[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Neuzugang Siemens-Super A60

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 6:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2012 19:36 
Hallo zusammen,
bei mir wartet auch noch ein def. Nora Menuett auf Zuwendung. Es muss noch warten, da ich schon ein funktionstüchtiges Siemens A60 und ein baugleiches NORA Menuett habe. Ich hatte übrigens die kompletten Service Unterlagen direkt von Siemens erhalten.
Gruss Franz


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2012 23:23 
Offline

Registriert: Di Dez 30, 2008 0:20
Beiträge: 29
Hallo Walter,
mit vorsichtigem Ziehen habe ich nun die Knöpfe ab, weiß aber leider nicht wie man mit den Federblechen (die sind rausgefallen) umgeht... kannst du mir einen Tip geben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2012 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 18:51
Beiträge: 2853
Wohnort: Rigodulum
Die legt man einfach mit der Wölbung nach oben in die Knöpfe,passen nur in 1 position. Ein wenic Säurefreies Öl(oder Ballistol) auf die wellen,dann gammelt auch nix fest und demontiert sich notfalls wieder besser.

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2012 11:48 
Offline

Registriert: So Jul 15, 2012 10:58
Beiträge: 501
Beim Öl verwende ich bevorzugt Caramba. Das gibts gelegentlich mal in Spraydosen beim Norma.
Nach meinem Empfinden ist das wesentlich besser für alles geeignet wie WD40. Ich hab mal vor vielen Jahren nen ganzen Kanister von dem Zeug gekauft. Das einfach in so ein Pumpflascherl rein, in dem heutzutage recht häufig auch Haarspray und ähnliches verkauft wird. Dann spart man sich das dauernde wegschmeissen von leergesprühten Dosen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Sa Dez 29, 2012 21:11 
Offline

Registriert: Di Dez 30, 2008 0:20
Beiträge: 29
Hallo zusammen,

mit Ölen habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht. Ich nehme gern Caramba super plus, das hat sich bei mir bewährt in puncto Mechanik...

Bei dem Radio hat sich der Einschalt-/Lautstärkeknopf als defekt erwiesen... D.h. der Einschaltkontakt ist fast ohne Funktion und es lässt sich nur noch mit viel vorsichtigem Gewackel eine Reaktion (Stromzufuhr) entlocken. So ein Poti mit Ein/Ausschaltfunktion hatte ich noch nie... hat jemand einen Tip wie ich es wieder funktionsfähig bekomme, mit was ich es ggf. ersetzen kann oder den Kontakt notfalls überbrücken kann?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: So Jan 06, 2013 21:29 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2123
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
doc_relax hat geschrieben:
...

Bei dem Radio hat sich der Einschalt-/Lautstärkeknopf als defekt erwiesen... D.h. der Einschaltkontakt ist fast ohne Funktion und es lässt sich nur noch mit viel vorsichtigem Gewackel eine Reaktion (Stromzufuhr) entlocken. So ein Poti mit Ein/Ausschaltfunktion hatte ich noch nie... hat jemand einen Tip wie ich es wieder funktionsfähig bekomme, mit was ich es ggf. ersetzen kann oder den Kontakt notfalls überbrücken kann?


Ich habe das Gerät zwar selbst auch irgendwo im Fundus, aber erzähl doch mal, was so außergewöhnlich am Einschalter ist (außer, dass Deiner defekt ist).
Wenn ich mich recht entsinne, wird mit den linken Knopf durch Rechtsdrehung das Gerät eingeschaltet und die Lautstärke geregelt.
Solche Potis sind durchaus noch erhältlich. Lediglich wird bei Deiner Variante eine Abflachung der Achse des Potis vorzunehmen sein, wegen der schon beschriebenen spezifischen Knopfbefestigung.

Reparatur eines solchen Einschalters ist manchmal möglich, aber Fieselkram. Meist sind die Dinger aber verleiert.

Wenn alle Stricke reißen: der Schalter am Poti trennt 2-polig, d.h. beide Zuleitungen. Das lässt sich am Poti "brücken", d.h. außen durch angelötete Drähte kurzschließen. Macht natürlich nur Sinn, wenn die Lautstärkeregelung noch ohne Tadel ist.

Nachteil: das Gerät wäre nur durch Einstecken in die Steckdose einschaltbar bzw. durch Ziehen des Steckers ausschaltbar. Alternativ könnte man im Falle einer solchen Bastellösung

a) ein Verlängerungskabel vorschalten, das über einen 2-poligen Schalter verfügt.
oder
b) als Netzstecker einen Stecker mit eingebautem Schalter anschrauben, diese gibt's noch zu kaufen und alle, die ich davon jemals in Händen hatte, trennen 2-polig.

Nicht empfehlen würde ich, in Gehäuse oder Rückwand ein Loch zu bohren und einen separaten Schalter einzusetzen. Solche Lösungen verschandeln die Optik unwiederbringlich.

k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Mo Jan 07, 2013 1:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1811
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo doc

Falls Du das Gehäuse noch nicht gereinigt hast...
Ich würde so alten Kunststoff nicht in die Spülmaschine stellen. Jedenfalls nicht mit Spülmittel. Habe mit diversen Kunststoffen (Haushaltswaren) schon böse Erfahrungen gemacht. Abgesehen vom aggresiven Spülmittel kann der Temperaturunterschied auch zur Rissbildung führen.
Natürlich kann auch alles gut gehen. :-)
Vielleicht solltest Du eine Reinigung in der Badewanne mit sanften Reinigungsmitteln in Erwägung ziehen. Hat bei mir jedenfalls immer geklappt.

Viel Spaß mit dem Radio.

Gruß,
Daniel.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Sa Jan 26, 2013 17:25 
Offline

Registriert: Di Dez 30, 2008 0:20
Beiträge: 29
Hallo Klaus,

Problem ist, auf dem Poti steht nichts drauf, nichtmal ein Ohmwert. Und ich kenne die Belegung nicht, d.h. alles was ich erkennen kann, ist an welchen Kontakt die Netzleitung dran geht (auf Foto rot eingekreist). Ich würde gern testweise mal brücken, aber ich weiß nicht womit...

In meinem Fundus habe ich noch ein Poti mit Schalter gefunden. Dieses hat oben auch 3 Anschlüsse, am Gehäuse aber 4 statt 2. Diese sind mit F, D, A, C beschriftet (im Uhrzeigersinn). Der Widerstand beträgt 5kOhm.

Ich habe altes und neues Poti mal fotografiert und angehangen.

@Daniel, das Gehäuse hat die Spülmaschine super überstanden und sieht jetzt aus wie neu. Skalenscheibe und alle Knöpfe hatte ich natürlich vorher entfernt.

Viele Grüße
doc


Dateianhänge:
Dateikommentar: altes Poti im Siemens A60
RIMG0030.jpg
RIMG0030.jpg [ 117.14 KiB | 921-mal betrachtet ]
Dateikommentar: neues Poti mit Schalter
RIMG0029.jpg
RIMG0029.jpg [ 107.83 KiB | 921-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2013 19:29 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2123
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Der schwarze Bürzel ist der Schalter des Potis. Vorne, im "Metallteil", wird die Lautstärke geregelt.
Die 4 Lötösen am Schalter des neuen Potis besagen, dass beide Netzleitungen getrennt werden (könnten). Jeweils 2 Kontakte schalten zueinander. Mit dem Ohmmeter (Durchgangsprüfung) kann man feststellen, welche jeweils ein Paar bilden.

Man kann, wenn das Gerät im Werkszustand nur ein Kontaktpaar hat, das zweite Kontaktpaar eines Ersatzpotis brachliegen lassen.

Der Schaltplan für das Gerät ist doch sicher hier im Forum hinterlegt. Dort sieht man den Ohmwert des Originalpotis. Ich tippe mal auf 500k oder 1 MOhm.

k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2013 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5926
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
klausw hat geschrieben:
Der Schaltplan für das Gerät ist doch sicher hier im Forum hinterlegt. Dort sieht man den Ohmwert des Originalpotis. Ich tippe mal auf 500k oder 1 MOhm.

k.



richtig, Klaus:

Siemens_A60.zip

1M passt. Der Schalter ist original einpolig. Standardfehler bei dem Gerät ist ein dickerer Kohlewiderstand. Achtung keine Netztrennung!

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuzugang Siemens-Super A60
BeitragVerfasst: Do Mär 29, 2018 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 1:06
Beiträge: 635
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich möchte demnächst das mehrmals gerissene Gehäuse neu aufbauen.
Original ist es in elfenbeinweiß, aber ich möchte es in rot lackieren. Weiß jemand
von euch, welches rot es ist?

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum