[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Seltene Musiktruhe -- Elbia Uranus Wer kann helfen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Dez 10, 2018 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 16:29 
Offline

Registriert: Di Mär 05, 2013 12:22
Beiträge: 106
Hallo,
ich habe von einem Bekannten eine alte Musiktruhe erworben. Es ist eine "Elbia Uranus".
Jetzt weiß ich recht wenig über diese Truhe. Laut Radiomuseum http://www.radiomuseum.org/r/elbia_uranus.html wurde die Truhe nur 6-8 Mal hergestellt? Hat jemand eine zuverlässige Quelle für diese Angabe?
Ich interessiere mich sehr für weiterführende Informationen zu dem Gerät. Ich habe auch einen Schaltplan zur Truhe. Dieser scheint im Radiomuseum noch nicht aufgeführt zu sein. Dort bin ich allerdings nicht angemeldet. Falls jemand Interesse hat scanne ich diesen ein.
Hat Jemand von euch ebenfalls dieses Modell?? Für jede Info bin ich dankbar.
Hier ein paar Fotos...


Dateianhänge:
20140616_123745.jpg
20140616_123745.jpg [ 176.7 KiB | 4135-mal betrachtet ]
20140616_123835.jpg
20140616_123835.jpg [ 153.16 KiB | 4135-mal betrachtet ]
20140616_122115.jpg
20140616_122115.jpg [ 173.05 KiB | 4135-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Anschlüsse der Rückwand sind irgendwie nicht mit den Anschlüssen des Chassis verbunden. Wie werden diese verbunden?
20140616_121504.jpg
20140616_121504.jpg [ 130.48 KiB | 4135-mal betrachtet ]
20140616_121625.jpg
20140616_121625.jpg [ 122.67 KiB | 4135-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6269
In der Uranus-Truhe ist das Saturn-Chassis verbaut. Den Plan habe ich auch hier.
Selber hatte ich mal ein Radiochassis aus einer Uranus hier in den Fingern und weiß auch wo die Truhe steht. Da sie mir allerdings nicht gehört, sollte sich der Besitzer hier selber melden (er ist auch hier Mitglied).
Dies eventuell mal als erster Hinweis.
Ansonsten ein unglaublicher Bolide den Du da hast. Ich hoffe auch für Dich, Du hast den Platz um das Monster auch Artgerecht aufzustellen :wink: .

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 17:06 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 959
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo

Bitte gerne den Schaltplan zeigen und mehr Bilder.........

Laut RM.org sollte das Gerät permanent dyn. Lautsprecher haben. Im zweiten Bild sieht man aber einen el. dyn. LS, was ich für den Jahrgang 1956 eher aussergewöhnlich finde.

Mir auch (noch) nicht klar, wofür der ebenfalls im zweiten Bild sichtbare Trafo dient (Tonbandgerät)?

Interessantes und imposantes Gerät!

Gruss, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6269
Die beiden Breitbänder im Gerät sind in der Tat eletrodynamische Lautsprecher. Die Feldspulen liegen beide parallel im Netzteil.
Was Du siehst ist der Netztrafo vom Radio. Auf dem Chassis ist der AÜ (ein Monster!).
Mit den Lautsprechern kannst Du Dir auch bei dem Saturn anschauen.
http://www.radiomuseum.org/r/elbia_satu ... ehton.html
Woher die Daten im RM.org kommen weiß ich auch nicht. Denke mal einer der vielen kleinen Fehler dort. Kann sich ja jemand die Punkte dort sichern wenn er will :mrgreen: .

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 19:37 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 959
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Paulchen

Danke für die Zusatzinfo.

Ja, dieser Ausgangsübertrager ist wirklich ein Monster! Wie ist der denn aufgebaut - ich denke, man sieht da zwei getrennte Spulen auf einem Kern?

So - mal den Schaltplan runterladen und anschauen - Danke für den Link!

Gruss, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6269
Der AÜ hat meiner Erinnerung nach ein UI Kern mit zwei separaten Wickelkammern.

Ein ganz klein wenig überdimensioniert :lol: .

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 20:55 
Offline

Registriert: Di Mär 05, 2013 12:22
Beiträge: 106
Danke schonmal für eure ersten Eindrücke,
ja die Truhe ist wirklich recht heftig. Mir gefällt die asymmetrische Form sehr gut. Ich habe Erlaubnis, eine Truhe aufzustellen. Da meine Großeltern aus Schönebeck stammen....Ist sie wirklich so selten? Hat jemand eine Idee, woher die Tatsache stammt, dass die Truhe nur 6-8 Mal gebaut wurde?? Und wer ist "Stephan Sellin", von dem angeblich die Info stammt?
Sagt mir einfach, was genau ich noch fotografieren soll und dann versuch ich weitere Bilder zu machen.
Erkennt jemand auf den ersten Bildern irgendwelche Dinge, die da nicht hingehören??Ich weiß nicht ob die Truhe verbastelt ist.
Mal so am Rande gefragt. Wo liegt ungefähr der Marktpreis für die Truhe...ich weiß, Truhen mag niemand bzw. Niemand hat Platz für sie...:-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 11, 2012 20:09
Beiträge: 612
Wohnort: Marl
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

ich kenne da jemanden, der die Truhe sofort holen wurde.
Platz hat derjenige zwar auch nicht (mehr), aber für sowas immer. Und am liebsten in doppelt und dreifacher Ausführung :mrgreen:

Radiomuseum Vechta lässt grüßen. :hello:

mfg Tim

_________________
Zum guten Ton gehören Röhren - sprach das Radio, und der Transistor verschwand


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jun 17, 2014 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6269
Grundsätzlich... Die Truhe ist selten. Davon kannst Du ausgehen. Wie eigentlich fast alle Produkte von Elbia. Selber hatte ich erst drei Radios von Elbia, wobei eines ein Zwitter aus Bördeklang und Filigran war (verbastelt). Einen Lautsprecher von Elbia habe ich glaube ich noch.
Ob diese Stückzahl wirklich stimmt kann man anzweifeln, kann aber auch stimmen. Ich denke mal genaues weiß keiner mehr. Drei dieser geringen Stückzahlen sind ja nun bekannt. Das wären im günstigsten Fall 50%. Mal ganz ehrlich, so optimistisch bin nicht mal ich das ich da an 6-8 glauben möchte.
Fehlteile...Hm, fehlt bei Dir der Glasboden? Das sollte das kleinste Übel sein.
Ansonsten wäre mindestens eine Teillackierung fällig denke ich. Aber das müßte man später mal entscheiden.

Ansonsten stellt das Radiochassis keine schlimmen Fallen auf. Ist bei mir auch schon 2-3 Jahre her glaube ich, aber an schlimme Dinge kann ich mich nicht erinnern. Ungewöhnlich war und ist der Tuner mit ECC84 noch. Funktioniert aber.
Weit anspruchsvoller dürfte das Tonband werden. Aber das ist keine Baustelle von mir. Deshalb sage ich dazu nichts weiter.

Deine Rückwand.
So ich mich erinnere, war die ja mit Kabel und Buchse bestückt. Man nimmt einfach das entsprechende Kabel von der Rückwand und steckt es dort ins Chassis, wie es beschriftet ist. Aber nur dann, wenn man das originale TB/TA Chassis nicht nutzt. Denn diese Stecker von dem TB Chassis in der Truhe haben Vorrang. Soll heißen. Wenn Du mit den Geräten vorzugsweise hören willst, steckst Du diese hinten direkt ins Chassis. Willst Du externe Geräte benutzen, mußt Du umstöpseln.
Die Lautsprecher haben jeweils einen hochohmigen Ausgang (Vorsicht-Hochspannung) und einen normalen niederohmigen. Die können immer eingesteckt bleiben. Allerdings kann es auch sein, daß der hochohmige noch für das TB benutzt werden kann. Das ist wie gesagt nicht unbedingt mein Revier.

Bilder.
Du kannst von mir aus gerne mal gute Aufnahmen vom Innenraum (Totale), der entsprechenden Verkabelung und dem Radio machen. Hat hier in der Form mit Sicherheit die große Menge so noch nicht gesehen. Ich würde mich jedenfalls freuen.

Preis.
Gut dreistellig ist sie auf jeden Fall. Die bekommst Du auch. Könnte sogar mehr sein (bei dem richtigen Freak).
Aber ganz ehrlich. Sowas verkauft man nicht. Das bekommt man nie wieder. Und wenn, dann gibt man das als Leihgabe in die nähere Umgebung um sie sich dann, wenn der Platz da ist, wieder zurück zu holen.
Sorry Ebi, sorry Niels, aber da würde ich mein Veto einlegen.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 31, 2015 21:54 
Offline

Registriert: Mo Aug 31, 2015 21:33
Beiträge: 10
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Freunde der alten Radiotechnik,

ich habe in den letzten Wochen mit der Restauration meiner Radiosammlung angefangen. Die Geräte sind zum größten Teil mein Eigentum. Einige Geräte gehören dem Heimatverein, welche aber durch mich gepflegt werden. Seit ca. 1 Jahr sind wir im Besitz dieses Musikschrankes- Elbia Uranus. Das Teil ist im nicht so tollen Zustand. Habe das Radiochassis ausgebaut und will die Restauration beginnen.
Ihr habt hier den zugehörigen Schaltplan angeboten. Kann mir jemand den Plan zur Verfügung stellen? Weiterhin benötige ich den Röhrenplan auf der Rückwand. Leider fehlen 3 Röhren und eben die Rückwand. Auf dem Bild hier kann ich leider die Röhrenbezeichnung nicht erkennen.
Für gute Tips, die bei der Restauration des Chassis weiterhelfen, bin ich auch dankbar.
Bis dahin danke an alle die helfen.

mwlayde - Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Sep 07, 2015 6:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6002
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Matthias,
wie u.a. von "paulchen" bereits vermerkt, hast du dir da ein extrem seltenes Stück an Land gezogen. :super:
Siehe hier : http://www.radiomuseum.org/r/elbia_uranus.html
Einen passenden Schaltplan gibt es u.a. hier : http://www.radiomuseum.org/r/elbia_satu ... ehton.html
Den Röhrenbestückungsplan findest du in den Vorbeiträge auf dem Bild der Rückwand.
Dieses Bild dann z.b. mit "Irfanview" vergrössern und dann sind mind. 99 % der Bestückung lesbar.
Bei weiteren Fragen helfe ich gerne weiter.

Wir würden uns freuen, nach getaner Arbeit hier einen bebilderten Restaurationsbericht vorzufinden.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Sep 07, 2015 20:52 
Offline

Registriert: Mo Aug 31, 2015 21:33
Beiträge: 10
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo R-Radiofreunde,
erste Erfolgsnachrichten zum Uranus-Schrank:
Radio spielt wieder. Nur Röhren und ein paar C's ersetzt bzw. ergänzt. Das Chassi hat leichten Flugrost, was erstmal nicht stört.
Die Lautsprecher sind da ehr ein Problem! Wie kann ich die Sicken reparieren?
mwlayde
Dateianhang:
P1170415.JPG
P1170415.JPG [ 158.28 KiB | 3595-mal betrachtet ]

Dateianhang:
P1170416.JPG
P1170416.JPG [ 164.03 KiB | 3595-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
P1170414.JPG
P1170414.JPG [ 157.87 KiB | 3595-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 21, 2016 19:25 
Offline

Registriert: Sa Mai 21, 2016 18:47
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich habe vor 2 Jahren auch eine Elbia-Truhe Uranus erworben und restauriert (Holz war so fleckig, dass ich es verschönern musste, aber alle Teile vorhanden). Die Techn.-Geräte waren bis auf die Lautsprecher nicht mehr vorhanden.Zwischenzeitlich ist aber schon ein MTG wieder drin und seit ein paar Wochen habe ich auch ein Elbia Großsuper Saturn Radio, das auch wieder in die Truhe soll. Allerdings musste ich feststellen, dass ursprünglich ein Großsuper mit 14 Röhren verbaut war (Schaltbild klebt noch an der Rückseite!), das jetzt erworbene Radio aber 2 Röhren weniger hat (Magische Auge ist hier auch eine EM80). Hat jemand das Schaltbild hierfür? Ich hätte dafür z.B. den kompletten Lautsprechersatz doppelt, und der ist völlig i.O.!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Reinhard_M und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum