg [ 147.46 KiB | 1542-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Klebestreifen Rechts
Carmen56_RE.jpg
Carmen56_RE.jpg [ 163.26 KiB | 1542-mal betrachtet ]

_________________
/// Never forget your towel \\\
You who are doomed, enter and abandon yourself to despair!
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Fr Dez 29, 2017 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 07, 2008 21:43
Beiträge: 800
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Schade um die Skalenscheibe.

Leider kann ich da keine Lösung bieten. Diese Unsitte hat Nordmende in dieser Zeit bei allen möglichen Geräten betrieben - keine Ahnung warum. Bei meinen Nordmende-Geräten sind die Verfärbungen durch den Kleber bzw. durch das abgelöste Klebeband auch minimal zu sehen. Zum Glück nicht so schlimm wie bei Dir.

Ein neues Skalenglas muss erstmal gefunden werden. Und dann ich die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieses durch die üblichen Klebestreifen ebenfalls bereits in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Ärgerlich ist es, dass damit auch tlw. die Beschriftung oder Zierlinien und Symbole zerstört werden. Den braunen Skalenlack selbst könnte man ja mit Modellbaufarbe für Kunststoffmodellsätze wieder herstellen. Habe ich bei ein paar Skalen, die durchscheinende Kratzer oder gar Abplatzungen hatten, schon erfolgreich gemacht. Die Beschriftung oder Linien und Symbole kann man damit natürlich nicht wieder herstellen.

Wie sehen die Stellen des Skalenglases denn von vorne aus? Ist da viel Schrift zerstört worden?

Gruß,

Volker

_________________
Die Kinder von heute sind Tyrannen! Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
Sokrates, griech.Philosoph, 469-399 v.Chr.

Das halbe Leben besteht aus Warten. In der anderen Hälfte versucht man sich zu erinnern, worauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Fr Dez 29, 2017 22:53 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 127
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ja, bei Nordmende kommt das oefter vor. Hab bei meinem Tannhaeuser U330 auch die Beschaedigungen am Skalenglas durch den Schaumstoff rund um das magische Auge. Der Schaumstoff hat sich aufgeloest und die ueblichen, gruenlichen Flecken in der Beschriftung hinterlassen. Ist aber letztlich egal, weil das Glas beim Versand ohnehin kaputtgegangen ist.

In diesem Fall hier wuerde ich versuchen, die Beschriftung so gut es geht nachzupinseln. Lack wie schon vorgeschlagen aus dem Modellbaubereich. Kleinere Fehlstellen bessere ich immer mit einem feinen wasserfesten Filzstift aus.

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Sa Dez 30, 2017 13:42 
Offline

Registriert: So Dez 17, 2017 13:13
Beiträge: 16
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Günter, Hallo Volker,

Vielen Herzlichen Dank für eure Einschätzungen und Tipps. Anbei ein Bild von der Forderseite.
Ich denke da hatte bei Nordmende jemand bedenken die Tonblendenscheiben könnten das Skalenglas beschädigen und daher das Klebeband.

Ich versuche noch über Tesa zu erfahren ob es ein Mittel gibt, daß das Klebeband wieder etwas flexibler macht. Die Idee ist, dass Klebeband wieder zu fixieren um damit die abgelösten Teile zu retten. Vielleicht könnte man auch die Farbschicht vom Klebeband lösen un d dann wieder aufbringen. Das ist aber eher eine echte Aufgabe für gestandene Restauratoren; in die Richtung habe ich keinen Kontakt.

Eine Nacharbeit mit Farbe ist an diesen Stellen kaum möglich, da es sich ja gerade um die Stellen mit den Noten handelt. Im Besonderen vielen Dank für den Hinweiß, das Nordmende dies wohl bei sehr vielen Skalengläsern gemacht hat. Damit sind "neue" Skalengläser also mit hoher Vorsicht zu begutachten.

Einen guten Rutsch in´s Jahr 2018!

Beste Grüße
Karsten


Dateianhänge:
Dateikommentar: Front Rechts
Carmen56_front_RE.jpg
Carmen56_front_RE.jpg [ 162.63 KiB | 1416-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Front Links
Carmen56_front_LI.jpg
Carmen56_front_LI.jpg [ 163.36 KiB | 1416-mal betrachtet ]

_________________
/// Never forget your towel \\\
You who are doomed, enter and abandon yourself to despair!
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Sa Dez 30, 2017 16:32 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 127
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Karsten,

Grundig zum Beispiel hat das mit dem Klebeband auch gemacht, aber meistens ohne Folgen fuer die Beschriftung.
Wenn der Kleber vertrocknet ist, faellt da das Klebeband einfach ab.

Du koenntest versuchen, nur den Teil mit den Noten wieder anzukleben und den Rest mit Farbe zu reparieren. So gehts vielleicht einfacher.
Allerdings klappt das nur, wenn im Bereich um die Noten nicht viel vom Lack verlorengegangen ist. Unterm Klebestreifen gibts dann auch kein Nachpinseln mehr.
Ausserdem bleibt noch die Frage, wie man den Klebestreifen am besten wieder anklebt, denn Du hast nur einen Versuch.

Gutes Gelingen und ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr!

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Sa Dez 30, 2017 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 07, 2008 21:43
Beiträge: 800
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Aua, dass sieht wirklich böse aus. :shock:

Viel Glück beim Versuch, zu retten, was noch zu retten ist. Vielleicht hast Du ja mal Glück, und findest doch noch für kleines Geld passenden Ersatz, der nicht ganz so beschädigt ist. Wenn´s nur die üblichen grünlichen Verfärbungen der goldenen Farbe wäre, könnte man es noch verschmerzen.

Gruß,

Volker

_________________
Die Kinder von heute sind Tyrannen! Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
Sokrates, griech.Philosoph, 469-399 v.Chr.

Das halbe Leben besteht aus Warten. In der anderen Hälfte versucht man sich zu erinnern, worauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:37 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 127
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Mit Uhu Max Repair kannst Du am Skalenglas kleben, ohne dass sich die Beschriftung aufloest. Hab ich heute an einem kaputten Glas ausprobiert. Vielleicht hilft Dir das weiter.

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Skalenglas retten
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 01, 2011 16:09
Beiträge: 81
Wohnort: Sosnowiec, Poland
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hello,
I think if you have poliurethane laquer you can use it to glue back that tape with scale paint. Solvent in laquer should soften the tape and lack will fill the space between glass and paint - it will be barely visible. Although you must check first that it won't react too much with scale paint and tape - different products have slighlty different solvents. It can't be acrilic laquer as it will sepatare paint from the glass.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum