[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Tesla 4001

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Dez 12, 2018 9:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tesla 4001
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2017 19:54 
Offline

Registriert: Mi Feb 08, 2017 21:55
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Leute,

hab einen Tesla 4001 erstanden und bin gerade dabei ihn zu untersuchen.
Der ist aber fest auf Kanal 1 48,5MHz-56,5MHz (~CH 1)
eingestellt und mein Converter beginnt erst ab Kanal 2
was kann ich da machen. Das Gerät hat so eine Art UHF converter an der Gerätedecke,
aber da ist nix zum umschalten!!
Wäre sehr dankbar wenn einer da einen Tip hätte!
Danke
Bertl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tesla 4001
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2017 21:51 
Offline

Registriert: Do Okt 05, 2017 20:39
Beiträge: 52
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

hab mal aus Neugier das manual vom TESLA 4002 runtergeladen:
https://elektrotanya.com/tesla_4002.pdf/download.html
dieser ist nach dem Plan zu urteilen ein TV-Geradeausempfänger ! Sowas hab ich auch noch nicht in der Realität gesehen (nur theoretisch erwähnt in einem Grundlagenbuch), sehr interessant. Schön anzusehen sind diese Geräte zudem...

Bedeutet: Die Antenne geht direkt zum (ZF-)HF-Verstärker (hier: versetzte Einzelkreise), davor ein Poti zur Kontrasteinstellung... hätte ich nicht geglaubt ;)

Ich sach ma so, mit den bisherigen Erfahrungen aus meinen Basteleien sollte sich da ein VHF-Tuner davorschalten lassen, dessen Oszillator so verändert werden müßte, daß sich eine geänderte ZF (also die von Dir genannten Empfangs-Frequenzen) ergibt (Konverterprinzip), also statt (nach CCIR-Norm: 33,4/38,9MHz) eben die von Dir genannten "48,5MHz/56,5MHz", wobei mir das insofern komisch vorkommt, als daß eigentlich 6,5MHz zwischen Bild und Ton liegen sollten (OIRT-Norm) ? Das schafft eh noch das Zusatzproblem der geänderten Differenzfrequenz und der TESLA scheint ein Intercarrier-Empfänger zu sein, weil die Ton-ZF als DF hinter der Videodiode abgegriffen wird...Egal, wenn erst ein Bild da ist, kann man das Problem mit dem Ton in zweiter Linie lösen, ggf. den ganzen Tonteil auf 5,5 MHz umtunen... wobei dann auch die Fallen im ZF-Verstärker geändert werden müssen... dann doch nicht ganz so einfach ;)

Wenn der besagte Zusatztuner ein UHF-Tuner ist (warum bist Du da sicher ? Hat der Leitungskreise?), ginge das in diesem Sinn auch, viell. geht das sogar ganz ohne Abgleichänderung nur über die andere Oszillatorfrequenz und die Vorkreise/HF-Bandfilter liegen noch im Durchlaßbereich... probier doch mal, ob der vorhandene UHF-Tuner einen Kanal (meist 39) eines Videorecorders empfängt ? Geht eine ZF-Leitung vom UHF-Tuner zum Eingang des HF-Teiles ?

Wenn Du allerdings Kanal 2...4 empfangen willst, mußt Du einen VHF-Tuner nehmen, der auf Band I läuft. Geht natürlich auch mit Transistor-VHF-Tuner.

interessant...

Gruß IngoZ

Ergänzung: wenn man schonmal anfängt zu suchen ;)

hier noch ein heißer Tip: http://bs.cyty.com/menschen/e-etzold/ar ... /uvb_d.htm
schöne Basteleien für Modulatoren, auch OIRT, und nebenbei noch Fotos v. Betrieb eines offenen TESLA 4001.

Nach diesem Foto zu urteilen: https://www.mikrocontroller.net/topic/356423 (fast ganz unten) sieht mir das eher nach VHF-Tuner aus, viell. eine vorgesehene Nachrüstung.

Na malsehen, wie es weitergeht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tesla 4001
BeitragVerfasst: Do Nov 23, 2017 23:33 
Offline

Registriert: Mi Feb 08, 2017 21:55
Beiträge: 49
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für die vielen Tipps.....
ich weiß nicht ob es ein UHF Tuner ist, ist auf alle Fälle eine Nachrüstung,mit zwei Röhren
so wie bei anderen Geräten auch. Von dort eine Antennenleitung zum ursprünglichen
Antenneneingang, ich probiers einfach aus.
Ganz lieben Dank
Bertrand

P.S. Für die Abstimmungsvorgänge bin ich nicht fit genug


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum