[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Detektor Nachbau

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Jul 17, 2018 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Mi Apr 18, 2018 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Die Drechselmaschine konnt erfolgreich heute eingeweiht werden. Eine Schale aus Erle. Die Schwarze Scheibe ist Papier und dient als Schablone. Da muss Pertinax drauf. So sollte dann das ganze aussen.

Dateianhang:
P1110003.JPG
P1110003.JPG [ 142.5 KiB | 858-mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1100997.JPG
P1100997.JPG [ 131 KiB | 858-mal betrachtet ]


Dateianhang:
20180418_134449.jpg
20180418_134449.jpg [ 75.98 KiB | 857-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
P1100999.JPG
P1100999.JPG [ 170 KiB | 858-mal betrachtet ]

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2018 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 14, 2013 0:52
Beiträge: 904
Wohnort: Osthessen/bei Fulda
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Sehr schön, Georg!

Wo bekommt man denn noch die altmodischen Detektor-Dioden und Korbspulen?

Robin :hello:

_________________
Schützt die Antennenwälder, erhaltet die Sendervielfalt!
...Damit die Geschichte lebendig bleibt!
Mit Volldampf vorraus in die Wellen!
...Möge die Emission mit dir sein und die Heizfäden noch lange glühen!

R.I.P. LW 153KHz (1967 - 2014)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Fr Apr 20, 2018 9:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Robin,
im Netz gibt es viele Bauanleitungen oder auch Teile zum kauf. Hier ein Eigenbau Vorschlag https://www.google.de/search?q=detektor ... r5g4QYBHzM:


Es geht weiter.....

Plaxiglas ist im Fundus vorhanden. Schwarzer Sprühlack auch. Also wurde die Abdeckung so gefertigt.
Noch die Bauteile einbauen und Verdrahten.....Wenn es regnet... :bier:
Wenn ich schon am Lackieren bin.....Abdeckung für den Eichen Kasten.

Dateianhang:
P1110012.JPG
P1110012.JPG [ 143 KiB | 700-mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1110013.JPG
P1110013.JPG [ 139.5 KiB | 700-mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1110015.JPG
P1110015.JPG [ 147 KiB | 700-mal betrachtet ]

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Sa Apr 21, 2018 11:02 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Schade dass es nichts mehr zu empfangen gibt dafür ..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Sa Apr 21, 2018 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 31, 2015 13:40
Beiträge: 68
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
cerker hat geschrieben:
Schade dass es nichts mehr zu empfangen gibt dafür ..


Na, das ist so nicht ganz korrekt.
Tagsüber ist tatsächlich Ende, da ja bekanntlich alle MW-Sender in D eliminiert wurden und die Raumwelle ausländischer Sender leider nicht ausreicht, um heim ins Reich zu strahlen.
Eine gute Langdrahtantenn, sowie verlustfreier Aufbau vorausgesetzt, d.h. Kupferlacklitze mit möglichst vielen feinen Einzeldrähten auf verlustarmen Träger gewickelt (bloß keine Pappe !), die Art der Spule (Wabenspule ist prima !) und noch ein alter Luftdrehko. Zum Schluß noch eine empfindlich Diode (hier man muß halt experimentieren).
Auch eine gut konstruierte Rahnmenantenne (am besten auch mit Litzendraht machen !) bringt noch was rein.
Nachts kommt da noch einiges aus dem Ausland rein, wenn man nicht gerade in einer HF-vermüllten Gegend (Großstadt) lebt.

Zum optimalen Trägermaterial für MW-Spulen hatte Gerd Reinhöfer mal was veröffentlicht.

Grüße, Obi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Sa Apr 21, 2018 16:50 
Offline

Registriert: Do Jan 06, 2011 14:52
Beiträge: 120
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Reicht das für einen Detektor?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Sa Apr 21, 2018 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 594
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

ich habe selbst mal vor Jahren einen Nachbau eines historischen Detektorempfängers realisiert.

Dessen Spule habe ich auf ein Stück PVC-Rohr gewickelt.
Als Litze habe ich eine verwendet, wie sie zur Fertigung von z.B. Schaltnetzteilübertragern benutzt wird.
Dadurch habe ich eine recht hohe Trennschärfe erzielt.

Da Germaniumdioden nur noch schwer zu bekommen sind, können auch Schottky-Dioden verwendet werden, diese haben eine ähnliche Schwellspannung wie Germaniumdioden.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 0:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 31, 2015 13:40
Beiträge: 68
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
cerker hat geschrieben:
Reicht das für einen Detektor?


Yepp! Bitte auch mal hier lesen.
Wie schon geschrieben, möglichst verlustarme Konstruktion. Hochohmiger KH am besten mit entsprechendem AnpassTrafo, um die Schwingkreisbelastung möglichst klein zu halten. Auch mal ausprobieren, ob ein Kristaller evtl. besser ist, als ein dynamischer KH.
Ein kleiner Beistell-NF-Verstärker unterstützt die Suche ungemein. Nach erfolgreicher Sendersuche kann man den wieder abschalten.
Und immer dran denken: Eine gute Antenne ist der beste HF-Verstärker ! Man kann so einiges, auch scheinbar unsinniges, ausprobieren.
Ich erinnere mich da z.B. an Jogi, der für besten MW-Empfang seine Antenne an einen Heizkörper angeschlossen hat.

Grüße, Obi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
cerker hat geschrieben:
Schade dass es nichts mehr zu empfangen gibt dafür ..



Aber Hallo, doch. Es geht mit Geduld und Auslands Sender...... (Detektor DX Empfang)

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Und das fertige Gerätchen

https://www.youtube.com/watch?v=zPDA__ioO5g

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 20:38 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 413
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo usammen,

falls für Euch brauchbar,
ich habe hier noch 50 Pärchen AA119.....


Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: Di Apr 24, 2018 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Heute bekommen. Gut für Detektoren - Bau.

Dateianhang:
P1110046.JPG
P1110046.JPG [ 157.5 KiB | 432-mal betrachtet ]

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Detektor Nachbau
BeitragVerfasst: So Apr 29, 2018 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Sollte jemand einen Griff für eine Grammophon Kurbel benötigen, einfach mit PN melden. Maße natürlich angeben.
Oder ein appes Holz rundteil......

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum