[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Vorstellung von Radios: erwünscht / gern gelesen / wie?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Nov 16, 2018 0:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 11:01 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2143
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo in die Runde.

Ich habe mal ein eher allgemein gehaltenes Thema, das vielleicht der Diskussion hier im Forum lohnt.

Blickt man in andere Foren, so sieht man mitunter / manchmal sogar des öfteren eine Vorstellung eines bestimmten Radios in Text und Bildern. Manchmal eines Geräts das gerade erworben wurde, manchmal steht's grad' reparaturbedingt auf dem heimischen Werkstisch, oder manchmal möchte man es auch nur zeigen - vielleicht weil nicht alltäglich.
Ich rede hier nicht von Reparaturanfragen / - berichten.

Wir hatten das hier ja auch schon manchmal.

Sowas ist natürlich immer mit einigem Aufwand für den TE verbunden. Mir z.B. fällt es zwar leicht, den Text zu verfassen (was dann aber auch immerhin noch etwas Zeit verschlingt), aber alleine das Illustrieren mit aussagekräftigen Fotos, das "Erarbeiten" dieser Fotos in forumkompatiblem Format, das frisst in Gänze einiges an Arbeit und damit auch Freizeit.

Nun muss man als Lohn dieses Zeitaufwands ja nicht zwingend hunderte Lobeshymnen erwarten (man freut sich natürlich über Reaktionen), nein, mich treibt also die Frage um, ob denn überhaupt eine "Nachfrage", sprich ein "Bedarf" besteht. Und wenn dies tatsächlich in lohnenswertem Umfang der Fall sein sollte, wie definiert sich die Erwartungshaltung (Länge, Detaillierungsgrad, Themenschwerpunkt einer solchen Vorstellung)?

Ich würde mich freuen, wenn die Antworten geeignet wären, ein Stimmungsbild im Forum zu zeichnen.


Gruß
k.


late edit: Feinformulierung

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Zuletzt geändert von klausw am Mi Aug 22, 2018 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7373
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich lese solche Vorstellungen mitunter ganz gern, gebe aber nur einen Kommentar dazu, wenn es Ergänzungen oder Korrekturen gibt. Denn eine Reaktion à la "Gefällt mir" finde ich zu nichtssagend. Vermutlich verfahren andere Leser ähnlich. Das könnte beim TE natürlich zu dem Eindruck mangelnden Interesses führen. Um keinen Frust aufkommen zu lassen, empfehle ich deshalb, nicht nur auf die Antworten, sondern auch auf die Anzahl der Zugriffe zu schauen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 13:21 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 959
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Klaus

Da ich selbst ab und an schon Gerätevorstellungen und/oder Reparaturberichte verfasst habe, ist meine Meinung, dass dies auch ohne oder mit nur wenigen Kommentaren ankommt. Sieht man, dass ein eigener Beitrag über hundert Mal angeschaut wurde, so ist das doch auch eine Bestätigung des allgemeinen Interesse.

Viele Mitglieder werden vielleicht nur die Bilder anschauen - auch OK. Meine Frau liest auch nicht die Beiträge der Vereinszeitschriften, schaut aber wohl die Bilder.....

Damit ist aber m.E. auch die Aussage verbunden, dass man nicht die 12. Philips Philetta zeigen muss. Aber vielleicht eben ein Gerät, das mit US-Loktal-Röhren bestückt ist. Röhren, mit denen der interessierte deutsche Radiobastler wohl kaum je Kontakt haben wird.

Oder Geräte mit spezieller Form, spezieller Technik und und und......

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 14:33 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2143
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Kurzer Zwischenruf, damit das Ganze nicht versehentlich auf eine schiefe Bahn des Missverstehens gerät:

Mir geht es nicht um die Erörterung der Frage, wie viele Beifallsbekundungen es braucht, damit man seine Arbeit gewürdigt sieht - mitnichten.

Mein Ansatz ist die Ermittlung eines Stimmungsbilds, ob solche (Kurz)vorstellungen eines Geräts vom Leser gewünscht werden, und falls ja: in welcher Form / Ausführlichkeit.


(Hintergrund: Neu in meinem Sortiment ist ein Grundig 3045/3D in hellem Holz. Da hatte ich mal überlegt, ob ich mir die Arbeit machen soll......)

Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 19, 2017 13:33
Beiträge: 73
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich persönlich mag diese Art der Gerätevorstellung...
Muss nicht zu ausführlich sein, sozusagen den "letzten Kondensator" namentlich erwähnt, aber eine Zusammenfassung woher das Gerät stammt, was damit gemacht wurde, und ein paar Bilder, darüber freue ich mich immer...

Mag aber auch damit zu tun haben, dass ich dem Röhrenhobby erst seit gut einem Jahr (wieder) fröne, und ich somit durch diese Vorstellungen natürlich auch einen gewissen Lerneffekt habe...
Wenn mir etwas besonders gut gefällt, dann schreibe ich da auch was zu...und wenn es nur das ist, dass es mir besonders gut gefällt :-)

Ich finde die Vorstellungen von (beispielsweise) Jupp immer sehr spannend, da ich mir so auch Anregungen für spätere, eigene Projekte hole...

Lange Rede, kurzer Sinn...ich freue mich über Gerätevorstellungen, wenn sie etwas mehr enthalten als nur "schau mal, das ist neu bei mir" (dazu gibt es ja den Flohmarktstrang...).

_________________
Grüße

ruediger

----- no sig at all -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 25, 2014 14:11
Beiträge: 131
Wohnort: Kiel
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Also ich lese solche Beiträge durchaus gern und mit Interesse, muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher zu faul war, selber welche zu erstellen.

Muss mal mit meinem inneren Schweinehund reden...

Grüße von der sonnigen ( stöhn ) Förde

Kurt

_________________
Suche Mitstreiter im Raum Kiel

Mein Bäcker sagt : "Altes Brot ist gar nicht hart, kein Brot, das ist hart"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 22, 2018 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 627
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

solche Gerätevorstellungen lese ich auch immer gerne, vor allem wenn es sich um eher seltene Geräte handelt.

Wenn dann aus der Vorstellung noch ein Reparatur- bzw. Restaurationsbericht wird, um so besser.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 23, 2018 7:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3545
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich bin auch dabei. Mich interessiert es dabei, zu lesen, wie bestimmte Hersteller bestimmte elektronische oder mechanische Probleme gelöst haben. Ingeniös oder simpel, gut oder schlecht für den Reparateur von heute. Nicht zu ausführlich, dafür umso lieber bebildert, damit man sich darunter auch etwas vorstellen kann.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 23, 2018 8:17 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 14:49
Beiträge: 371
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo,

ich bin auch für solche Vorstellungen und lese sie gern. Man kann dadurch Geräte kennen lernen, die z.B. hier im Osten unbekannt waren.

Wenn dann noch nach erfolgter Restaurierung Tipps zu mechanischen oder elektrischen Besonderheiten gegeben werden, ist das um so besser.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 23, 2018 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 314
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Auch ich lese gerne solche Vorstellungen und finde es immer interessant, wenn Radios gezeigt und beschrieben werden.

Besonders interessant finde ich Geräte, die selten sind, eine Geschichte haben (z.B. Familienbesitz), besondere technische Funktionen haben (z.B. Körting mit der Syntektor-Schaltung und Saba mit der Automatik), aus dem Ausland kommen, viele Modifikationen/Umbauten besitzen oder sich in anderer Weise von den "Brot- und Butterradios" unterscheiden.
Das soll ich nicht heißen, dass ich Berichte über z.B. ein Nordmende Othello, den Mittelklasse-Grundig oder die Philetta nicht lesenswert finde. Hier würde ich dann aber eher den Fokus auf die Reparatur/Restauration legen, denn diese Radios wurden hier schon oft behandelt und unterscheiden sich auch nicht enorm voneinander.
Bei den etwas spezielleren Geräten (oben genannt) kann man den Reparatur-Teil auch gerne etwas kürzen (natürlich Besonderheiten gerne aufzeigen) und sich dafür mehr der Geschichte oder den Besonderheiten widmen.

Die Länge und Detaillierungsgrad kann man meiner Meinung pauschal nicht festlegen. Das kommt immer darauf an, wie lange die Geschichte ist oder wie viele Besonderheiten die Technik aufweist. Auch kann ein Fachmann vor allem technisch wahrscheinlich mehr schreiben als ein Laie oder Anfänger. Wenn ich z.B. über die Saba-Automatik berichten würde, dann würde ich wohl eher den Fokus auf die Bedienung und den Nutzen legen. Ein Fachmann hingegen könnte sicherlich noch erklären, wie genau die Automatik funktioniert, wo die technischen Schwachstellen sind, was zu beachten ist etc.

Das wäre jetzt meine Meinung dazu und ich hoffe, dass ich damit keine bisherigen Berichte schlecht gemacht oder ins falsche Licht gerückt habe.

Gruß

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum