[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Riesenradio, die zweite

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 19, 2017 21:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: So Okt 16, 2016 20:57 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Telefunken E108 Lw4

Das wird eine ziemlich umständliche Restauration da ich keinen Kettenzug über dem Tisch habe :bier:

Dateianhang:
telefunken-1.jpg
telefunken-1.jpg [ 176.39 KiB | 1868-mal betrachtet ]


lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: So Okt 16, 2016 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1609
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Drei Mann, ein Radio! :D

Wenigstens hast Du's ja in der Bude :D
Vielleicht hätten wir es doch schon vor der Treppe zerlegen sollen :D :D :D

Viel Erfolg bei der Restaurierung!

Gruß,
Daniel

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: So Okt 16, 2016 21:29 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
ein anerkannt erwachsenes Dampfradio :D
wann haut Karl Gustav wieder in sie Tasten ich glaub kurz vor Weihnachten. Bis dahin sollte es doch klappen daß die 17,2kHz laut zu hören ist :mrgreen:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: So Okt 16, 2016 21:37 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5938
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
...des werd scho werde, Martin.... :super: :bier:

_________________
Viele Grüße,
Herby

Aus persönlichen Gründen endgültig inaktiv. Kontakt bitte nur per Email.

„Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keinerlei Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Di Okt 18, 2016 7:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3128
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Was für ein Klopper ! Der Alptraum meiner schlaflosen Nächte. Bin gespannt darauf, den mal geöffnet zu sehen.....

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Di Okt 18, 2016 16:07 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
holger66 hat geschrieben:
Bin gespannt darauf, den mal geöffnet zu sehen.....


Dateianhang:
telefunken-2.jpg
telefunken-2.jpg [ 179.8 KiB | 1709-mal betrachtet ]


alles etwas unhandlich, es geht aber :hello:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Di Okt 18, 2016 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1609
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
sieht alles ein bissel vergilbt aus...

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Di Okt 18, 2016 16:47 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
die haben da so komische gelbe Farbe verwendet die nur 50j hält,
und auchnoch alles damit angestrichen... ich werd mir da noch was einfallen lassen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 13:59 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Das Interesse an dem Riesenradio entspricht den Erfahrungen mit dieser Thematik, ich erspar mir daher den Restaurationsbericht.
Wenn es fertig ist bekommt ihr ein hübsches Foto davon :wink:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 14:05 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5938
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Bei 269 Zugriffen zu behaupten, dass daran kein Interesse bestünde, halte ich zumindest für unfair.

_________________
Viele Grüße,
Herby

Aus persönlichen Gründen endgültig inaktiv. Kontakt bitte nur per Email.

„Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keinerlei Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1268
ich lese gerne was über das Monster - bitte weiter berichten!

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 14:58 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
:D da ist ja doch noch jemand, danke :D

Zum Riesenradio.

E108 Lw4 ist ein "Langwellenverkehrsempfänger". Diese sorte von Radios kam vor bei Nachrichtendiensten, Behörden, Post etc.
Technisch gesehen ist das ein Langwellenradio dass technisch versucht das maximal mögliche zu erreichen, d.h. es kann extrem schwache Signale noch so gut rausfiltern daß diese hörbar werden. Die Empfindlichkeit spricht für sich, im untersten Bereich (ab 10kHz) liegt diese bei 0,5µV für 10dB s/n, in allen anderen bei 0,3µV. Das sind für ein Röhrengerät Traumwerte.
Es gibt so etwa 40 große Filterdosen, also Spulen ohne Ende.
Das Gerät arbeitet als Doppelsuper. Es verfügt über ein BFO (damit kann tonloser Tastfunk hörbar gemacht werden, wer den gut einstellen kann hört auch SSB Gesprächen zu), die Bandbreite der ZF ist in 4 Stufen wählbar zwischen +- 100Hz und +- 4,5kHz. Es gibt einen für damals übliche Bauweise sehr modernen Dioden-Ringmischer.

Tuner. Mehrfach-Drehko-abgestimmter Tuner mit drei Röhren, in einem dickwandigen Gussgehäuse. Der Bereichsschalter bedient über 2 verbundene Schaltachsen insgesammt 23 Ebenen mit 6 Stufen.
Die Abstimmung geschieht schnell, wenn man den Knopf rauszieht 20:1 fein. Es gibt drei umschaltbare Antenneneingänge: Rahmen, Langdraht und 60 Ohm.

In der Skalenplatte sitzen Lichtleiterstreifen die an beiden Enden je ein Birnchen besitzen, es leuchtet immer nur die aktive Skalenreihe aus. Dafür nutzt es insgesammt 14 Lämpchen :wink:

Technische Wehwehchen:

1.) Die Mechanik der Bereichsumschaltung saß fest, das konnte ich bereits wieder gangbar machen.
2.) Aus den Filterspulen des Tuners hervorstehende Ferritkerne waren stark von Rost angegriffen, evtl. wird hier Austausch + Neuabstimmung fällig. Es handelt sich um 8mm Kerne mit Feingewinde für niedrige Frequenzbereiche.
3.) Das gesammte Gerät ist innen mit einer gelblichen Farbe regelrecht versiegelt worden. Es gibt aber ein par Stellen wo das nicht so ist, da sind nun angerostete Filtertöpfchen die ich mit Silberfarbe o.ä. bearbeiten muß
4.) allgemein: Schaltkontaktpflege und Innen / Außenreinigung

dann Funktionstest und schaun wir mal was es macht.... diese Baustelle wird etwas länger dauern !

Dateianhang:
telefunken-3.jpg
telefunken-3.jpg [ 177.24 KiB | 1589-mal betrachtet ]


Dateianhang:
telefunken-4.jpg
telefunken-4.jpg [ 176.73 KiB | 1589-mal betrachtet ]


Dateianhang:
telefunken-5.jpg
telefunken-5.jpg [ 170.52 KiB | 1589-mal betrachtet ]


Dateianhang:
telefunken-6.jpg
telefunken-6.jpg [ 174.66 KiB | 1589-mal betrachtet ]


Dateianhang:
telefunken-7.jpg
telefunken-7.jpg [ 156.77 KiB | 1589-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 15:00 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
tonübertrager für 2 Kopfhörer..

Dateianhang:
telefunken-8.jpg
telefunken-8.jpg [ 161.32 KiB | 1587-mal betrachtet ]


Dateianhang:
telefunken-9.jpg
telefunken-9.jpg [ 168.23 KiB | 1586-mal betrachtet ]


Dioden Ringmischer
Dateianhang:
telefunken-10.jpg
telefunken-10.jpg [ 161.6 KiB | 1586-mal betrachtet ]


Tuner, Unterseite ohne Deckel
Dateianhang:
telefunken-11.jpg
telefunken-11.jpg [ 175.34 KiB | 1586-mal betrachtet ]


lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1268
wow, sehr beeindruckend.... :super:

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Riesenradio, die zweite
BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2016 15:49 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 18:56
Beiträge: 938
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Martin

Danke für die Vorstellung und lass uns bitte weiter teil haben an der Aufarbeitung. Kaum einer von uns wird je selbst ein solches Gerät in die Hände bekommen.....

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum