[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Trenntrafo aus 2 Halogenlampen Ringkerntrafos

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Okt 23, 2019 11:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Jan 06, 2019 7:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 28, 2016 18:11
Beiträge: 88
Wohnort: Monschau
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Guten Morgen Forum,
mir kam gerade die Idee, aus 2 alten Ringkerntrafos einen Trenntrafo für die Röhrenkette zwecks galvanischer Trennung zu bauen. Hab ich neulich von einem Bekannten bekommen ("...kannst Du bestimmt brauchen") 220V/12V 100W bzw. 220V/12V 200W. Sind wohl aus 2 alten artemide Halogen-Stehlampen. Sehen ziemlich robust aus inkl. Sicherungen ... Sec an Sec... würde das irgendetwas bringen ? ausser galvanischer Trennung? "Sauberer Strom" ?
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 06, 2019 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 21, 2018 15:52
Beiträge: 178
Wohnort: Bei Würzburg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

"außer" galvanischer Trennung bringt dir diese Konstruktion nicht viel.
ABER, galvanische Trennung ist sehr wichtig, gerade wenn man viel am laufenden Gerät arbeitet, bei Allstromradios oder gar Fernsehgeräten ist Sie unerlässlich!
Es lohnt sich also auf jeden Fall :-)

Gruß Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 29, 2019 20:33 
Offline

Registriert: So Aug 20, 2006 23:11
Beiträge: 2524
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin zusammen,

ich habe früher mal 2x 500VA Ringkerne zusammen geschaltet. Funktionierte ganz gut, ich hatte allerdings 40V und damit einen deutlich niedrigeren Strom als du haben wirst.

Du solltest auf jeden Fall den 200W als Primären Trafo und den 100W als 2ten nutzen. Ich empfehle dir die Kupferdrähte mit Ösen zu verlöten. Die kannst du dann jeweils mit dem anderen Trafo ordentlich verschrauben. Bei 100W sind über 8A dabei und da wird es mit Lüsterklemmen oder nur verlöten echt problematisch.

Denk auch daran immer erst den "Trenntrafo" einzuschalten und dann erst das Lastgerät am Ausgang.
Auch wirst du mit einer kleinen Unterspannung klar kommen müssen. Diese Konstruktion ist halt nicht Optimal und du wirst etwas Verlust haben. Ich hatte damals noch einen kleinen Stelltrafo mit dran und konnte dann noch die Spannung variieren.

Primär und den Ausgang des ganzen auch Absichern und mit 2 poligen Schaltern (Mit Neonlampe) Ausstatten. Damit kannst du gleich sehen ob du den Kasten an hast.

Ein Voltmeter und Amperemeter als Dreheiseninstrument bekommt man auch günstig und du kannst gleich sehen ob der Trafo Überlastet ist.

Viel Spaß beim basteln. Falls ich die Bilder wieder finde kann ich die ja mal posten :super:

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum