[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - L3-3 Prüfkarten automatisch erzeugen: Alpha-Tester gesucht

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Jul 17, 2018 3:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Feb 03, 2013 16:14 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

da ein Freund von mir (Alexander, auch hier im Forum) ein L3-3 besitzt und ich mir auch eines zulegen möchte in den nächsten Wochen (und sich dort immer das Prüfkartenproblem stellt), habe ich begonnen, eine Software zu erstellen, welche die Prüfkarten aus den Röhrendaten erzeugt. Diese steht jeweils hier zum Download:

https://sourceforge.net/projects/l33testcardgene/

ACHTUNG: Bevor hier jemand nicht weiterliest, gleich die Warnung: Die Software befindet sich im absoluten Alpha-Stadium! Es ist sehr wahrscheinlich das noch massive Fehler bestehen, welche im Extremfall zur Zerstörung des Prüfgeräts führen können. Hierfür übernehme ich keinerlei Haftung.

Kompiliert liegt die Windows-Version vor, einfach alles (inkl. der 2 Qt-DLLs) in ein Verzeichnis entpacken. Möglicherweise wird, wenn nicht bereits von anderen Programmen installiert, noch die VS2010 C++ Runtime (x86) benötigt, die es kostenlos bei Microsoft gibt:

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=5555

Der Prüfkartengenerator wird generell als OpenSource veröffentlicht, jedoch ist der aktuelle Code noch schrecklich anzusehen, also wer reinschaut soll vorgewarnt sein ;). Ich poliere das gerade und dokumentiere und bastel die grausligen Programmierstil-Sünden wieder raus. Im übrigen basiert die Software auf der Universalkarte von Arthur Rudolph:

http://www.afrudolph.de/

und der Kurzanleitung von Robert W. Berger, sowie ein paar Schaltplänen.

Ich suche jetzt und für die Zukunft ein paar Alpha-/Betatester, die sich mit den Karten etwas auskennen und ein paar Demokarten erstellen und diese überprüfen. Ich selbst tue das zwar auch, aber natürlich übersieht man seine eigenen Blödheiten gern mal. Wenn einer mal versuchen kann, das ganze auf Linux oder MacOS zu übersetzen, gerne!

Auch für Anregungen zum Userinterface bin ich offen.

Bekannte Fehler:
- Die Universalkarte ist schlecht lesbar.
- Der Gleichrichterstrom aktualisiert sich nicht beim Umschalten auf "Gleichrichter".

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 04, 2013 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

werde das programm mal testen, aber bis jetzt: repekt, das geht in die richtige Richtung,
halt mich bitte auf dem Laufenden :super:

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 04, 2013 22:25 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Neuer Snapshot:

- Paar Fehler bezüglich des Röhrengrundtyps beseitigt
- Immer noch dabei den Code aufzuräumen, zu dokumentieren ..
(und vermutlich dabei paar funktionierende Sachen versaut)

Anmerkung:

Pentode, Hexode, Heptode etc. sind allesTetrodenaliasnamen. Die sind nur dafür da, damit auf der Karte dann das richtige steht .. man muss die vielen Gitter selbst Anode, Schirmgitter, Steuergitter, Kathode zuordnen.

Bekannter Fehler:
- Heizstromfeld bei Glimmstabi nicht inaktiv.
- Steilheitsbereich wird bei Kleinsignaldiode trotzdem eingestellt.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 05, 2013 23:10 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Alpha build r0009 ist draussen, inkl. halbwegs dokumentiertem und "grob ausgefegtem" Quellcode im SVN.

Hier weiss ich jetzt keine Fehler selbst, bis auf einen Punkt:
Wie werden beim L3-3 direkt geheizte Gleichrichter geprüft, geht das mit der AC-Messung? Der Stift f- an Masse würde hier ja nen Kurzschluss bedeuten!

Also testet was das Zeug hält.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 07, 2013 9:33 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Allgemeine Frage:

Wäre eine Sonderfunktion zum Prüfen magischer Augen/Fächer/Bänder erwünscht? Selbstverständlich würde hier konzeptbedingt der Steuersteg direkt an die Schirmgitterversorgung angeschlossen und die Anzeige so gesteuert. Die Prüfung der Triode würde getrennt erfolgen, eben als Triode.

Ich würde dann einen weiteren Röhrentyp einfügen, der eben nur G2 und kein G1 hat. Mit der neuen Codestruktur, wäre dies kein großes Hindernis.

Liste bekannter Fehler in r0009:

Bildspeicherfunktion geht nicht -> FIXED!

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 11, 2013 16:15 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!

Bisher hat das einstellen eines direktgeheizten Gleichrichters zum Kurzschluss geführt. Der aktuelle Snapshot beinhaltet einen Versuch, dieses Problem zu lösen. Das einstellen direkter Heizung bei Gleichrichtern wurde deaktiviert, stattdessen sind jetzt 2 weitere Pinfunktionen verfügbar: H1/H2 & Kathode.

NIEMALS beide benutzen, dies führt zum Trafokurzschluss!!

Die nächste richtige Alpha-Version wird einen Test beinhalten, der das verhindert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 17, 2013 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

was mir noch gefallen würde wäre, wenn es ein Feld gäbe wo man anmerkungen reinschreiben könnte, z.b wo welche kappenanschluss dran muss.

Ich hab auch noch nicht Verstanden, wie man bei Direkter Heizung den Kathodenanschluss bildet.

Grüße Moritz krell

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 17, 2013 16:55 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Zitat:
was mir noch gefallen würde wäre, wenn es ein Feld gäbe wo man anmerkungen reinschreiben könnte, z.b wo welche kappenanschluss dran muss.

Ist bereits auf der ToDo-Liste.

Zitat:
Ich hab auch noch nicht Verstanden, wie man bei Direkter Heizung den Kathodenanschluss bildet.

Das hängt davon ab, ob es sich um einen Gleichrichter oder um eine normale Röhre handelt. Beim Gleichrichter wird die Kathode mit auf einen Heizungsstift geklemmt, dafür dienen die neuen Pinfunktionen Heizung+Kathode.

Bei normalen Röhren wird mittels eines extra Stift die Heizleizung f- an Masse gelegt. Das geschieht automatisch, wenn direkte Heizung gewählt wird.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 28, 2013 15:50 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

inzwischen gibt es ein paar neuere Versionen, man kann inzwischen Daten speichern, es ist eine (rudimentäre) Gültigkeitsprüfung vorhanden.

Außerdem ist gestern mein L1-3 angekommen .. leider hat das Paket jemand auf unseren Balkon geworfen und dabei wurde das Gehäuse verbeult:

Bild

Funktioniert aber scheinbar alles:

Bild

Jetzt kann ich meine erstellten Karten auch selbst testen.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 28, 2013 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Super, jetzt hast du auch ein Russenmonster bei dir :super: ich hab den Nachfolger, den L3-3,

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=8&t=13275&start=30


Kanste mal noch ein paar Bilder einstellen, im Netzt sind nich so viele.

Grüße Moritz Krell

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 28, 2013 17:58 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ich denke ich werde noch ein paar Bilder machen. Es gibt offenbar sowohl vom L1-3 als auch vom L3-3 noch viele Unterversionen, sicher weiss ich von 2 beim L1-3 und 3 beim L3-3. Mein L1-3 ist die zweite Version, die zwar noch Röhrengleichrichter und Glimmstabis hat, aber schon den Netzstufenschalter statt dem vorherigen Drahtpoti.

So, in ner Stunden bin ich wieder bei meinem Spielzeug, bis nachher :D

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jul 28, 2013 10:28 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 853
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
wie weit ist das Programm nun?

Gruß Frank

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Nov 12, 2015 22:55 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

leider war ich beruflich zu verhindert um an der neu angefangenen Version weiterzumachen. Was ich aber konnte, ist noch 2 Bugs in der alten, online verfügbaren fixen:

- Bei kleinen DC-Heizspannungen wurden die 2.5V AC Heizspannung nicht gesteckt
- Beim Laden von *.tds Dateien blieben alte Verbindungen erhalten

Generell habe ich aber einige Karten für mich selbst erstellt und alle haben korrekt funktioniert (es sei denn ich habe mich beim Einstellen der Parameter vertan).

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Nov 13, 2015 20:14 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

jetzt waren nicht zuviele Verbindungen nach dem laden einer *.tds, sondern zuwenig ..

EDIT: Beim Wechsel auf einen anderen Sockel mit weniger Pins sind auch Verbindungen stehengebleiben. Dafür ist jetzt ein (etwas dreckiger) Hotfix drin.

Gruß,
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 15, 2015 21:40 
Offline

Registriert: So Feb 23, 2014 3:51
Beiträge: 18
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Christian,

klasse dass Du weitergemacht hast, werde demnächst wieder testen.

Zur Lesbarkeit der Universalkarte:
Wo liegt das Problem? Schriftgrößen und Löcher?

Oder in der Darstellung im Programm?

Sonst Empfehlung: Universalkarte in A4 ausdrucken und daneben legen.

Wenn Du noch eine (bessere) Vorlage brauchst - melden.

Gruß Arthur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum