[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Zierstreifen aufmalen ?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Nov 19, 2018 16:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 13:52 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

zur Aufarbeitung eines Saba - Gehäuses sammel ich noch Informationen, bevor es losgeht.
Das Gehäuse hat oben und unten je 2 aufgemalte Goldstreifen. Wenn ich jetzt den Lack
abtrage, sind die natürlich auch weg, also suche ich vorab nach einer Möglichkeit, diese
nachträglich wieder aufzubringen.
Zuerst hatte ich die Idee, nach der Grundlackierung diese Streifen mit einem Streichmaß
und einem Edding in Goldfarbe aufzuzeichnen und dann die Decklackierung zu machen.....

Passt das so ???

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 14:15 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Hallo Hans,

Was hälst Du hiervon? https://atr-shop.de/sonstiges/sonstiges/106/goldstreifen-fuer-saba/philips-radios-2mm?number=ATR14740 Ich persönlich habe keine Erfahrung damit.Aber mit etwas Geschick und ruhiger Hand könnte es gelingen.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 25, 2013 0:00
Beiträge: 1274
Wohnort: Ich bin ein Ruhrpottwestfale
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Ja das geht gut und muss natürlich vor dem lackieren aufgeklebt werden. Wenn man dann mehrmals gründlich überlackiert ist das wie original also kein Unterschied mehr zu sehen und die Streifen verschwinden unter dem Lack also man fühlt sie auch nicht mehr.

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!

https://www.radiohennes.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 17:33 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Gerd,

das ist eine interessante Seite und die Streifen sind verlockend.
Da muß ich mal über eine Klebehilfe zum Positionieren nachdenken......
Vielen Dank für den Link !

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 19:46 
Online

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2446
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Welchen Lack willst du nachher verwenden?
Bei allen 1K Lacken besteht die Gefahr der Aufweichung des Lackaufbaus beim Auftragen der einzelnen Schichten.
Dann können die Streifen vom Lösemittel unterwandert werden und sich ablösen.
Bei 2K Systemen ist die Gefahr deutlich geringer, aber auch hier ist es wichtig die erste Schicht nicht auf Verlauf zu spritzen und ausreichend antrocknen zu lassen.
Da bei 2K Systemen der Lack durch nachfolgende Schichten nicht mehr angelöst wird, kann nach der ersten Schicht nichts mehr passieren.
Beim anschließenden Schleifen aufpassen dass die Streifen nicht angeschliffen werden. Das passiert schneller als man denkt, denn so dünn sind die Streifen auch wieder nicht.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 20:53 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Achim,

ich habe mir hier mal einen guten Thread gespeichert, der mich auch zur Verwendung von Abbeizer "aufklärt".
Vor Allem die Nachbehandlung des Holzes nach dem Abbeizen und dem Schleifen zwischen den Schichten.
Beim Lackieren werde ich nach dem ersten satten Lack-Auftrag nach dem Antrocknen mit dem Lappen
drübergehen. Damit habe ich bisher immer eine schöne, matte Oberfläche bekommen, ohne "Nasen" und Streifen.
Das könnte man dann auch zwischen den Schichten so machen und die Oberfläche nur mit feinster Stahlwolle 000
behandeln. Ich probier das vorher mal an einem Muster aus.

Hast Du einen Tipp welchen Lack (Name, Adresse, Telefonnummer :-) ) ich hier verwenden kann?

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 19:32
Beiträge: 731
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hans,

wenn es nicht 100%original sein muss, habe ich auch gute Erfahrung mit den Goldstreifen gemacht, die in der Bucht als Zubehör für Nagelverschönerungen angeboten werden (meist aus Asien). Das Aufbringen ist leichter als es sich anhört. Mit einer Markierung rechts und links anhalten, ausrichten und auflegen. Diese Folien sind noch dünner und sind nach 1-2 Lackschichten nicht mehr zu fühlen. Der Haken ist, dass sie meist glänzen. Original waren die Streifen wohl eher matt. Hier ein Beispiel an meinem Othello:
Dateianhang:
NM Othello.jpg
NM Othello.jpg [ 141.94 KiB | 1282-mal betrachtet ]

An diesem Metz habe ich mal Streifen mit einer Art Glitzeroptik getestet. Durch den Blitz beim Fotografieren wird der Effekt mehr betont als unter Normallicht:
Dateianhang:
metz.jpg
metz.jpg [ 157.04 KiB | 1282-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 22:04 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Matthias,

zuerst hatte ich geplant, ein Streichmaß mit Edding zu verwenden.
Mit dem Streichmaß kann ich den Abstand zur Kante genau einstellen.....
Die Frage ist nur, ist der Gold - Edding überhaupt geeignet ?? (Deckkraft)

Wir reißfest ist so ein fertiger Streifen, wie viel Zug kann/muß ich beim Anlegen aufwenden ?

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Do Jan 18, 2018 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 19:32
Beiträge: 731
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hans,

das Material ist in etwa so fest und dehnbar wie Tesafilm. Das Aufbringen ist relativ unkompliziert.
Es gab hier auch schon mal eine Beschreibung, die Streifen mit einem Edding und Anschlaglineal aufzutragen. Ich ziehe aber die Streifen vor.

_________________
Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zierstreifen aufmalen ?
BeitragVerfasst: Fr Jan 19, 2018 6:48 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Matthias,

danke für die Info, dann mach ich das mit den Streifen.

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum