[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Universum Fernsehschrank aus schuppen gerettet

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jul 24, 2017 13:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 16:45 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 652
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Noch eine Anmerkung zum Kondensatortausch:
Wenigstens der Boosterkondensator C154 und der Kondensator in Reihe mit den Vertikalablenkspulen C156 sollte durch einen Hochwertigen und Impulsfesten ersetzt werden.
Bei den anderen Kondensatoren rund um den Zeilentrafo schadet das auch nicht.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Wie erkenne ich den Boosterkondensator ? Ich hab leider keinen Schaltplan zu dem Gerät aber ich hätte jetzt mal alle Papierkondensatoren getauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1555
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Der Boosterkondensator hat soviel ich weiß eine wesentlich höhere Spannungsfestigkeit aufgedruckt (und natürlich nicht nur aufgedruckt :) ), als die anderen Kondensatoren.
Vielleicht kannst Du noch Detailfotos hochladen, dann findet man den Booster-C bestimmt. Der ist nicht gerade klein.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 17:22 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 652
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Der Boosterkondensator hat 56 nF und liegt zwischen dem Zeilentrafo und der Drossel an Pin 9 der PY88, der andere 0,22µF mit einem Anschluß an der Zeilenlinearitätsspule.
Wie schon gepostet, den Schaltplan zum 1053 findest du bei Elektrotanya, der ist ähnlich genug.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hab den Boosterkondensator gefunden


Dateianhänge:
Boosterkondensator.jpg
Boosterkondensator.jpg [ 91.14 KiB | 511-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Mir ist grad noch aufgefallen, dass einige Widerstände ziemlich mitgenommen aussehen


Dateianhänge:
Kaputte Wiederstände.jpg
Kaputte Wiederstände.jpg [ 156.37 KiB | 505-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 19:10 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5935
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Die Widerstände sind okey - die sahen mehr oder weniger schon immer so aus. Einzig die bräunlichen Widerstände des Fabrikats "Vitrohm" sollten näher beäugt werden, da sie zu Ausfällen neigen könnten.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
OFFLINE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Oh ok und wie siehts um den Trafo aus


Dateianhänge:
Kaputter Trafo 2.jpg
Kaputter Trafo 2.jpg [ 90.68 KiB | 502-mal betrachtet ]
Kaputter Trafo.jpg
Kaputter Trafo.jpg [ 138.78 KiB | 502-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1555
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
mit den Trafombildern kann man wenig anfangen.
Vielleicht kannst Du Bilder hochladen, auf denen man den ganzen Trafo sieht...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Der Trafo sitzt unten links


Dateianhänge:
Kaputter Trafo 4.jpg
Kaputter Trafo 4.jpg [ 129.4 KiB | 494-mal betrachtet ]
Kaputter Trafo 3.jpg
Kaputter Trafo 3.jpg [ 132.97 KiB | 494-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 20:08 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5935
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Don't panic - schaut nur nach etwas angegriffener Kosmetik aus. Die dünnen Drähte aus dem Wickel sind ja, was ich so bisher sehen konnte, alle noch dran.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
OFFLINE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Puh Glück gehabt ich dachte schon das sei was schlimmeres.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 21:02 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 21:01
Beiträge: 235
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,

seid Ihr sicher, dass das ein Trafo ist? Ich hab das Schaltbild gerade nicht vorliegen, aber diese Art von Fernseher haben ein Einfach-Netzteil mit Gleichrichterdiode, Lade-Elko, vielleicht noch eine Siebdrossel oder Siebwiderstand und dann Siebelko, evtl. weitere Elkos hinter weiteren Widerständen zur Spannungsteilung.

Wenn das Ding mehrere Wicklungen hat, tippe ich eher auf einen Bildkipptrafo (Vertikal-Ausgangsübertrager). Für einen NF-Ausgangsübertrager scheint mir das Teil recht groß zu sein.

@ Florian: interessanter wären Bilder vom Zeilentrafo, da vermute ich ja eine Philips-Type (alternativ König, falls schon mal getauscht...). Evtl. musst Du da erst den Blechkäfig abnehmen.
Der Trafo sitzt bei der PL36 (Zeilen-Endröhre) und der PY88 (Boosterdiode).


Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 24, 2016 17:14
Beiträge: 44
Wohnort: Rangendingen-Bietenhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Wie bekomm ich den Käfig runter? nen Schaltplan zum 1053 hab ich immer noch nicht da ich der Seite irgendwie nicht so wirklich trau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 08, 2016 21:51 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 21:01
Beiträge: 235
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Florian,

meist ist der Käfig mit kleinen M3-Schrauben am Chassis befestigt. Es gibt auch Ausführungen, die mit einer Metallklammer auf das Chassis gesetzt werden.
Im oder am dem Käfig sollte sich eine Schmelzsicherung 250mAT finden lassen. Diese sichert die Schirmgitterspannung der PL36 ab.
Schaltbild für den Tonfunk 1053 habe ich vorhin von Elektrotanya heruntergeladen. Kann ich Dir per Mail zuschicken, dazu benötige ich per PN Deine E-Mail.
Und siehe da: im Netzteil ist eine Siebdrossel...

Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum