[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - heathkit hm-102

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Dez 11, 2018 2:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: heathkit hm-102
BeitragVerfasst: Di Feb 27, 2018 21:56 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 343
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Nixie-Röhren habe ich einige im Bestand. Aber bislang kein Gerät, welches mit Nixie-Röhren bestückt ist. Einige bauen ja DCF77-gesteuerte Uhren mit Nixie-Anzeige. Dafür müsste ich mir den passenden Bausatz beschaffen, zudem habe ich genug DCF77-Funkwecker und Funkuhren hier herumstehen. Warum nicht ein mit Nixie-Röhren bestücktes Gerät für die Werkstatt, welches ich ab und zu nutzen kann wenn ich Lust dazu hab? Ich hielt nach einem Multimeter Ausschau. Die erzielten Preise in der Bucht schreckten mich eher ab. Aber durch einen Hinweis in einem anderen Forum fand dann doch in der Bucht für einen annehmbaren Kurs dieses Heathkit Multimeter HM-102, welches ich hier nun vorstelle.

Am Samstag wurde der Karton mit dem Multimeter vom Hermes-Boten in unserem Carport versteckt. Der wusste, wann wir nicht zu Hause waren...
Vorhin nun, als Lückenfüller während der Reparatur des Nordmende Rigoletto, nahm ich mir das Multimeter vor. Das verschmutzte Gehäuse wurde gereinigt, die teilweise abgefallenen Gerätefüsse durch neuen Gummifüsse ersetzt. Die Blende reinigte ich und klebte diese neu ein. Die Bedienknöpfe, hier nur zwei, wurden gereinigt, auch das Netzkabel und der Netzstecker. Irgendjemand hatte die Anschlußlitzen verzinnt und unter die Anschlußschrauben im Stecker geklemmt. Das geht gar nicht. Ich setzte die Netzanschlußschnur neu ab, setzte Aderendhülsen auf die Litzenenden und schloß den Netzstecker neu an. Die Sichtprüfung der Platinen folgte. Keine angekokelten Bauteile, nix abgebrochen oder sonstwie beschädigt. Auf der zweiten, kleineren Platine fand ich ein Rudel Tantal-Elkos. Naja, solange das Gerät keinen Mist misst, lasse ich die drin. Sobald aber einer bei einem Gerätefehler auffällig wird, tausche ich alle aus. Die gereinigten Teile setzte ich wieder zusammen. Probelauf mit der Vorschaltlampe. Sofort erschienen die Leuchtzahlen der Nixie-Röhren. Schön anzusehen. Die Elektronik regelte nach einigen Sekunden die Anzeige auf 000, weil keine Spannung auf den Meßbuchsen anlag.

Ich schaltete mein regelbares Labornetzteil ein, schloß den Ausgang über Meßleitungen an das Multimeter und spielte ein wenig herum. Funzt wie es soll. Schön. Jetzt habe ich ein Meßgerät mehr (auch zum Anschauen und sich freuen) in meiner Werkstatt.

Viele Grüße


andreas


Dateianhänge:
heathkit_im-102.jpg
heathkit_im-102.jpg [ 111.39 KiB | 655-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: heathkit hm-102
BeitragVerfasst: Mi Feb 28, 2018 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1826
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das ist doch ein nettes halbwarmes Messgerät :)

Ich hab ein Schlumberger mit Nixies, was eigentlich ein Solartron aus GB ist.

Vor ein paar Wochen fand ich im Schrott ein Nixie-Multimeter von BBC. Das Gerät funktioniert tadellos und hat für jede Messart eigene Anschlussbuchsen an der Front. Die Messarten werden über Drucktasten umgeschaltet.
Wenn man erkältet ist hat man viel Zeit und Röhren prüfen strengt ja nicht so an. So habe ich über die letzten Tage meinen Röhrenbestand mit dem µTracer gemessen, wobei ich extern die Heizspannung bereitstellte. Dabei dienten die beiden Nixie-Multimeter zur permanenten Strom- und Spannungsmessung. Mit solcher Messtechnik macht das Messen gleich doppelt Spaß :)

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum