[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - General Electric

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Dez 10, 2018 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich habe heute dieses chice Radio bekommen.
Leider habe ich keine Ahnung um was für einen Typ es sich handelt...

Da ich den Schaltplan dazu brauche, wäre es nett, wenn mir einer sagen könnte, wie der Typ heißt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6269
Bekommen wir noch ein paar mehr Infos, oder bleibt es bei dem Stand? Röhrenbestückung? Lesbares Foto von der Rückwandbeschriftung?
Denn so wird das wahrscheinlich nichts denke ich. GE war/ist ein Weltkonzern und hat in mehreren Ländern vertrieben und produziert.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 16:44 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5839
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Da muss ich ganz ehrlich paulchen recht geben - leider ist auf den Bildern die Beschriftung nicht erkennbar. Binde doch die Bilder mal direkt hier ein, statt über einen Hoster. Max. Dateigröße beachten - reicht i.d.R. völlig aus, um eine lesbare Rückwand darzustellen :danke: :super:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nicht gleich patzig werden. Ich bevorzuge einfach den externen Hoster, da ich es hasse die Bilder in Photoshop vorher erst kleiner zu machen, bevor ich sie hier hochladen kann.
Außerdem lassen sich für mich Beiträge so besser erstellen.

Die Röhrenbestückung ist:
X61M, KT62, KTW61, DH63, U50

Auf der Rückwand steht sonst neben den üblichen Bedienhinweisen nichts brauchbares außer evtl.:
G.E.C. CAT.N° B.C. 4652

Das Radio hat 1x Mittelwelle und 2x Kurzwelle.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Zuletzt geändert von Phalos Southpaw am Do Mai 05, 2016 16:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3877
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
aber aber....

G.E.C. und GE ist nicht gleiche Frima..
Was ihr davon redet ist amerikanische General Eletric, diese Radio ist von britische Frima names General Electric Company gebaut.

Kleine Hinweis: US-GE hat ihre Logo NIE grossartig verändert, schon über 100 jahre und diese Logo ist an diese Radio NIX zu finden. Dazu sucht er in andere Theard nach DL63, das ist britische Birne.


Grüss
Matt

PS: mag britische Gerät nicht wirklich... aus mehre Gründe.. ( Ben, verliert NICHT Schrauben von diese Radio!)

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich suche eine DH63, keine DL63. :mrgreen:

Btw, wo hatte man denn 100Hz im Stromnetz?
Auf der Rückwand steht drauf:

190-250 Volts 40-100 Cycles

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 17:06 
Offline

Registriert: Di Sep 28, 2010 18:09
Beiträge: 73
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

es handelt sich eben um das Modell BC 4652, Baujahr 1946. RMO hat den Schaltplan nicht - vielleicht kennst du ja jemanden in England. Leider versenden sie nicht nach Deutschland: http://www.service-data.com/section.php/3244/1/m12413

_________________
Gruß Marek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Danke.
Ob der auch passt?

http://www.radiomanuals.info/informatio ... BC4650.pdf

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3877
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
vergleich das doch mit deine Radio. Ich denke, als Vergleich ist es brauchbar.

DH/DL63, ist mir wursch..es ändert an Aussage nicht ^^

100Hz, kann sein dass jemand mit Trampelrad schneller treten wollen und Radio sollten damit keine Problem haben.
aAber eins sage ich : 400Hz ist Schiff/ Flugzeug-typisch (für letztere grosse Vorteil, da Trafo dafür kleiner ist = leichter)

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
So, die Elkos sind schon mal ausgehöhlt. Das ging sogar sehr gut.
Ich habe die ausgehärtete Gummidichtung raus gepopelt, dann eine dicke Schraube in den Wichel gedreht und mit ordentlich Kraft konnte ich die Innereien einfach raus ziehen. Die waren staubtrocken.
Die neuen Elkos muss ich morgen erst kaufen. Dann geht's weiter.

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2016 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 29, 2015 12:50
Beiträge: 430
Wohnort: 48xxx
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hi!

Cool! Ich habe die gleiche Kiste als Allstromvariante, allerdings LMK. Sehr geiles Radio, sehr empfindlich und empfangsstark...


Dateianhang:
neu.jpg
neu.jpg [ 179.59 KiB | 3072-mal betrachtet ]


Dateianhang:
lautspr_drin_1000#.jpg
lautspr_drin_1000#.jpg [ 137.43 KiB | 3072-mal betrachtet ]

_________________
Grüsse aus dem Münsterland

Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 12, 2016 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3154
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
So, das Radio hat jetzt wieder ein Stoffkabel bekommen und einen englischen Bakelitstecker.
Läuft. :super:

Bild

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: General Electric
BeitragVerfasst: Do Mai 12, 2016 19:21 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5839
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hi Ben,

das freut mich! Da hat die Röhre von mir ja endlich wieder etwas zu tun, hehe^^
Hübsches Gerätchen - auch für meinen Geschmack.... :super:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum