[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Reinigung von Knopfkappen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jul 22, 2018 12:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reinigung von Knopfkappen
BeitragVerfasst: Di Mai 15, 2018 12:34 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 354
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Holger,

ich weiß, ich bin manchmal etwas rabiat mit meinen Formulierungen. Das ist nicht persönlich gegenüber dem Schreiber und erst recht nicht böse gemeint, ich verfolge eben nur nicht die Didaktik heutiger Grundschullehrer, die das Kind loben "Das hast du aber fein gemacht", obwohl die Leistung ungenügend ist, damit der/die arme Kleine(n) bloß nicht fürs ganze Leben traumatisiert wird. Man muss mit erwachsenen Leuten auch mal ein wenig Tacheles reden dürfen.

Florian hat sich selbst die Latte hoch gehängt, indem er nicht im Thread beschrieben hat, wie er die Kappen behandelt (subjektiv), sondern gleich ein PDF gemacht hat, das an sich schon (und auch in den Formulierungen) einen gewissen Absolutheitsanspruch umweht.

Die Orthografie anderer Beiträge bemängele ich dagegen grundsätzlich nicht (da ich Redakteur von Beruf bin, könnte ich da nämlich kein Ende finden, darum fange ich gar nicht erst damit an. Womit ich nicht den Florian gemeint habe, er hat nur ein Problem mit Groß- ud Kleinschreibung (wie Saarfranzose richtig anmerkt), sonst ist seine Rechtschreibung tip-top. (Hoppla, jetzt habe ich doch was genannt)

Jedenfalls stört eine schlechte Rechtschreibung nur beim Lesen, hat aber sonst keine Auswirkungen in der Sache. Wenn aber schlechte Ratschläge gegeben werden, protestiere ich eben. In diesem Fall eben, bevor jemand die Anleitung verfolgt und sich seine Knopfspiegel mattiert (was übrigens im Fall vermessingter Kupfer- oder Blechspiegel meist nicht mehr auspolierbar ist).

Noch ein Wort zum Zaponlack: Jeder, der Antiquitäten restauriert, verwendet zum Versiegeln von poliertem Messing Zaponlack. Weil's einfach das Beste ist. Warum sollte es ein Radiosammler anders machen?

Und nochmal ein Wort zu Florian:

"Hallo, wo bekommt man eigentlich Zaponlack, und wieviel kostet der?" Diese Frage war vor 20 Jahren berechtigt. Da gab es kein Internet und kein google. Heute nicht mehr.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reinigung von Knopfkappen
BeitragVerfasst: Di Mai 15, 2018 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 139
Wohnort: Bayerischer Wald
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Klarzeichner,

Ich habe das bewusst als PDF gemacht, weil ich bessere Gestaltungsmöglichkeiten habe. In ein paar Tagen kommt eine überarbeitete Version von der Datei, ohne Tippfehler, mit Hinweisen, treffenderer Überschrift und verbessertem Layout.

_________________
Grüße, Florian :mauge:

https://florians-website.jimdosite.com/
Administrator http://forum-fuer-alles.forumprofi.de/index.php


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reinigung von Knopfkappen
BeitragVerfasst: Mi Mai 16, 2018 6:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1479
Klarzeichner hat geschrieben:
Noch ein Wort zum Zaponlack: Jeder, der Antiquitäten restauriert, verwendet zum Versiegeln von poliertem Messing Zaponlack. Weil's einfach das Beste ist. Warum sollte es ein Radiosammler anders machen?

Bei Antiquitäten kommt oft mikrokristallines Wachs zum Einsatz um Metalle vor Korrosion zu schützen.
Früher bei alten Möbeln wurden traditionell die Beschläge wohl auch mit Schellack konserviert.

Bei mir sieht das so aus, das ich Schellack lagermäßig da hab und das das optische Ergebnis Top wird.
Zapon gefällt mir von der Optik her nicht und bringt von der mechanischen Haltbarkeit keine wesentlichen Vorteile.

Zapon wie auch Schellack müssen bei mechanischer Beanspruchung wegen Abnutzung ab und zu erneuert werden.
Schellack hat den Vorteil, das man es recht leicht und schonend mit Spiritus wieder entfernen kann.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reinigung von Knopfkappen
BeitragVerfasst: Mi Mai 16, 2018 8:06 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2434
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zapon lässt sich einfach und jederzeit mit Nitro abwaschen. Beim Tauchen muuss man ein misslungenes Ergebnis nicht mal abwaschen, sondern taucht einfach erneut. Da kann eigentlich gar nix schiefgehen. Es sei denn man verwendet die falsche Verdünnung.
Allerdings ist mir nicht ganz klar wie man es mit Zapon schafft dass das Ergebnis misslingt.
Eintauchen, rausziehen, den letzten Tropfen mit Zewa absaugen, trocknen lassen und fertig.
Ich versteh das nicht. Es gibt zwischen hochglanzpoliertem, blanken Messing und mit Zapon behandeltem keinen optischen Unterschied.

Gruß,
Achim


Zuletzt geändert von achim1 am Mi Mai 16, 2018 8:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reinigung von Knopfkappen
BeitragVerfasst: Mi Mai 16, 2018 8:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 139
Wohnort: Bayerischer Wald
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

Ich hab auf die Kappen jetzt eine dünne Schicht Hochglanzlack mit einem kleinen weichen Schwammstückchen aufgetragen. Ergebnis: Spiegelt, ist sehr glatt und es sieht jetzt wirklich sehr schön aus. :bier:

_________________
Grüße, Florian :mauge:

https://florians-website.jimdosite.com/
Administrator http://forum-fuer-alles.forumprofi.de/index.php


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum