[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Graetz Kurfürst 171

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 6:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Mi Aug 16, 2017 14:40 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2016 21:46
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Moin,

Mein Graetz mach seit gestern Probleme mit den Bild.
Das Gerät wurde vor ein paar Jahren Technisch Restauriert.
Lief auch immer problemlos.
Wie man sehen kann, ist das Bild etwas zusammen gefallen und es sind Streifen drin.
Da ich nicht irgendwas tauschen möchte und oder etwas unüberlegtes mache, frage ich lieber nach, damit ich gezielter die Sache angehen kann.

Bild

Beste Grüße
Marco


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Mi Aug 16, 2017 19:17 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 725
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Versorg das Gerät mal mit einem Signal, nicht jedes Gerät mag ohne laufen.
Dann ist bei diesem Fehler der Elko C445 der erste Verdächtige, danach die PCL82 vom Vertikalteil..
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Mi Aug 16, 2017 19:27 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2016 21:46
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Gerrit,

Danke für deine Antwort.
Die PCL82 habe jetzt neu bestellt.
Die sah schon recht verbraucht aus.


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Fr Aug 18, 2017 18:44 
Offline

Registriert: Sa Sep 24, 2011 13:29
Beiträge: 7
Ich habe gerade ein Gerät aus der gleichen Reihe auf dem Tisch, bei mir war der VDR R466 und die Diode GL403 dahin. Nach Austausch dieser beiden Teile waren die Streifen weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 0:49 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 20:59
Beiträge: 134
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Lass mich raten.. diese Diode macht die Rücklauf-Dunkeltastung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 8:39 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 759
Hallo Marco,

Zitat:
Die PCL82 habe jetzt neu bestellt.
Die sah schon recht verbraucht aus.

:?: :?: Woran siehst Du das :?: :?:

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: .
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 9:12 
Offline
Mitgliedschaft beendet
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 05, 2017 13:38
Beiträge: 284
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
.

_________________
- Natürliche Auslese -


Zuletzt geändert von Rhythmus S1264 am Mi Okt 11, 2017 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7293
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Rhythmus S1264 hat geschrieben:
"Neue" Röhre bei Kunden y war häufig ne alte Röhre aus Gerät von einem anderen Kunden. Solange es funktionierte war das OK.

Wenn dafür eine neue Röhre berechnet wurde, war das eindeutig Betrug.

Außerdem: wenn eine Röhre in einem Gerät nicht mehr funktioniert, hat sie irgendeinen Fehler wie z.B. nachlassende Emission. Dann ist damit zu rechnen, dass sie bald auch in dem anderen Gerät nicht mehr das tut, was sie soll.

Diese Methode ist deshalb mehr als fragwürdig.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: .
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 13:39 
Offline
Mitgliedschaft beendet
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 05, 2017 13:38
Beiträge: 284
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
.

_________________
- Natürliche Auslese -


Zuletzt geändert von Rhythmus S1264 am Mi Okt 11, 2017 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 14:10 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2016 21:46
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

Ich habe natürlich kein Prüfgerät dafür.
Sah halt so aus als wenn die Ruß von innen hat.
Ich hatte den Elko jetzt gewechselt wie weiter oben angegebenen.
Leider brachte das keine Verbesserung.

[IMG]https://www2.pic-upload.de/img/33786330/20170822_152255.jpg[/IMG]

Vielleicht bringt diese Bild weitere Hilfe.
Oben rechts der Sockel, da steckt die PCL82 drin.
Links der Schwarze Elko, den habe ich jetzt gewechselt, da war noch der Originale von 1958 vorhanden.
Der zweite Drehpoti von rechts, damit kann man das Bild Vertikal auseinander ziehen.
Sorry, für die Laienhaft Beschreibung, bin kein Fernsehtechniker.
Schraube/restauriere Oldtimer, da habe ich mehr Ahnung :roll:

Gruß Marco


Zuletzt geändert von MarcoHH am Di Aug 22, 2017 15:47, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7293
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Eine Röhre, die Ruß von innen hat, wäre mal ganz etwas neues. Unter den zigtausenden Röhren, die ich bisher gesehen habe, war keine einzige, auf die diese Beschreibung zutrifft.

Wie Arnold schon geschrieben hat: Aus dem äußeren Erscheinungsbild kann man in den meisten Fällen nicht auf die Funktionsfähigkeit einer Röhre schließen. Diese kann man nur nur mit einem Röhrenprüfgerät oder durch Messungen in dem Gerät, in das diese Röhre hineingehört, feststellen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 17:09 
Offline

Registriert: So Jan 11, 2015 20:42
Beiträge: 13
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Evtl. die Heizspannung etwas erhöhen, um die Röhre zu prüfen:
Vorhandene Spannung im Betrieb messen, mit passendem Widerstand überbrücken und die Röhre mit einer Batterie mit der gemessenen Heizspannung +2,5V heizen.

Damit sollte sich die Emission wieder soweit erhöhen, dass es wieder funktioniert.
Emissionsverlust ist aber nicht der einzig mögliche Röhrenfehler.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 21:45 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Mo Dez 14, 2009 14:32
Beiträge: 100
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo, Marco

Sind bei der technischen Überholung tatsächlich alle Kondensatoren getauscht worden? Vielleicht sitzt noch ein Wima oder Ero
100 im Bereich der PCL 82. Das Poti für die Bildamplitude oder der Bildlinearität kann schlechten Kontakt haben, mehrmals hin und herdrehen hilft vielleicht. Am besagten Elko C 445 muß ca 450 V- anliegen, wenn nicht, dann hat dieser einen Feinschluß
zum Chassis.
Grüßle
Franz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst 171
BeitragVerfasst: Do Aug 24, 2017 8:10 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 407
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Du liebe Zeit, was macht ihr denn da rum mit dem Prüfen einer PCL 82. Die ist doch heute noch Schüttgut. Kostet neu bei BTB sage und schreibe 3,85 Euro. Wenn man einen Fernseher für die Sammlung überholt, der dazu noch im Alltag spielen soll, macht man doch nicht mit alten Leistungsröhren rum, die werden alle erneuert und fertig.
So halte ich es und habe keine Röhrenausfallprobleme.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum