[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hilfe zu Siemens D-2075 Pegelmesser gesucht!

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Apr 19, 2018 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 14, 2013 0:52
Beiträge: 904
Wohnort: Osthessen/bei Fulda
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo ins Forum!

Ich bin vor kurzem in die Wohnungsauflösung eines verstorbenen Funkers und leidenschaftlichen Sammlers geraten.
Die Wohnung war voll dass man nach den Sachen schon "graben" musste, ebenfalls auch noch Dachboden und Keller...
Ich habe mir einen Teil, meist Messtechnik gesichert.

unter anderem war ein Siemens D-2075 dabei, den habe ich nur mitgenommen da mich die Pegelmesser schon länger interessieren und da es leider kein Röhrengerät dieser Art zu finden gab.
Mein Interesse an diesen Geräten liegt am "Längstwellenempfang" "VLF". Also DCF-77 und usw.

Nur scheint das Gerät offenbar verstimmt zu sein.
Der Empfang geht mit dem Regenrohr schon recht gut, der DCF-77 kommt auch gut rein.
Empfang ist auf LSB & SSB möglich bei 0-106MHz
Die Bandbreiten sind 80Hz / 1,74KHz / 10KHz.

Bei 10KHz dürfte man eigentlich etwas Rundfunk auf Mittelwelle oder Langwelle hören können.

Jedoch tritt bei jedem Starken Signal, bei jeder Frequenz ein lautes Pfeifen auf und die Stimme ist nur sehr stark verzerrt und unverständlich im Hintergrund zu hören.

Bei 1,74KHz geht der Signalpegel zurück, als wenn fast keine Antenne angeschlossen währe.

Die 80Hz scheinen zu funktionieren.

Vielleicht kann mir jemand einen Hinweis geben wie man das Gerät abgleicht oder was defekt sein könnte.
Unterlagen würden wahrscheinlich einige Funktionen und Anschhlüsse erklären :D

Vielen Dank schonmal im Voraus! :danke:


Robin :hello:

_________________
Schützt die Antennenwälder, erhaltet die Sendervielfalt!
...Damit die Geschichte lebendig bleibt!
Mit Volldampf vorraus in die Wellen!
...Möge die Emission mit dir sein und die Heizfäden noch lange glühen!

R.I.P. LW 153KHz (1967 - 2014)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 22, 2018 11:22 
Offline

Registriert: Fr Okt 28, 2011 23:01
Beiträge: 44
Wohnort: mehr südlich
Hallo Robin,
Robin hat geschrieben:
Bei 10KHz dürfte man eigentlich etwas Rundfunk auf Mittelwelle oder Langwelle hören können.
Jedoch tritt bei jedem Starken Signal, bei jeder Frequenz ein lautes Pfeifen auf und die Stimme ist nur sehr stark verzerrt und unverständlich im Hintergrund zu hören.

mal ganz naiv gefragt: wie hast Du das gehört?

Ich habe hier einen Siemens Pegelmesser D2007. Der hat als reiner Pegelmesser keinen Demodulator an Bord.
Um z.B. SAQ piepsen zu hören, benötige ich einen externen BFO. Bei AM wäre z.B. bei mir ein externer Hüllkurvendemodulator (Diode) oder etwas ähnliches nötig.

Gruß

Heinz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 23, 2018 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 14, 2013 0:52
Beiträge: 904
Wohnort: Osthessen/bei Fulda
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Heinz.
Also meiner hat offenbar einen Demodulator.
An der Front gibt es einen Lautstärke Regler und im Blockbild wird eine "Lautsprecherplatte" gezeigt.
Ich glaube ab dem D2008 konnte man die Modulation abhören.
Habe über den D2008 ein Video gesehen bei VLF Empfang
...

_________________
Schützt die Antennenwälder, erhaltet die Sendervielfalt!
...Damit die Geschichte lebendig bleibt!
Mit Volldampf vorraus in die Wellen!
...Möge die Emission mit dir sein und die Heizfäden noch lange glühen!

R.I.P. LW 153KHz (1967 - 2014)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 24, 2018 8:44 
Offline

Registriert: Fr Aug 21, 2009 21:57
Beiträge: 1162
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vermutlich ist das alles richtig so.
Das Gerät kann kein AM, sondern nur Einseitenband, SSB Empfangen. Um trotzdem einen Rundfunksender zu empfangen muss das Gerät genau auf den Sender abgestimmt sein. Dann sollte auch das Pfeifen weg sein. Normalerweise sollte das Pfeifen von der Abstimmung abhängen. Ist das so?
Die Bandbreite sollte auf 10kHz stehen, alles andere ist zu schmal für AM Rundfunk (9kHz Bandbreite).

Der DCF77 sollte bei allen Bandbreiten hörbar sein ist das so? Wenn auch da 1,74kHz nicht gehen ist da was nicht in Ordnung.

_________________
Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Apr 26, 2018 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 14, 2013 0:52
Beiträge: 904
Wohnort: Osthessen/bei Fulda
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Christoph!
und danke für die Antwort!

Das Pfeifen verändert sich von der Stärke wenn ich auf einen Sender abstimme, der Ton an sich scheint von der Frequenz konstant zu bleiben wenn ich die NF mit einem Oszilloskop messe.
Auch beim DCF-77 sind die positiven Modulationsphasen als Pfeifen zu hören.

Empfange ich den DCF-77 mit einem Rohde & Schwarz WEN aus den 50er Jahren, werden die Sekundenimpulse nur durch die Veränderung des Rauschens Hörbar.
So sollte es meiner Meinung nach auch sein.

Die 1,74KHz sind auch beim DCF-77 sehr schwach.

Ich würde das Gerät auch tauschen gegen eines in Röhrentechnik :lol:

_________________
Schützt die Antennenwälder, erhaltet die Sendervielfalt!
...Damit die Geschichte lebendig bleibt!
Mit Volldampf vorraus in die Wellen!
...Möge die Emission mit dir sein und die Heizfäden noch lange glühen!

R.I.P. LW 153KHz (1967 - 2014)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum