[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kofferradio Constellation: Suche Unterlagen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 06, 2019 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7992
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Habe gerade ein Kofferradio auf dem Tisch, für das ich vor allem einen Schaltplan suche.

Dateianhang:
constellation.JPG
constellation.JPG [ 48.37 KiB | 484-mal betrachtet ]


Auf dem Gerät findet sich ein Typschild "constellation". Dabei handelt es sich um eine Firma in Paris, die von ca. 1964 bis 1971 Kofferradios baute. Im rm.org gibt es ein Gerät von diesem Hersteller:
https://www.radiomuseum.org/r/constell_escapade.html
Die Platine und der Aufbau sind ähnlich, aber das UKW-Teil äußerlich völlig anders. Außerdem gibt es keinen Schaltplan.
Auf doctsf.com findet man vier Radios mit ähnlichem Aufbau und den Typenbezeichnungen Diapason, Escapade, Evasion und Phonostar, leider aber auch alle ohne Schaltplan, sowie einige ähnliche Radios ohne UKW. Sonst ist auf den einschlägigen Seiten ist nichts zu finden.

Baujahr: schätzungsweise 2. Hälfte der 60er oder Anfang der 70er.
Wellenbereiche: UKW, MW, LW und 2 x KW.
Anschlüsse für externes Netzteil, Tonbandgerät, Autoantenne und Kopfhörer. Kleines Gimmick: An der Netzteilbuchse steht "AC 9V", obwohl es zweifelsfrei ein Anschluss für Gleichspannung ist.
Der Lautsprecher ist laut Aufdruck von einer Firma Siare. Dabei dürfte es sich nicht um die italienische Firma handeln, die in den 30er und 40er Jahren Radios baute: es gab auch einen französischen Lautsprecherhersteller gleichen Namens.

Das Herstellerlogo:

Dateianhang:
constellation2.JPG
constellation2.JPG [ 45.97 KiB | 484-mal betrachtet ]


Die Löcher im Lautsprechergitter sind zum Teil nicht gleichmäßug gestanzt, das sieht nicht nur auf dem Foto so aus und passt zum stellenweise etwas chaotischen Innenaufbau.

Nach Beseitigung diverser Fehler hat das Gerät aktuell keinen UKW-Empfang. Einerseits arbeitet der Oszillator im UKW-Teil nicht, andererseites geht bei UKW auch durch das ZF-Teil kein Signal durch. Ich vermute daher eine fehlende Betriebsspannung oder ähnliches und suche deshalb vor allem einen Schaltplan.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 11:46 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 18:56
Beiträge: 983
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Lutz

Schau mal da: https://www.radiomuseum.org/r/sonolor_senateur.html

Bei dem von Dir genannten Gerät im RM.org steht, dass dieses von Sonolor gebaut wurde. Also wenn das Gerät im Link nicht passt, mal dort weiter suchen.

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 20, 2019 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7992
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Walter,

danke, der Plan passt! Ich hatte auch bei Sonolor geschaut, aber dieses Modell dort erst nicht gefunden. Warum nicht? Keine Ahnung. Nach dem Bild hätte ich es eigentlich gleich finden müssen. Bei den Arbeiten am Gerät habe ich an einer versteckten Stelle ein Papierschildchen "Senateur" gefunden, das wohl irgendwo abgefallen ist und die Richtigkeit bestätigt.

Inzwischen bin ich auch einen Schritt weiter. Der Oszillator arbeitete, aber auf einer festen Frequenz oberhalb des UKW-Bandes, weil durch einen mechanischen Defekt das Variometer nicht verstellt wurde. Das habe ich in Ordnung gebracht. Danach war sogleich etwas Empfang da. Nach einem Abgleich aller HF- und ZF-Kreise ist dieser sogar recht ordentlich. Aber das UKW-Teil reagierte empfindlich auf Klopfen. Also noch einmal zerlegt, alles nachgelötet, wieder zusammengebaut und nachgeglichen. Nun ist der UKW-Empfang einwandfrei.

Der Schaltplan zeigt mir auch, warum der ZF-Verstärker scheinbar nicht arbeitete: die ZF-Transistoren arbeiten für die AM-ZF ganz normal in Emitterschaltung, für die FM-ZF jedoch in Basisschaltung. Kein Wunder, dass hinten nichts herauskommt, wenn man versucht, an der Basis ein 10,7 MHz-Signal einzuspeisen. So hoch, dass das Signal trotzdem durchkommt, hatte ich den Generator nicht aufgedreht...

Nun muss ich nur noch ergründen, warum der Bassregler keine Funktion hat. Mit Schaltplan sollte das kein größeres Problem sein. Und dann den Batteriehalter und das Gehäuse reinigen.

Edit: Der Bassregler ist anders geschaltet als im Schaltplan dargestellt. Er liegt nicht im direkten Signalweg, sondern in einer Spannungsteilerschaltung in einem Gegenkopplungszweig. Seltsamerweise ist das Poti (5 k Ohm, zweipolig angeschlossen) mit einem 22 k Ohm-Widerstand in Reihe geschaltet. Kein Wunder, dass der Einsteller keine hörbare Wirkung hat (mit Sinusgenerator und Oszi sieht man eine kleine Änderung). Nach einigem Herumprobieren habe ich den 22 k Ohm-Widerstand gebrückt. Nun hat der Bassregler eine hörbare Wirkung.

Aber mit den genannten Arbeiten war es nicht getan. Nach dem Zusammenbau kam kein Ton mehr. Der Lautsprecher hat eine Unterbrechung (während der bisherigen Arbeiten habe ich einen Prüflautsprecher benutzt). Igendwo direkt an der Schwingspule, wo man nicht heran kommt. Zum Glück fand ich in meinem Fundus einen ähnlichen Lautsprecher (oval, 12 Ohm), mit dem das Radio endlich spielt. Da der Ersatz-Lautsprecher geringfügig kleiner ist, muss ich längere Haltewinkel anfertigen. Das mache ich vielleicht mörgen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Okt 21, 2019 8:04 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 18:56
Beiträge: 983
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hallo Lutz

Danke für die Rückmeldung und Gratulation zur multiplen Fehlerfindung!

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum