[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Dioden 1N4007 versus BY133

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Okt 24, 2019 3:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: Sa Mär 16, 2019 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Heute empfahl mir ein alter Hase, anstatt einer 1N4007 doch besser eine BY133 zu nehmen.
"Die kann mehr"

Abgesehen vom Preis und der Verfügbarkeit kenne ich die Unterschiede nicht. Mich interessieren
mehr die Erfahrungen in der Praxis und lausche gespannt ;)

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2019 0:30 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 620
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Norbert,

die jeweils ersten fünf Treffer bei Tante google! Du brauchst die Seiten nichtmal besuchen.
Frage beantwortet?

VG Stefan


Dateianhänge:
BY 133.jpg
BY 133.jpg [ 121.83 KiB | 1189-mal betrachtet ]
1N4007.jpg
1N4007.jpg [ 112.23 KiB | 1189-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2019 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Nö Stefan ^^

Die Spannungsfestigkeit ist höher, ok.
Die Frage kam auf, weil ich mit einem Spartrafo hadere. Weil die Anodenspannung
viel zu schwach war, habe ich den Selen-Gleichrichter entfernt und dafür eine 1N4007 eingelötet.
Das Problem bestand jedoch weiterhin, obwohl ich noch 2 andere Dioden ausprobiert hatte, nämlich
nur 150 Volt Anodenspannung, ohne weitere Anschlüsse an der Diode. Vermutung: Wahrscheinlich kommt
nur eine Sinushalbwelle und der Gleichrichter *edit* ist defekt. Evtl. könnte eine BY133 auch helfen....

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Zuletzt geändert von Similis am So Mär 17, 2019 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2019 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7917
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Für die Aufgabe, die Anodenspannung in einem Röhrengerät gleichzurichten, wirken beide Typen nahezu wie ein perfekter Einweggleichrichter. Die Durchlassspannung von 0,7V und der Sperrstrom, der unter diesen Bedingungen unter 1 µA liegt, machen praktisch nichts aus. Andere Diodentypen auszuprobieren, ist somit nicht zielführend. Die Ursache liegt mit Sicherheit woanders.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2019 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke Lutz :super:

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2019 17:46 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1135
Der Hinweis auf Dioden mit hohen Sperrspannungen ist schon nicht schlecht. Gerade bei den in Radios verbreiteten Einweg- bzw. Zweiweggleichrichterschaltungen sollte man daran denken, daß hier URRM > 2* Wurzel UAC sein muß.

MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: Mo Mär 18, 2019 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hinter der Diode habe ich probeweise einen Ladeelko eingelötet und siehe da,,,, es standen
plötzlich 300 Volt Anodenspannung zur Verfügung! Mit einem passenden Vorwiderstand war
sie schnell angepasst.
Dies nur zur Info.

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: Mo Mär 18, 2019 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7917
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hast Du vorher ohne Elko probiert? Dann steht hinter der Gleichrichterdiode keine richtige Gleichspannung an, sondern eine pulsierende Gleichspannung. Ein Multimeter zeigt dann einen Wert an, der zwischen Null und dem Spitzenwert liegt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dioden 1N4007 versus BY133
BeitragVerfasst: Di Mär 19, 2019 9:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Sowohl als auch Lutz, allerdings mit dem originalen Becherelko. Letzterer war völlig
herunter. Solch ein Exemplar hatte ich noch nie.

Das mit der pulsierenden Gleichspannung ist mir dann auch in den Sinn gekommen und habe
dann einen neuen Elko eingelötet. Und siehe da......

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum