[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Finanzpoker um die Radio-Übertragung

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jun 22, 2018 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Jun 10, 2018 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 23:02
Beiträge: 435
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
...und dann würde ich die VHF-Antenne von ursprünglich waagerecht auf jetzt senkrecht ausgerichtete Elemente umdrehen, denn die Polarisation ist bei VHF-Fernsehen horizontal gewesen, und ist bei DAB+ jetzt vertikal.
Viele Grüße
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 20, 2018 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 23:02
Beiträge: 435
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Es gibt was Neues zum Thema:

https://www.t-online.de/digital/id_8396 ... enden.html

Bundesnetzagentur verkündet Einigung über Streit bezüglich UKW-Sendeantennen

Vorerst also kein UKW-Blackout...

Viele Grüße
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 20, 2018 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7118
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
"Alle UKW-Marktakteure haben sich bewegt und sind aufeinander zugegangen."

Das heißt im Klartext: Einer der beiden wollte seinen Gewinn maximieren und hat den anderen so unter Druck gesetzt, dass dieser nachgegeben hat.

"Die an den Sendemasten montierten Antennen wurden von der Media Broadcast hauptsächlich an Finanzinvestoren verkauft. Diese verlangten ursprünglich zum Teil deutlich mehr Geld für die Nutzung der Antennen, weil sie nicht mehr unter die Regulierung fallen."

Aha, also die neuen Eigentümer der Sender waren es. Auf der anderen Seite werden die Programmanbieter versuchen, die höheren Kosten zu kompensieren. Wie könnte das gehen? Indem sie die Qualität der Sendungen noch weiter runterschrauben, und bei den öffentlich-rechtlichen außerdem durch eine Erhöhung der Gebühren. Es lebe die Privatisierung! :wut:

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum