[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Quick&Dirty PCL200 PP-Bastelprojekt

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jan 16, 2017 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Dez 21, 2016 14:11 
Offline

Registriert: Do Sep 29, 2016 2:10
Beiträge: 7
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
rettigsmerb hat geschrieben:
... Wenn jedoch jemand darauf besteht, mache ich gerne mal Schirmbilder vom Scope - UL- und Nicht-UL-Betrieb... :mrgreen:


Hallo Herbert,

das besagte Schirmbild, würde mich schon sehr interessieren. 8_) Da ich immer noch ein wenig damit "liebäugel" das "Nasty-kitten"-Prinzip mal auf einen kleinen Kopfhörerverstärker zu übertragen, müsste es auch gar nicht der Betrieb bei Vollaussteuerung sein, sondern deutlich weniger Power würde ausreichen. :)

Viele Grüße
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2016 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 18:32
Beiträge: 549
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Bastelfreunde,

Vermutlich ergibt sich aus der ursprünglichen Verwendung dieser Röhre ein Sinn für den zweifachen Anschluß an G2.
Muß ich das bei NF Anwendung wie dieser auch irgendwie berücksichtigen oder ist es egal wie ich G2 anschliesse?

_________________
Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2016 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1315
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Matthias!

Wenn man sich Herberts Versuchsaufbau genau ansieht, erkennt man, dass er den Schirmgitteranschluss pin8 belegt hat. Jedoch denke ich, dass es, besonders bei NF-Anwendungen, generell egal ist wahlweise auch den pin10 als Anschluss zu wählen. Im Zweifelsfall können auch beide Anschlüsse verbunden werden - dies könnte aber bei gedruckten Schaltungen zu einer "Sackgasse" führen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 03, 2017 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 18:32
Beiträge: 549
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo DRF Freunde,

Ich muss noch ein Frage zum Ausgangstrafo loswerden:
Mir leuchtet die Erklärung von Herbert zur Verteilung der Primäranschlüsse ein. Dabei sollte es symmetrisch zugehen. Wie verhält es sich aber bei diesem Beispiel: http://www.jogis-roehrenbude.de/Leserbriefe/J_Uhlich-Projekt-60V/Projekt60V.htm ?
Dieser im Schaltplan gewählte Trafo ist nicht symmtrisch. Bekommt man die Symmetrie mit dem veränderlichen Katodenwiderstand wieder in den Griff oder ist es eine Kompromisslösung aus der Bastelkiste. Laut Beschreibung ist der 100V Trafo trotzdem klanglich besser als der Printtrafo im ersten Versuch. Mich interessiert das eher theoretisch, da ich die von Herbert genutzten Trafos auch schon seit einiger Zeit gelagert habe.

_________________
Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 03, 2017 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1315
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Mathias,

das liegt einfach an der "Quadratur des Kreises" :wink: denn: Ü=sqr(Ra/Rb)= sqr(13,2kOhm/3,3kOhm)=2 - das heisst, dass für 13,3kOhm doppelt so viele Windungen wie für 3,3kOhm nötig sind. Daher ist die Anodenwicklung letztendlich symmetrisch. --- Andere Meinungen bzw. Erklärungen??

Wenn ich jetzt den Smily neben meinem Avatar sehe, grinst er ebenso "dumf" wie ich.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum