[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Blaupunkt Sevilla 110° 7650 Ex-Kneipenfernseher

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jul 21, 2018 3:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Jan 24, 2017 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 16:27
Beiträge: 1388
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Daniel,
ich bin auch mal gespannt wie es weitergeht :super:

Das Verlegen von Einzelteilen kann ich auch gut. Aber meistens tauchen die Sachen irgendwann wieder auf :mrgreen:

Gruß,
Lukas

_________________
:mauge: Röhrenradios: Siemens 6S 5609; Grundig 4010; TFK 766W; Graetz Comedia 4R/216; Komtess 03c; Aristona SA 4139A; NM 325W; Elektra 4/613; Carmen 4/618; Phlips B2D13A; Wega Lux 325W-4; Saba Freiburg 11 :mauge:
Mehr:http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 24, 2017 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke Herby,

ohne Dich wäre das sowieso nicht gegangen! :danke:

Die Tüten mit den Teilen fanden sich inzwischen. Sie steckten ordentlich im Blechkasten, der den Hochspannungsteil abdeckt.
Darin auch die abgefallenen und sehr fragil gewordenen Aufkleber, die im Gerät lagen.
Diese habe ich inzwischen leicht angefeuchtet, damit sie wieder glatt wurden und eingescannt.
Wenn's klappt, werde ich sie restaurieren und nachfertigen.
Dateianhang:
IMG 1000.jpg
IMG 1000.jpg [ 77.09 KiB | 3709-mal betrachtet ]

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Die Aufkleber habe ich inzwischen "restauriert". Auch wenn das elektronische Ergebnis nicht so perfekt ist, im Ausdruck sieht es ganz gut aus.
Leider konnte ich keine Fotos von weniger vergilbten Aufklebern finden. Den absoluten Originalzustand wird man wohl nie mehr hinbekommen.

Wenigstens weiß ich an Hand eines Aufklebers nun, was für ein Tuner verbaut ist. Es ist ein Philips HA 332 56.
Dateianhang:
Blaupunkt Sevilla - verschiedene Aufkleber.png
Blaupunkt Sevilla - verschiedene Aufkleber.png [ 60.17 KiB | 3671-mal betrachtet ]

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Die Bildröhre hat ihren Weg zurück ins Gehäuse gefunden.

Zuvor hatte ich sie mit Bref und Glasreiniger gründlich gereinigt und mit Pressluft ebenso gründlich abgeblasen. Leider nicht gründlich genug. Denn während des Einbaus lief ein Wassertropfen von der Einfassung nach unten auf den Bildschirm, was natürlich erst sichtbar war, als die Röhre schon verschraubt war. :angry:
Nun muss ich die Röhre nochmal ausbauen - man kann ja nie genug üben...

Das Chassis hatte ich zur Probe auch schon eingebaut. Psychologisch gesehen eine wichtige Tat, denn so sieht der Apparat wieder wie ein Fernseher aus und man kann sich was drunter vorstellen.

Zur Bildröhre: Die war auf der Rückseite so extrem verschmutzt, dass mehrere Durchgänge mit Bref nötig waren, obwohl ich das Zeug gut mit einem weichen dicken Pinsel einmassiert hatte.
Das was da runterlief sah auch dementsprechend aus. Trotz veterinärähnlicher Schutzhandschuhe, die bis über die Ellbogen reichen, riechen meine Finger wieder wie eine Kneipe.

Das Hantieren mit der Bildröhre ist eine Tätigkeit, die ich sehr ungern mache. Speziell bei den alten ungesicherten Exemplaren. Auf Leinenkittel, Schutzbrille und Hanschuhe möchte ich nicht verzichten.

Als nächstes sind die original verbauten Röhren dran. Sie werden mit dem µTracer einer Prüfung unterzogen.

Leider hatte ich keine Kamera zur Hand, aber bei den nächsten Schritten werden wieder ein paar Bilder zusammenkommen...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 19:35 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1921
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

Mal blöd gefragt - die Graphutbeschichtung ist trotz der Waschaktion drauf geblieben?
Ich frage weil ich bei einer aw 43-80 ohne große Mühe die Beschichtung halb abgewischt hatte. Danach musste ich mit Grafitspray ausbessern.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Soweit ich das sehe, ist die draufgeblieben. Nur wo die Etiketten waren ist sie etwas abgeblättert und die Beschichtung klebt an den Etikettenrückseiten.
Das wäre aber auch nicht so schlimm. Zur Not gibt's ja noch Graphitlack zum Nachlackieren.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 22:12 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 716
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Also, mein Katalog sagt, HA 332 56 ist eine Ablenkeinheit.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Gerrit,

Gut zu wissen. Dann kommt der Aufkleber also dort hin. Ich hatte auch schon vergeblich auf den Tunern nach Spuren der Klebestelle gesucht.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2017 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ein paar Bilder vom aktuellen Zwischenstand...

Dateianhang:
Bilder aneinanderreihenA.jpg
Bilder aneinanderreihenA.jpg [ 166.24 KiB | 3576-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Bilder aneinanderreihenB.jpg
Bilder aneinanderreihenB.jpg [ 105.45 KiB | 3576-mal betrachtet ]

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2017 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 270
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Wow - was für ein toller und ausführlicher Bericht :super: .
Ich habe den Bericht mit Begeisterung gelesen, ich bin ja noch Neuling auf dem Gebiet und mit Fernsehern hatte ich bisher nichts zu tun.
Hut ab vor der Mühe und Arbeit, die du dir gemacht hast, das Gerät sah ja am Anfang ziemlich fertig aus. Das Endergebnis sieht wirklich wieder sehr schön aus!

Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen, dass der Fernseher läuft und alles so klappt, wie es sein soll. Macht bestimmt Spaß auf so einer "alten Kiste" fernzusehen :D .
Viel Spaß mit dem Fernseher und Gruß
Marvin

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 27, 2017 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 25, 2013 0:00
Beiträge: 1262
Wohnort: Ich bin ein Ruhrpottwestfale
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Daniel,

da ich diesen Thread ausführlich verfolgt habe und Du bis jetzt spannend von Deinen Reparaturen und Instandsetzungen des Blaupunkt Sevilla berichtet hast interessiert es mich natürlich brennend ob es für Dich und den Sevilla ein Happy End gab oder noch gibt.

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!

https://www.radiohennes.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 30, 2017 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Momentan stockt das Projekt wieder, da ich noch andere Sachen zu tun habe. Der Kasten steht auf der Arbeit und ich kann nur in Pausen oder nach Feierabend dran werkeln.
Eigentlich müsste ich nur noch die Röhren stecken und den Kasten anwerfen...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 06, 2017 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 10:11
Beiträge: 936
Wohnort: Nußdorf bei Landau
Hallo Daniel,

ich habe mir gerade mal Zeit genommen und den ganzen Beitrag gelesen.
Es ist kaum zu glauben, mit welchem Mut und Fleiß Du den Fernseher wieder aufgearbeitet hast.
Ich hoffe, dass das Projekt ein gutes Ende findet.
Auch wenn es eigentlich schon geklärt ist, 6000 V Kondensatoren bekommt man als WIMA FKP1.
Wenn man keine Großpackung kaufen möchte, kann man bei WIMA direkt anfragen und ein Warenmuster bestellen. Ich denke wenn man dort höflich fragen würde und den zweck erklärt, bekommt man auch Einzelstücke zugeschickt.

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur Röhren klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Nov 18, 2017 9:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!

Wie schon im letzten Thread beschrieben - ich müsste nur noch alle Röhren stecken, einen fehlenden Poti-Schleifer am Tuner ersetzen (derzeit das größte Problem, da der Schleifer von der Front bedient wird (vermutlich Feinabstimmung) und da nicht einfach so irgendwas drangebastelt werden kann.

Dann einschalten und hoffen, dass nix raucht :) und dass der NOS Zeilentrafo (Original-Ersatzteil Blaupunkt) funktioniert.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 17, 2018 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1781
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Gestern habe ich all meinen Mut und die Röhren in den Fernseher gesteckt und Selbigen langsam am Regeltrafo hochgefahren:
- Hochspannung baut sich auf
- Zeilenraster erscheint auf der Mattscheibe
- nix qualmt
- aus dem Lautsprecher ertönt ein Knurren ähnlich der Vertikalfrequenz

Weiter habe ich noch nicht getestet.
Dateianhang:
BLAUPUNKT - Sevilla 7650 20180116_164816 B 1000.jpg
BLAUPUNKT - Sevilla 7650 20180116_164816 B 1000.jpg [ 130.83 KiB | 1300-mal betrachtet ]


Auch wenn scheinbar noch einige Probleme elektrotechnischer Natur beseitigt werden müssen, freue ich mich dennoch darüber, dass der Hochspannungsteil wieder funktioniert.
So ist der Apparat ja grundsätzlich funktionsfähig.
Der eigentliche Lernprozess beginnt jetzt mit der endgültigen technischen Fertigstellung und Fehlerbeseitigung.

Jetzt muss ich die Knöpfe suchen, damit ich die Kanäle einstellen kann und dann werde ich den Apparat mit dem VHF-Bildmustergenerator füttern.
Doch zunächst muss die Ursache für die NF-Störung gefunden werden...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum