[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Neues Spielzeug

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: So Aug 20, 2017 14:06 
Offline

Registriert: Do Jan 21, 2016 22:39
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich habe es auch und kann nur sagen, es ist ein muss für alle hier.
Meiner hat etwa 9 EUR gekostet. Funktioniert einwandfrei. Nur beim messen von C ohne diese abzulöten zeigt er falsche Werte (viel zu hoch). Beim ablöten, wieder gut. Kann es an die Softwareversion liegen oder bei euch ist auch so?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: So Aug 20, 2017 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2203
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wenn Du den Kondensator in der Schaltung läßt, mißt das Gerät alles mit, was zum Kondensator parallelgeschaltet ist. Dadurch vergrößert sich üblicherweise die angezeigte Kapazität - wie übrigens auch bei Kondensatoren mit Leckströmen.
Deshalb muß der Kondensator einzeln gemessen werden.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 19:37 
Offline

Registriert: Do Jan 21, 2016 22:39
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo, Frank,
Das ist mir bekannt, ich habe jedoch gelesen dass dieses Gerät auch DAS kann - war auch wissenschaftlich begründet. Ich muss den Betrag suchen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 19:43 
Offline

Registriert: Do Jan 21, 2016 22:39
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
TheJukeboxMan hat geschrieben:
Ich habe nun auch seit einiger Zeit so ein Gerät in Benutzung. Ich habe mich aber für ein etwas anderes Modell entschieden, nämlich dieses hier:
http://www.ebay.de/itm/351639129340?_tr ... EBIDX%3AIT

Dieses Gerät kann auch Frequenz messen, festgelegte Frequenzen und 10-Bit PWM Signale generieren und bietet den Modus "C+ESR@TP1:3". Mit diesem Modus kann man Elkos auch im eingebauten Zustand messen, da die Messspannung nur bei ca. 300mV liegt.
In der Anleitung ist folgendes dazu vermerkt:

C+ESR(@TP1-3):
The additional function "C+ESR@TP1-3" selects a stand-alone capacity measurement with ESR (Equivalent Series Resistance) measurement at the test pins TP1 and TP3. Capacities from 2uF up to 50mF can be measured. Because the measurement voltage is only about 300mV , in most cases the capacitor can be measured "in circuit" without previous disassembling. The series of measurements can be finished with a long key press.
You should be shure, that no residual voltage remains in the equipment!


Der Aufbau war kein Problem, es gibt keine SMD-Teile. Das Display ist gut ablesbar und auch schön hell.
Das Einzige, was mir gefehlt hat, war ein Knopf für den Drehschalter. Den sollte man mit bestellen, ich habe mir einen mit dem 3D-Drucker gedruckt.

Das Gerät funktioniert einwandfrei, alles wird zuverlässig und erstaunlich genau gemessen. Das einzige, mit dem mein Gerät Probleme hat, sind Spulen oder Induktivitäten, da kommen ganz komische und krumme Werte raus. Aber da ich sowieso fast nie mit Spulen arbeite, fällt das nicht so ins Gewicht.
Besonders die PWM-Funktion benutze ich häufig, da ich dann nicht immer einen Arduino oder NE555 nehmen muss um kurz etwas zu testen.
Die Freqenzmessung funktioniert mit digitalen Signalen (bspw. PWM) einwandfrei und genau, mit analogen Signalen hat er aber so seine Probleme. Schließe ich das Gerät bspw. an meinen CTR SG-25 Funktionsgenerator an, ändert sich die Frequenz schon, wenn ich die Amplitude des Signals verändere - evtl. muss das Signal für die Nutzung mit dem Gerät verstärkt werden.

Ziemlich gewundert hat mich der Test eines Normende-Becherelkos: Die eine Hälfte war mit 49 uF noch in sehr gutem Zustand (war ein 50/50uF Becherelko), die andere Hälfte hatte aber nur noch rund 2000 pF :shock: . Wieso altert denn da eine Seite so extrem und die andere fast gar nicht?

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät, für diesen Preis kann das Gerät sehr viel und ist absolut empfehlenswert :super: .


Diesen Beitrag hatte ich vor. Jetzt merke ich, jedoch es gilt ab 2 mikro. Muss ausprobieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 270
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Du musst auch erst prüfen, ob dein Gerät überhaupt diesen Modus unterstützt.
Bei meinem Gerät muss ich für diese Funktion einen separaten Menüpunkt auswählen, standardmäßig ist diese Funktion nicht aktiviert.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2018 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 22:15
Beiträge: 53
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

ich häng mich hier gleich mal mit dran :
Habe mir auch so einen LCR-T4 Mega328 Transistor Tester aus China kommen lassen.
Ich hätte nun mal gern von den Experten gewusst wo man was anschließen kann.
An 1 2 3 habe ich mal einen Transistor gesteckt, da wurden mir alle Daten angezeigt.
Nun gibt's aber dahinter noch 4 Anschlussstellen und darunter auch noch eine Reihe.
Daneben befindet sich auf der Leiterplatte auch noch 4 blanke Anlötstellen. Kann
mir bitte jemand erklären wofür das alles gedacht ist?

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2018 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2409
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
navi hat geschrieben:
Ich habe es auch und kann nur sagen, es ist ein muss für alle hier.
Meiner hat etwa 9 EUR gekostet. Funktioniert einwandfrei. Nur beim messen von C ohne diese abzulöten zeigt er falsche Werte (viel zu hoch). Beim ablöten, wieder gut. Kann es an die Softwareversion liegen oder bei euch ist auch so?


Servus,
Ich benutze diese Version des Testers und will (kann) das Gerät nicht mehr missen, es ist kompakt und misst präzise. Da ich die SMD Eingänge nicht benötige habe ich mir dort 3 kleine Messstrippen angelötet, da diese Blechkontakte mit dem Hebelchen nach einiger Zeit wohl doch ausleiern. Auch Meines hat 9 Euro gekostet. Ich habe es in ein kleines Kästchen eingebaut und zum Schutz das Display mit Plexiglas abgedeckt.

Bild

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2018 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 270
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Horst A. hat geschrieben:
Daneben befindet sich auf der Leiterplatte auch noch 4 blanke Anlötstellen.


Diese Lötpads sind zum testen von SMD-Teilen gedacht. Diese kann man dann einfach auf die Pads drücken und so diese testen.
Die anderen Pads habe ich bei meinem Tester nicht, aber ich vermute mal, dass diese immer auf eine andere Weise angeordnet sind (z.B. einmal direkt nebeneinander, einmal ein Pad über den anderen zwei...), um verschiedene SMD-Packages zu testen.
Warum es da vier Pads sind, kann ich dir nicht sagen. Eigentlich kann der Tester nur Bauteile mit maximal drei Pins testen.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Do Jun 14, 2018 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 22:15
Beiträge: 53
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
... und für was sind die ganzen Anschlüsse in der blauen Steckerleiste? Ist die untere Reihe parallel zu der oberen geschaltet. Wenn ja könnte man sie gleichwertig benutzen. Oder aber zwei verschiedene Bauteile gleichzeitig prüfen.?!
Giebt's eine deutsche Beschreibung für das Teil?

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Spielzeug
BeitragVerfasst: Do Jun 14, 2018 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2409
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Sind die gleichen Kontakte wie oben, jedenfalls bei meinem Gerät, 2 Teile gleichzeitig messen, geht nicht.
Deutsche Betriebsanleitung gibt es wohl als schnodderige Übersetzung aus dem Englischen und selbst die wurde aus chinesisch übersetzt. Aber braucht man nicht, da eh nichts Aufregendes drin steht.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lohnestar und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum