[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Asbest

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Apr 27, 2017 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2836
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Der Mensch neigt dazu alles was er nicht mit seinen Sinnen wahrnehmen kann zu verharmlosen.
Das sollte man bei Asbest wie Strahlung oder Gasen nicht.

Panik und Hysterie ist nie gut. Aber man sollte auch nicht sagen: ICH bin nicht krank geworden, also ist es ungefährlich!

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 1683
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Das ist wie mit den Medaillen, die haben immer 2 Seiten, einerseits sterben und starben an den Folgen der Asbestherstellung nachweislich bis heute Hunderte/Tausende von Menschen und weitere Hunderte/Tausende sind an Asbestose erkrankt. Das ist hier bei uns in jahrelangen Gerichtsprozessen gegen Eternit rechtskräftig ver- und geurteilt worden und die Fakten bewiesen worden.
Die Leute haben jahrzehntelang während der Herstellung und Verarbeitung in den Werken diese extrem kurzen Fasern eingeatmet in grossen Mengen und die werden im menschlichen Körper nicht abgebaut und führen daher zu mehr als nur einem Krankheitssymptom.
Andererseits wird alles was nicht absolut biodynamisch natürlich ist heute von den Öko-Talibans verteufelt und von vielen Bürokraten Vollpfosten angeprangert, verboten, und am Besten für Sie: einfach zusätzlich besteuert! Immer noch die einfachste Methode des Umweltschutzes nach dem Motto: ich verändere zwar nichts an der schädigenden Ursache, aber ich mache sie einfach teurer.
Immerhin verdient jeder Staat an den Drogen Alkohol und Zigaretten etliche Milliarden im Jahr, aber abschaffen wird er die bestimmt nicht!
Was Asbest betrifft wird das Asbestteilchen im Radio sicherlich nicht zu Gesundheitsschäden führen,
auch der Abbau eines Asbestdaches ebenso nicht, einfach die Platten nass machen und im Container unter Wasser zertrümmern, sofern das notwendig ist. Es wird ja keiner auf die Idee kommen, Asbestteile in der Kaffeemühle zu zerstäuben um sich am grauen Pulver zu freuen oder damit Lutscharamellen zu pressen.
Es gilt für viele potentiell gefährliche Stoffe, mit denen man umgehen können muss, Asbest ist davon nur die Spitze des Eisberges.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 17:20 
Offline

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3321
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich sag nur, Berylliumoxid, Berylliumkupfer, der wird bis heute noch produziert und verwendet, nur erste wird mit Warnhinweis markiert..

Ach, wie schön, kann noch mehr Spitze des Eisbergs aufklären :-)
Ne, wir lasse es..es bringt nichts viel, nur über negative Zeug zu plaudern.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Sa Nov 26, 2016 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1376
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Ohne weiteren Kommentar:
Dateianhang:
ETERNIT-.JPG
ETERNIT-.JPG [ 73.67 KiB | 489-mal betrachtet ]

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Sa Nov 26, 2016 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6238
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wer weiß, welche Stoffe, die heute als innovativ gelten, in einigen Jahren wegen Gefahren, die heute niemand ahnt, verboten werden...

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: Mi Dez 14, 2016 12:34 
Offline

Registriert: Mo Dez 05, 2016 19:22
Beiträge: 98
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Der besorgten Mutter haben wir jetzt immer noch nicht helfen können.

Also: Asbest oder nicht? - Egal-! Dem TE ist anzuraten, sein Radio zum Asbestentsorger zu bringen, dort die Rückwand abzunehmen und nachschauen zu lassen, ob etwas drin steckt.

Dann stifte er 20 Euro für die Kaffee/Bierkasse und lasse sich bestätigen, dass das Gerät überprüft, zerlegt und sämtliches Asbest oder ähnliches potentiell gefährliches Material fachgerecht entsorgt und auch keine Faserreste mehr vorhanden seien - und zwar egal, ob da Asbest wirklich drin war.

Dann besorge sich der der TE gesundheitlich unbedenkliche Hitze-Schutzfolie, möglichst mit Biosiegel, zeige sie seiner Frau und tackere irgendwo im Gerät etwas davon fest.

Danach kann er das Gerät aufstellen, wo er will ... denn

a) die Frau "hatte Recht" mit ihren Bedenken
b) fühlt sich ernstgenommen
c) bewundert ihren Mann für seine verantwortliche Haltung
d) lässt jeglichen Widerstand fahren

d) allerdings nur für kurze Zeit. Beim nächsten Gequengel ist entsprechend zu verfahren.

Familienrechtliche Grüße
Kulrich

P.S. Der Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asbest
BeitragVerfasst: So Jan 01, 2017 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2652
Wohnort: Biedenkopf, Hessen
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
um ein gesundes unbedenkliches Leben führen zu können müssen einige Dinge umgehend verboten werden.
Dazu gehören u.a. Radios, Mobiltelefone, Autos und Kraftfahrzeuge, jede Art von Heizanlage und natürlich Energiesparlampen.

frohes neues wünsch ich euch :wink:
lG Martin

_________________
:idea: Laboratory for hum+noise :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum