[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Graetz Kurfürst Hilfe gesucht

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 20, 2019 10:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: Sa Okt 19, 2019 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2019 13:04
Beiträge: 12
Wohnort: Bernkastel-Kues, Rheinland Pfalz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi,

Bin ein kompletter Neuling was Röhren-Röhren-Fernseher :wink: angeht.
Habe mir vor kurzem in einem Antiquitätenladen ein Graetz Kurfürst zugelegt. Das Gehäuse
ist in keinem sehr guten Zustand aber für mich das kleinste Problem.
Kann mir jemand vielleicht einen ersten Rat geben, wie ich mit einer Restauration beginne.
Röhrenradios zu reparieren habe ich mittlerweile drauf aber Fernseher mit Zeilenendstufe und co sind
mir dann doch etwas zu hoch. Ist das Bei Röhrenfernsehern auch einfach mit einer Kondensatorkur getan
oder muss man auch auf andere Sachen achten?

Danke in voraus.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: Sa Okt 19, 2019 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1973
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Superhet33,

Der Austausch der alten Kondensatoren ist sicher keine schlechte Idee.
Aber schaue Dir vielleicht mal ein paar beispielhafte Beiträge über alte Fernseher an. Hier ist schon so viel darüber geschrieben worden.

Einen in der Tat lebenswichtigen Hinweis muss ich Dir aber schon an dieser Stelle mit auf den Weg geben:
Röhrenfernseher wurden bis in die 80er Jahre hinein als Allstromgeräte gebaut. Für die, denen der Begriff neu ist: Hier liegt ein Pol der Netzzuleitung an Masse! Wenn der Stecker entsprechend gesteckt ist, steht das ganze Innenleben also unter Spannung (230V)!!!
Daher nie ohne Trenntrafo am angeschlossenen Gerät arbeiten!

Besser Du suchst Dir in Deiner Nähe einen Kollegen, der mit Fernsehtechnik bereits betraut ist.

Viel Erfolg und viel Spaß mit dem Kurfürsten! :)

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 14:51 
Online

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 648
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Superhet,

wenn du im Radiobereich nur ein "Kondensatorentauscher" bist, rate ich davon ab, hier unbedarft zur Sache zu schreiten. Da gilt es, vieles zu beachten, das fängt mit dem Umgang mit der Bildröhre an. Teile mit wo du wohnst, dann kann evtl. jemand Fachkundiges (d.h. Erfahrung mit Röhren-Fernsehgeräten, nicht Bildröhren-Fernsehgeräten) aus der Nähe helfen.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 17:59 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 771
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Kondensatortausch ist schon mal ein guter Anfang.
Trotzdem sollte das Gerät langsam in Stufen wieder an Spannung gewöhnt werden, ein Stelltrenntrafo oder ein normaler Trenntrafo und einige verschiedene Vorschaltlampen sollten schon da sein.
Außerdem sind leider die Zeilentrafos bei Graetz sehr oft kaputt, Ersatz ist kaum zu bekommen.
Achja, Graetz Kurfürst ist ähnlich wie VW Golf.
Ohne Modellnummer wird es schwierig.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 19:34 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 21:01
Beiträge: 390
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin allerseits,

es handelt sich hier um den ersten Graetz Kurfürst, Modelljahr 1955. Für das Teil habe ich die komplette Graetz-Service-Liste hier (34 Seiten).
Auf dem Chassis fehlt die Vertikal-Ablenk Endröhre PL82. Eigentlich erwarte ich hier einen Käfig über die Zeilen-Endstufe (Zeilentrafo mit EY86, PL81, PY83). Aber in den Abbildungen der Graetz-Service-Liste ist auch keine Abdeckung vorhanden... Zudem deuten die Staub-Ablagerungen darauf hin, dass kein Käfig angebracht wurde.

Wie meine Vorschreiber angedeutet haben, sollte eine Reparatur nur von Leuten mit genügend Erfahrung durchgeführt werden. Ein Trenntrafo ist Pflicht, zudem sollte mindestens ein Multimeter und für die Fehlersuche, falls ein "blinder" Kondensatorentausch noch nicht erfolgreich ist, ein Oszilloskop und ein Testbildgeber in der Nähe sein.
Für eine Gehäuse-Überholung sollte die Bildröhre ausgebaut werden. Da es sich hier um keine eigensichere Bildröhre handelt, ist hier besondere Vorsicht angebracht! In der Service-Liste wird der Ausbau der Bildröhre beschrieben. Die Bildröhre hat einen Ionenfallen-Magneten. Ist nachher für die Einstell-Arbeiten wichtig.

Die Abdeckung der Duo-Dekal-Fassung der Bildröhre hat Schrammen. Wurde das Gerät ohne Rückwand transportiert?

Die ausführliche Service-Liste mit Funktionsbeschreibung, Schaltbild, Chassis-Bildern und Skizzen, Einstell-Anweisung und mehr scanne ich bei Bedarf ein.

Viele Grüße

andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Kurfürst Hilfe gesucht
BeitragVerfasst: Mo Okt 21, 2019 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 666
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo "Superhet33",

ich habe leider keinen Namen in Deinem Beitrag gesehen sonst hätte ich Dich lieber mit dem angesprochen. Wie ich gelesen habe hast Du gar keine Erfahrung in der Reparatur von TV-Geräten, d.h. unbedingt Finger weg. Als erstes müssen alle Papierwickel-Kondensatoren, von denen es sicherlich jede Menge gibt gegen moderne Folien-Kondensatoren getauscht werden. Ob der Zeilentrafo noch in Ordnung ist müsste man sehen. Mir ist auf dem Foto aufgefallen das auch der Anodenanschluß der Bildröhre nicht angeschlossen ist und lose im Gerät liegt. Den Fernseher auf keine Fall ans Stromnetz anschließen bevor nicht eine gründliche Überholung und Überprüfung stattgefunden hat, damit bist Du in jedem Falle überfordert. Es würde mir Spaß machen ein solch altes Gerät wieder zum laufen zu bringen, allerdings hast Du keinen Wohnort im Profil angegeben und man kann nicht sehen wo Du Dich befindest, das solltest Du auf jeden Fall nachholen, muß ja nur ungefähr sein, aber das hilft Dir weiter wenn Dir Jemand helfen soll. Es währe ausch sehr schön wenn Du Deinen Vornamen unter den Beitrag setzt, das machen hier die Meisten und man verrät ja nichts geheimes damit. Falls Du in meiner Nähe wohnst würde ich meine Hilfe bei der Instandsetzung des Fernsehers anbieten. Kannst ja mal schreiben was Du dazu denkst und wo Du wohnst.

Nachtrag: Sorry, ich habe gerade gesehen das Du ja Deinen Wohnort doch schon angegeben hast, also zumindest wohnen wir im gleichen Bundesland, das ist doch schon mal gar nicht so schlecht. Laut Google-Maps sind es 93,3 Km zwischen uns.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum