[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Gehäuse der Philetta B2D23A hat sich verfärbt

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Nov 18, 2019 14:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Okt 07, 2019 9:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei eine Philetta B2D23A zu reparieren/restaurieren.
Das Gehäuse aus Thermoplast ist schon ziemlich nachgedunkelt und hat an einer Stelle (wo die ECL86 sitzt) eine unschöne braune Verfärbung.
Kann ich die wieder wegbekommen, oder bleibt nur eine Lackierung?
Kann mir jemand die RAL Nummer des Gehäuses nennen?
Ich freue mich über jede Antwort.

Danke und Gruß
Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Okt 08, 2019 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 723
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Stefan,
wenn das Gehäuse nicht aus Bakelit ist, dann ist da nichts mehr machbar. Der Kunststoff hat sich eingefärbt und daran kann man nichts mehr ändern. Ich stand ebenfalls vor solch einem Problem und habe es mit etlichen Chemikalien als auch mit 0000-Wolle und Politur ausprobiert. Es half nichts.
Die RAL-Farbkennung kann ich Dir nicht nennen, da Du zu dem farblichen Erscheinungsbild Du dich nicht geäußert hast. *sorry*

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Okt 09, 2019 7:24 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2518
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Die Farbe ist hellelfenbei RAL 1015. An der Lackierung führt kein Weg vorbei.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Okt 09, 2019 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Achim und Norbert,

vielen Dank euch beiden für die Tipps.
Dann werde ich mir mal eine Dose Farbe besorgen und mein Glück versuchen :super:

Danke und Gruß
Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Okt 09, 2019 10:48 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 71
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
wird wohl das Effektivste sein. Für vergilbtes ABS gibt es allerdings auch Ansätze, dieses mittels Peroxid und Wärme oder UV-Licht zu bleichen. Google: Retrobright
In der Telefonszene wurde auch schon "chemical sanding" (chemisch abschleifen) erfolgreich durchgeführt. Dabei wird ein Poliertuch und Aceton verwendet. Das Aceton löst allerdings die Oberfläche an, also Vorsicht!
Ich selbst habe auf ähnliche Weise ein Telefongehäuse aus Tenite (Celluloseacetatbutyrat) wieder hinbekommen. Allerdings ging es da eher um Kratzer und als Lösemittel funktioniert Alkohol.

Ob bei Verbräunungen aufgrund Wärmeeinwirkung überhaupt eine Chance besteht weiß ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Okt 09, 2019 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo countryman,

auch dir ein herzliches Dankeschön für den Tipp.
Ich glaube neu lackieren ist doch die einfacherere Lösung.
Die chemischen Verfahren scheinen mir doch recht aufwendig und kompliziert.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Nov 14, 2019 12:17 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 777
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi!

Wie wäre es wenn Du Dir einfach ein neues Gehäuse für das Radio suchst? In einem bekannten Internetauktionshaus sind immer wieder mal welche drin.

Ich kann auch mal in meinem Kellerfundus gucken, evtl. hab ich sogar noch eines rumliegen...

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum