[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Phlips Leonardo S Bild zu schmal

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Apr 24, 2017 18:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Di Aug 23, 2016 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hmm... - im Spiegel sehe ich ein fast voll vertikal ausgelenktes weißes, inhaltloses Raster. Stammt das von dem betroffenen Gerät? Demnach sollte jetzt versucht werden, die Vertikalgeometrie einzustellen, also Bildamplitude/Linearität/Frequenz

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Mi Aug 24, 2016 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Hallo Gerrit,

Wenn ich die Zeit Langsamer stelle bzw. schneller ist es das gleiche Bild, nur eben etwas kürzer oder länger gezogen.

Könnten eventuell die beiden Dioden X7 und X8 etwas mit dem Problem zu tun haben?

Gruß,
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Mi Aug 24, 2016 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Die Dioden X7 und X8 arbeiten als Phasenvergleichsschaltung in der Horizontalsynchronisation und haben mit dem Fehler in der Vertikalablenkung demnach nichts zu tun.
Meine Frage vom vorhergehenden Posting ist noch unbeantwortet...

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Mi Aug 24, 2016 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Ups, übersehen

Ja, das ist von dem Fernseher, das Problem ist nur, dass das Bild nicht durchgehen so dargestellt wird, sontern nur in Impulsen.

ca. 3 mal in der Sekunde wird das Bild von oben nach unten aufgebaut und dann wieder erloschen.

Zudem fehlen oben und unten ein gutes Stück vom Bild.

Ich habe schon an allen möglichen Trimmern und Potis für die Vertikalablenkung ausprobiert, aber keine große Änderung.


Gruß,
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Do Aug 25, 2016 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Ich habe mal ein kleines Video gedreht, da kann man auch das Knattern hören:

https://www.youtube.com/watch?v=dFCUQq3tQ6s

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Do Aug 25, 2016 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6233
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Die Vertikalablenkung läuft viel zu langsam. Dadurch wird der Ausgangstrafo in die Sättigung getrieben, was die lauten Geräusche verursacht.

Normalerweise müsste man ein (leiseres) Schnarren mit 50 Hz (wie die Netzfrequenz) hören.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Do Aug 25, 2016 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Das ist in der Tat viel zu langsam. Deshalb wird das Bild auch nicht in voller Höhe ausgelenkt. Bitte untersuche doch einmal die Widerstände R180, 181, 182 und 183 auf Werthaltigkeit.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Hallöchen,

Ich hab den Fehelr gefunden (und war auch noch selbst dran schuld :wut: )

Ich habe ausversehen den 6,8nF Kondensator für das Steuergitter der PF gegen einen 68nF ausgetauscht.
ICh denke mal, dass das der Frequenzkondensator war, und da er 10 mal so groß war, wie er sollte war die Frequenz eben 10 mal kleiner.

Jetzt passt das Bild und es schlägt auch komplett aus.

Nun nur noch die Trimmer justieren und das wärs dann erstmal mit dem TV.

Ich freu mich schon, wenn ich davor sitze und etwas schaue :tvschauen:

Gruß,
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 16:04 
Offline

Registriert: Mo Jul 29, 2013 19:24
Beiträge: 156
Da freu ich mich schon mal auf Bilder des funktionierenden Stücks! Hab bisher aufmerksam mitgelesen und war gespannt auf das Ergebnis.
Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur!
Wenn ich wieder die Zeit finde, steht mir das auch noch bevor...

VG,
dela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Prima, Martin, freut mich, dass es einen so deutlichen Fortschritt gibt. Die Bildgeometrieeinstellung sollte mit einem Testbild durchgeführt werden.

> Bildfrequenz (Vertikal Synchr.) so einstellen, dass das Bild von unten nach oben laufend zügig "einrastet"
> Bildhöhe (-amplitude) so einstellen, dass der Bildröhrenrand oben und unten etwa 10mm überschrieben wird
> Bildlinearität so einstellen, dass die waagrechten Gitterlinien über den ganzen Bildschirm den gleichen Abstand haben

Bei den Philipsen beeinflussen sich die Einstellungen gegenseitig nur sehr wenig - kein Wunder bei dem Schaltungsaufwand. Es müsste also relativ leicht und gut machbar sein.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
So, hier kommen die Bilder:


Bild

Bild


Da noch kein Lautsprecher drin ist, muss ich den Ton zurzeit über den Graetz laufen lassen.

Ich hätte allerings noch 2 kleine Fragan,

1. Weiß zufällig jemand, was für ein Lautsprecher eingebaut wird?
Leider fehlt er und ich vermute, dass da ein 800Ohmer rein kommt.
Und wo wird der Lautsprecher angeschlossen?
Rechts neben dem Hochspannungsteil sind insgesamt 4 Buchsen, aber ich bin mir nicht sicher, ob er da eingestöpselt wird.

2. Fals hier jemand liest, der im Radiomuseum.org angemeldet ist, der soll sich melden, ich habe noch ein paar Fotos, die er dann ins Museum stellen kann.

Gruß,
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 20:33 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 640
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ja, das sieht doch sehr gut aus.
Glückwunsch zu diesem schönen Gerät.
Wenn der Schaltplan richtig ist, gehört da tatsächlich ein Lautsprecher mit 800 Ohm rein.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Martin,

congrats - das schaut ja schon sehr gut aus! Tipp: Helligkeit nur soweit aufdrehen, dass schwarze Bildanteile (wie der Balken oben und unten) gerade eben noch schwarz sind. Schont einerseits die Bildröhre und verbessert andererseits die Kontrastverhältnisse...

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Hallöle,

Danke Bild

Ja, laut dem Schaltplan ist es ein 800 Ohmer, aber der Schaltplan ist anscheinend von einem neueren Gerät.
Meiner hat noch eine PY81 und die EF 183/184 noch nicht.

Ok danke, werde ich mal ausprobieren.
Allerdings ist die Röhre auch schon ziemlich abgenutzt, ich muss den Kontrast und die Helligkeit fast ganz reindrehen.
Wenn ich den Kontrast weiter rausdrehen kann, ist das Bild auch klarer, aber erstmal geht das so.

Mal schauen, ob ich eine neue Röhre beschaffen kann.


Gruß,
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Phlips Leonardo S Bild zu schmal
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5828
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Radio Martin hat geschrieben:
Hallöle,

Danke Bild

Ja, laut dem Schaltplan ist es ein 800 Ohmer, aber der Schaltplan ist anscheinend von einem neueren Gerät.
Meiner hat noch eine PY81 und die EF 183/184 noch nicht.

Ok danke, werde ich mal ausprobieren.
Allerdings ist die Röhre auch schon ziemlich abgenutzt, ich muss den Kontrast und die Helligkeit fast ganz reindrehen.
Wenn ich den Kontrast weiter rausdrehen kann, ist das Bild auch klarer, aber erstmal geht das so.

Mal schauen, ob ich eine neue Röhre beschaffen kann.


Gruß,
Martin


Hi Martin,

gerade wenn die BiRö schon etwas schwächelt, sollte sie, was Helligkeit- und Kontrasteinstellung angeht, im "Schongang" betrieben werden. Eine Möglichkeit zur Rettung der BiRö wäre Regenerieren mit einem Regeneriergerät. Vielleicht gibt es ja jemanden in Deiner Nähe, der z.B. einen "Müter" sein Eigen nennt.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum