[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ein Neuzugang..........

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Dez 12, 2018 1:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: Do Okt 22, 2015 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 08, 2013 18:02
Beiträge: 152
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

kürzlich ist mir dieses nette Radio zugegangen:

Autophon REX Medium 1937

Nachdem ich vor 1 Jahr einen Autophon Champion 39 restauriert habe
und ich von der schweizerischen Radiotechnik recht angetan war (alles seeehr präzise....;-)
habe ich mir einen weiteren Kollegen aus dieser Liga zugelegt.

Autophon fertigte bis ´35 Lorenz-Geräte in Lizenz. Nachdem die aber irgendwann keine
Lust mehr hatten, die Konkurrenz mit ihren eigenen Radios zu "sponsern", wurden keine
Teile mehr in die CH geliefert.

Autophon baute dann ab ´35 den ersten eigenen "Apparat" - den REX-Medium.

Das Radio nenne ich bewußt "Apparat", weil es diesen Namen wirklich verdient !
Massivst-Bauweise, alle Teile quasi aus dem Vollen gefräst, Heavy-Metal zu Neudeutsch.
Kampfgewicht: Stolze 19 kg ! - Kostenoptimierung durch Materialeinsparung damals noch ein
Fremdwort.............. Es ist ein 7-Kreiser mit L-M-K

Anbei ein paar Bilder vom Schwyzer Schatzli. Nach Anschluß eines Trenntrafo wurde der
Rex behutsam hochgefahren, der Vorbesitzer hatte schon Netz- und NF-Kabel zum LS
erneuert. Aber alles stumm - die AZ1 war durch....Nach Tausch der Röhre brummte es gleich
dezent und er spielte - wie es sich für die schweizer Präzision gehört.

Nun hebe ich mir den REX für die trüben Wintertage auf, wenn draußen "Tote Hose" ist.
Der Vorbesitzer hat wohl schon was gemacht, aber was - muß dann erst mal unters Chassis schauen.
Spielen tut er jedenfalls tadellos ! Ein toller Gag die farbige Leuchtskala - Leuchtet in 3 Farben, je nach
gewähltem Band - Abends sehr Nett !

Das Gehäuse geht für fast 80 Jahre - will ich auch nicht komplett abziehen, sondern nur die häßlichen
Wasserflecken und die Macken "retouchieren" - dezente Kosmetik sozusagen. Die Original-Optik sollte
hier erhalten bleiben.

Falls noch jemand dazu Tipps geben will - sehr gerne.

Viele Grüße

Karl - Heinz


Dateianhänge:
P1050018.JPG
P1050018.JPG [ 129.45 KiB | 2747-mal betrachtet ]
P1050015.JPG
P1050015.JPG [ 118.29 KiB | 2747-mal betrachtet ]
P1050014.JPG
P1050014.JPG [ 123.09 KiB | 2747-mal betrachtet ]
P1050017.JPG
P1050017.JPG [ 176.42 KiB | 2747-mal betrachtet ]
P1050016.JPG
P1050016.JPG [ 131.16 KiB | 2747-mal betrachtet ]

_________________
.....und wenn ich nichts zu tuen hab, mach ich mal ´ne Rückwand ab.......
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: Do Okt 22, 2015 19:06 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1924
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

sehr schönes Gerät. Die Eckdaten sind auch beachtlich. Jetzt noch ein Bild von unter dem Röckchen .. :mrgreen:

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: Fr Okt 23, 2015 9:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 08, 2013 18:02
Beiträge: 152
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Oliver,

Bilder von unter.........geht hier leider garnicht - es könnten ja Kinder

diese sehr schlimmen Bilder sehen, oder alte Männer einen Herzinfarkt erleiden -

Unvorstellbar ! :shock:

Spaß beiseite, also das Chassis baue ich demnächst aus, wenn ich etwas mehr
Zeit zur Verfügung habe.
Anbei ein paar Bilder vom Innenleben. Wie gesagt, alles sehr massiv. Netztransformator
hat zur Spannungsumschaltung massive "Stromschienen" - Noch nie gsehen !

Was ich gerne wüßte, weil mir nicht so ganz sicher - was würdet ihr mit dem Gehäuse machen ?
Vor allem die hässlichen Wasserflecken obendrauf - wie kaschieren ?

Und die Kratzer an den Ecken sollten auch weg...........

VG

Karl - Heinz


Dateianhänge:
P1050026.JPG
P1050026.JPG [ 152.47 KiB | 2653-mal betrachtet ]
P1050025.JPG
P1050025.JPG [ 156.94 KiB | 2653-mal betrachtet ]
P1050024.JPG
P1050024.JPG [ 159.42 KiB | 2653-mal betrachtet ]
P1050023.JPG
P1050023.JPG [ 154.63 KiB | 2653-mal betrachtet ]

_________________
.....und wenn ich nichts zu tuen hab, mach ich mal ´ne Rückwand ab.......
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: Fr Okt 23, 2015 16:20 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1924
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Karl-Heinz,

bei den Gehäusen gibt es die unterschiedlichsten Meinungen und Ansätze. Manche entlacken so was radikal und andere halt nicht.
Den Bildern nach zu urteilen würde ich hier kaschieren. Das Gehäuse sieht eigentlich noch ganz gut aus. Man sieht halt die Spuren des Alters.
Ich habe bei einem Gerät auch schon mit Wallnussöl gearbeitet. dazu gibt es im Forum diverse Beiträge und Meinungen.
http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=33&t=13066&hilit=365GW

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: Fr Okt 23, 2015 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 08, 2013 18:02
Beiträge: 152
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Also abgesehen mal von den 2 - 3 Stellen auf der Oberseite - da ist nichts flächig
beschädigt. Halt überall kleine Mäckchen & Schönheitsfehler.

Deshalb möchte ich nicht total erneuern, sondern nur ausbessern. Damit es optisch
nicht mehr ins Auge fällt.

Den Artikel mit Walnußöl habe ich mit Interesse gelesen. Hab 2 Radios mit Hartöl
aufgebaut - Tolle Optik - Leider nicht mehr original.....

Möchte sonst noch jemand seine Meinung/Erfahrung mit dem Radio-Gehäuse kundtun ?

VG

Karl - Heinz

_________________
.....und wenn ich nichts zu tuen hab, mach ich mal ´ne Rückwand ab.......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Neuzugang..........
BeitragVerfasst: So Okt 25, 2015 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 08, 2013 18:02
Beiträge: 152
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Habe einen neues Thema gemacht. Paßt hier nicht mehr......

viewtopic.php?f=33&t=22622

VG

Audion

_________________
.....und wenn ich nichts zu tuen hab, mach ich mal ´ne Rückwand ab.......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum