[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - SNT mit TEA2164

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Aug 17, 2017 14:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SNT mit TEA2164
BeitragVerfasst: Di Nov 08, 2016 12:35 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 810
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
http://pe2bz.philpem.me.uk/pdf%20on%20t ... EA2164.pdf und
http://elektrotanya.com/schneider_dtv2_ ... nload.html


ich baue gerade ein SNT mit dem TEA2164 auf von einem Fernseher um.
Wie schließe ich PIN 6 an bzw. wo hole ich mir den Syn. Impuls her?

Signalweg vom Chassis DTV zu Pin 6 TEA2164:
Seite 3 oben ST.DT Pin 11 Horizontalfrequenz,
Seite 12 IC1 DPU2553 Pin 35&36 Standby sowie Pin 31.

Zwei Lösungen habe ich:
1. NE555 Oszillator mit Zeilenfrequenz oder
2. Sekundärtrafo die Schaltfrequenz nutzen.
Was meint ihr dazu?


Gruß Frank

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SNT mit TEA2164
BeitragVerfasst: Di Nov 08, 2016 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6483
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Den Pin 6 einfach mit der Zeilenfrequenz zu versorgen, genügt nicht. Denn über dieses Signal wird die Ausgangsspannung geregelt. Dazu bedarf es einer Schaltung auf der Sekundärseite, die die Sekundärspannung in eine PWM umsetzt. Im Falle der Chassis DTV1 und DTV2 macht das die Schaltung rund um den LM393. Diese erhält ein horizontalfrequentes Signal vom Ablenkprozessor.

Diese Schaltung, einschließlich des Übertragers, müsstest Du nachbauen. Die Horizontalfrequenz (Rechtecksignal an Pin 11 der Steckverbindung zwischen Signal- und Ablenkchassis) kannst Du aus einem Multivibrator gewinnen. Ich vermute, dass dessen Frequenz stabil sein muss, weil sie in die Spannungsregelung eingeht.

Du solltest Dir aber überlegen, ob das alles Sinn macht. Es gibt deutlich einfachere Schaltungen für Schaltnetzteile, mit ICs, die auch noch hergestellt werden (der TEA2164 nicht mehr) und zuverlässiger arbeiten (die DTV1- und DTV2-Chassis glänzten schon immer nicht gerade durch besondere Zuverlässigkeit).

Apropos, wenn Du einen DTV1 oder DTV2 ausgeschlachtet hast, hätte ich Interesse an den Prozessoren aus dem Ablenkteil. Vielleicht gelingt es mir damit, meinen DTV2, der schon wieder seine Funktion verweigert, noch einmal wiederzubeleben.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SNT mit TEA2164
BeitragVerfasst: Mi Nov 09, 2016 12:51 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 810
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Lutz,
leider habe ich keine Platinen für Dich da.
Welche Schaltkreise suchst Du den?
Ich habe mehrere Netzteilplatinen da, wo ich nur die Bauelemente vom Netzteil noch habe.
Also ist die Schaltung mit Trafo vom LM339 vorhanden.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum