[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ausbeute vom Trödelmarkt / Flohmarkt

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Aug 14, 2018 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 83, 84, 85, 86, 87
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2018 6:51 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1921
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Gute Idee und schönes Gerät. Hoffentlich sind die Zinkdruckdussteile noch brauchbar. Soweit ich hier mitgelesen habe s8nd die Blaupunkts aus dieser Zeit berüchtigt für Pfobleme damit...

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 25, 2018 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 09, 2005 18:06
Beiträge: 395
Heute hab ich den Mikrofilmbetrachter zum Containerhof gebracht.
Vor dem großen Haufen stand(!) das da:
https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... _hifi.html
Für nen 5er hat der Orangekittelträger dann auch weggeguckt und ein Rohstoffausgleich folgte. 8_)
Aktuelle Bilder folgen demnächst.
Erste Bestandsaufnahme ergab: Vor- und zurückspulen geht, bei Wiedergabe rührt sich mechanisch nix, es tun aber aus dem Gerät Geräusche heraus kommen.
Ich vermute mal ohne konkrete Obduktion: Antriebsriemen oder -rolle. :?
Eigentlich wollte ich nie ein Tonbandgerät, aber das war höhere Gewalt. :mrgreen:

Hab ich mir da eher Müll angelacht oder lohnt sich da eine Operation? :wink:

_________________
Bitte beachten: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Als Gegenmittel empfehle ich eine nach abwärts gerichtete Kellertreppe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 25, 2018 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7203
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ist das Laufwerk ähnlich zum M3000 aus dem gleichen Modelljahr?
https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... _hifi.html
Wenn ja, würde ich kontrollieren, ob sich die Schwungmasse von der Capstanwelle gelöst hat. Sie ist mit zwei Madenschrauben festgeklemmt, die sich bei meinem 3000er Gerät gelockert hatten. Je nach Lage des Gerätes dengelte die Schwungmasse gegen benachbarte Teile.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 25, 2018 23:07 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 16:58
Beiträge: 264
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Nein, mit dem 3000er-LW hat diese Kurbel absolut nichts gemein. Gerufon, du frugst, hier zumindest mal meine Antwort: Du hast dir Schrott angelacht.
Bring die Kiste besser dorthin, wo du sie her hast und versuche, deinen Fünfer zurück zu erobern. Denn dieses Teil stiehlt dir wertvolle Lebenszeit und wird doch nie zufriedenstellend funktionieren.
Es sei denn, du hast zuviel Zeit.

Schreibe ich dir so schonungslos, weil ich selbst mit dieser Art Tonbandgerät schon meine finanziellen und nervenaufreibenden Erfahrungen gemacht habe. Diese Apparate haben bei mir Hausverbot.

Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2018 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 09, 2005 18:06
Beiträge: 395
Tannhäuser 61 hat geschrieben:
Nein, mit dem 3000er-LW hat diese Kurbel absolut nichts gemein. Gerufon, du frugst, hier zumindest mal meine Antwort: Du hast dir Schrott angelacht.
Bring die Kiste besser dorthin, wo du sie her hast und versuche, deinen Fünfer zurück zu erobern. Denn dieses Teil stiehlt dir wertvolle Lebenszeit und wird doch nie zufriedenstellend funktionieren.
Es sei denn, du hast zuviel Zeit.

Schreibe ich dir so schonungslos, weil ich selbst mit dieser Art Tonbandgerät schon meine finanziellen und nervenaufreibenden Erfahrungen gemacht habe. Diese Apparate haben bei mir Hausverbot.

Thomas


Danke, Thomas.
Aber so schnell gebe ich da nicht auf, es ist mein erstes Tonbandgerät, ich übe noch. :wink: (Na, wer hat's so ähnlich gesagt? :mrgreen: )
Ich mache dazu mal einen neuen Faden auf. 8_)

_________________
Bitte beachten: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Als Gegenmittel empfehle ich eine nach abwärts gerichtete Kellertreppe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 05, 2018 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7203
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Heute gab es auf einem Dorfflohmarkt:
- 11 Singles von den Beatles, Rolling Stones, Lords, Kinks u.a. für 10 €
- eine (überholungsbedürftige) Taschenlampe aus den 60er Jahren geschenkt
- ein Steckernetzteil (kein Schaltnetzteil, deshalb heute nicht mehr im Handel zu bekommen) ebenfalls geschenkt

Eine LP, die mich interessierte, hatte eine gewaltige Delle. Sie muss in der Sonne gestanden haben. Der Anbieter hatte noch eine zweite identische LP, ebenfalls mit Delle. Ich nehme an, dass der ganze Kasten, der gut 50 LPs enthielt, in der Hitze der letzten Wochen am falschen Ort stand.

Einen selbstgebauten Röhrenverstärker habe ich gesehen. Er stammte vermutlich aus den 60er oder 70er Jahren, mit etwa einem halben Dutzend Eingänge mit DIN-Bichsen. Über Preis, Funktionsfähigkeit und sonstige Eigenschaften konnte ich nichts erfahren, weil der Anbieter gerade nicht an seinem Stand war. Er drehte gerade selbst eine Runde und wurde von seiner Frau vertreten, die nichts zu dem Gerät sagen konnte.

Ein Röhrenradio wurde auch angeboten. Es war ein Kleinsuper aus den 60ern von Simonetta (Quelle) mit auffällig kleinen Drehknöpfen. Vermutlich dieser oder ein ähnliches Modell:
https://www.radiomuseum.org/r/europhon_ ... _624s.html
Leider war keine Kommunikation mit dem Anbieter möglich, weil er kein Deutsch spricht und ich kein Russisch.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 12, 2018 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 780
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

War gestern nach langer Abstinenz mal wieder auf dem Trödelmarkt.
Habe dann für 10 Euro (!) den Fernkurs Radiotechnik von Euratele Köln nach Hause geschleppt.
Gebundene Form mit Hardcover und Einschiebebox.Der Verkäufer hatte offensichtlich einen Dachbodenfund auf dem Tisch liegen und wußte selber nicht,um was es sich handelt.

Band 1 Theorie 1
Band 2 Theorie 2
Band 3 Praxis 1
Band 4 Praxis 2
Band 5 Service
Band 6 Formelsammlung Mathe/Physik
Band 7 Transistoren/Wörterbuch

Alles Vollständig und relativ gut erhalten.Die Bücher sind eine Zusammenstellung von mehreren
Dutzend dieser blauen DIN A5 -Hefte,die in der Bucht öfter mal einzeln zu Mondpreisen angeboten
werden.Für Einsteiger und Hobbybastler im Röhrenradiosektor ein durchaus brauchbares Nachschlagewerk.Ein Schnäppchen!

Grüße
Roman


Dateianhänge:
Euratele Literatur.jpg
Euratele Literatur.jpg [ 81.44 KiB | 85-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 83, 84, 85, 86, 87

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum