[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Allegro 2464 Ausgangstrafos Frage

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Dez 10, 2019 2:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2019 8:22 
Offline

Registriert: Mi Mai 09, 2018 14:13
Beiträge: 58
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Leute!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich als Dummkopf entlarve: Ich kann in meinem Stereo Allegro keine zwei gleiche Ausgangstrafos entdecken und auch die Abbildungen im Netz schauen so aus wie mein Funki. Die Grundausstattung bilden ein großer Trafo (Netz?!) ganz rechts hinten und ein daraufgesetzter kleiner Trafo (Ausgang). Dazu kommt noch bei mir ein Trafo, der offensichtlich den Stereo-Dekoder speist, aber wieder anders aussieht.
Ich wâre sehr dankbar über die Aufklärung meiner dummen Frage!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2019 8:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6566
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
mMn ist dieser AÜ eine Doppel AÜ in einer Bauform.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2019 9:37 
Offline

Registriert: Mi Mai 09, 2018 14:13
Beiträge: 58
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry!

Danke für deine Antwort! Ich wusste nicht, dass es solche Ausgangsübertrager gibt. Was aber nun für mich heißt, dass die Ausgangstrafos noch einmal um die Hälfte kleiner sind, oder?!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2019 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6566
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Raphael,
wo es heißt Kupfer zu sparen, da schlagen die großen zuerst zu, so dann auch die Radioproduzenten.
In der ehem. DDR war es ab den 70er sogar so schlimm, das selbst LKW/PKW Starterkabel wegen Kupfermangel, aus ALU-Draht gefertigt wurden, der dann nach wenigen Jahren an den Pressklemmstellen oxidierte und somit beim Starten der Motore, die Batteriespannung zusammenbrach, privat wurde dann geschaut, ob nicht irgendwo E-Schweißkabel zu ergattern war, den das eignete sich wegen dem feindrahtigem Kupfer, hervorragend als Starter Kabel.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2019 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Raphael,

nach dem Schaltbild und der Ersatzteilliste sollten sich in deinem Gerät schon zwei gleichwertige Ausgangsübertrager befinden. Um das zu klären wäre es hilfreich wenn du ein paar Fotos einbringen würdest auf welchen die von dir genannten Trafos erkennbar sind. Die zu einem Block zusammengefassten (Stereo) Ausgangstrafos waren eigentlich eher bei Nordmende üblich es waren aber trotzdem zwei gleichwertige Übertrager.

Zur Speisung des Stereo Decoders bedarf es keines Trafos. - Es sollten sich schon zwei Ausgangs-Trafos mit identischen Kernabmessungen in deinem Gerät finden lassen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Feb 23, 2019 8:12 
Offline

Registriert: Mi Mai 09, 2018 14:13
Beiträge: 58
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Peter!

Danke für die Informationen! Am Nachmittag werden Bilder folgen, meine Tochter hilft.
Umso seltsamer die Sache, denn am Stereo-Dekoder hängt wirklich ein Trafo und der sieht wieder anders aus. Drei unterschiedliche Trafos verlangen nach Aufklärung!
Ich werde doch meine uralte 4Megapixel Kamera suchen und den PC, der an zehn Ecken hängt, anwerfen müssen, wenn ich nicht warten kann.

Liebe Grüße
Raphael

So erschließt sich das Innere des Telefunken Allegro 2464, rechts gibt es zwei verschiedene Trafos. Im nächsten Bild wird der Stereo-Dekoder gezeigt und der daran hängende Trafo rechts, 220 V pr, 200V 0,05A, 6,3V 1A


Dateianhänge:
SA400755.jpg
SA400755.jpg [ 58.71 KiB | 2181-mal betrachtet ]
SA400757.jpg
SA400757.jpg [ 114.19 KiB | 2181-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 25, 2019 16:34 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 18:36
Beiträge: 1468
Wohnort: bei Fulda
Hallo Raphael,
ich habe mir die Bilder eines gleichen Gerätes beim virtuellen Radiomuseum mal genauer angesehen. Die hier:
https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... _2464.html
Der große Trafo rechts mit der Befestigung am Gehäuseboden ist der Netztrafo für das Radiochassis. Darüber sind die beiden Ausgangsübertrager. Es sind dort auch zwei Anschlussbuchsen für Zusatzlautsprecher montiert. Es müsste eine Verbindung von dort zu den jeweiligen Ausgangsübertragern links/rechts bestehen.
Der Stereodecoder hat wie bei deinem Gerät einen extra Netztrafo. Er ist bei dem Museumsgerät an der Rückwand links befestigt.
Vemutlich war der Netztrafo des Radiogerätes zu schwach, um noch die immerhin 4 Röhrensysteme des Decoders mit zu versorgen.

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 25, 2019 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Raphael,

ja, wie Frank bereits sagte war das Netzteil des 'Muttergerätes' scheinbar so schmal ausgelegt, dass man dem Stereo-Decoder ein eigenes spendieren musste. Daher hast du Recht: Der kleine Trafo dient zur Spannungsersorgung des Stereo-Decoders; bei den Geräten, welche ich bisher bewusst kenne, wird der Decoder mit aus dem Radionetzteil versorgt. Man sieht hier wieder einmal: "Ausnahmen bestätigen die Regel" :|

Trotzdem sollte ein zweiter Ausgangstrafo vorhanden sein; er wird wohl hinter dem Blech mit dem Spannungswähler und den LS-Buchsen versteckt sein. Wahrscheinlich sieht man ihn nur mit Blick von hinten auf die Netzteil-Einheit.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 25, 2019 19:54 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 662
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Raphael,

habe gerade mal mit meinen Bildern verglichen und sehe den Verdacht bestätigt. Es ist wohl so dass in deinem Gerät BEIDE Trafos nicht mehr original sind. Der originale (Haupt-)Netztrafo hat, wie immer bei Telefunken, eine violette Folie um den Wickel, auf dem Wickel ein entsprechendes Typenschild. Der Zusatznetztrafo für den Decoder sitzt originalerweise neben dem Decoder auf der Rückwand und ist VIEL kleiner als dein Zusatztrafo (der von der Größe her ja ein ganzes Radio versorgen könnte).

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 25, 2019 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Raphael,

... das hier rote Pfeile sieht ganz schön (um nicht zu sagen arg) 'gefrickelt' aus. Das könnte Stefan's Theorie bestätigen, dass der Netztrafo irgendwann einmal ausgetauscht wurde:
Dateianhang:
Tele-Allegro.JPG
Tele-Allegro.JPG [ 37.39 KiB | 2089-mal betrachtet ]

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 26, 2019 8:31 
Offline

Registriert: Mi Mai 09, 2018 14:13
Beiträge: 58
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Stefan und Volker!

Danke für eure Hilfe! Es geht etwas weiter, aber nur wenig. Immerhin habe ich den zweiten Ausgangstrafo gefunden, der ist ziemlich versteckt hinter den Elkos rechts angebracht, größer werden beide nicht, aber sie sind vorhanden, danke Volker für deinen beharrlichen Hinweis!
Nur das "schwarze" Gefrickel ist von mir, nicht aber das "grüne", das ist wesentlich älter als mein Eingriff, bei dem es nur darum ging, die gebrochene Lötleiste etwas zu isolieren.
Übrigens: Eine Inbetriebnahme ohne Stereo-Dekoder und Zusatztrafo ist mir nicht gelungen, das Gerät bleibt dunkel und stumm. Derzeit bin ich körperlich sehr angespannt, doch in ein ein paar Tagen lässt die Wirkung der Chemo nach, dann habe ich wieder mehr Energie für den Allegro.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 26, 2019 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Raphael,

bevor du dich um die Stereo-Option kümmerst, sollte das Gerät ohne den Stereo-Decoder einwandfrei arbeiten. Lt. Schaltbild ist dazu der Stereo-Decoder nicht erforderlich, solange du die Stereo-Taste nicht betätigst.

PS: Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Chemo und dass sich dein Gesundheitszustand wieder stabilisiert.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 28, 2019 8:26 
Offline

Registriert: Mi Mai 09, 2018 14:13
Beiträge: 58
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Peter!

Das Gerät arbeitet leider nicht, obwohl es das auch ohne Stereo-Dekoder und Zusatztrafo tun müsste. Das ist der Ansatz. Man beginne also beim Netzteil.
Danke für deine Genesungswünsche, bei mir geht es aber bloß um ein Hinauszögern und da vermag die ärztliche Kunst mehr als früher. Die Beschäftigung mit Röhren Radios tut mir gut, ich gehe gelassener an die Sache heran, ich möchte lernen und verstehen und empfinde es nicht als persönliche Niederlage, wenn etwas nicht sofort funktioniert.
Zum Netzteil:
Die Sicherung ist überprüft, der Sicherungshalter gereinigt, hätte der Trafo einen Schluss, so müsste es die wohl werfen?!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 28, 2019 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Raphael,

zu Beginn kannst du bei eingeschaltetem Gerät den Ohm'schen Widerstand zwischen den beiden Polen des Netzsteckers messen. Hier sollte ein Widerstand <100 Ohm messbar sein. Der Fehler kann auch ein defekter Netzschalter sein.

Bei positiven Befund dieser Messung könnte es sein, dass die Sicherung im Heizkreis H1 defekt ist, an diesem Heizkreis hängen auch die Skalenlämpchen. Wenn zumindest die Skalenlämpchen leuchten kann man nach weiteren Fehlern suchen...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum