[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wieder wird gesprengt....

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Mär 28, 2017 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: Do Mär 23, 2017 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 06, 2014 21:22
Beiträge: 66
Wohnort: Ostdeutschland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1560202

Jemand hier, der mir Videoaufnahmen machen und schicken kann? Wäre extrem toll, wenn sich da noch jemand findet. Ich möchte eigentlich noch ein kleines Zehlendorfvideo machen, für mich ist es aber am Samstag zu weit... :super: :mauge:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen,
Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: Do Mär 23, 2017 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5774
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Zitat: "Die Kreisverwaltung habe die Genehmigung zum Abbau erteilt. Das bestätigte Sprecher Ronny Wappler. Immerhin steht der Sendemast als historisch bedeutsames sowie höchstes Bauwerk Brandenburgs auf der Denkmalliste." Zitat Ende

Soviel zum Thema "Denkmalschutz".... :angry: :angry: :angry:

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: Do Mär 23, 2017 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6156
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das ist zwar jetzt off topic, aber unter der Überschrift Denkmalschutz passieren seltsame Sachen.

Ein Bekannter besitzt ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in exponierter Lage, das einen neuen Anstrich benötigte. Er fragte bei der zuständigen Behörde nach und bekam die Auskunft, jede Farbgebung, die das Haus früher einmal hatte, sei zulässig. Unter mehreren anderen Farbschichten fand er eine, deren Farbkombination ihm gefiel. Durch Recherchen fand er heraus, dass das Haus zwischen den Weltkriegen diesen Anstrich hatte. Also ließ er es in dieser Farbkombination streichen und bekam prompt Ärger. Nach monatelangem Hin und Her einigte man sich darauf, auch die Balken in der gleichen Farbe anzustreichen wie die Fächer. Das ist nicht originalgetreu, sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt, ist aber angeblich denkmalschutzgerecht. Das soll nun einer verstehen...

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: So Mär 26, 2017 19:39 
Offline

Registriert: Do Jan 21, 2016 21:39
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
https://youtu.be/FT6S7n35248
Ich war dort für mich war es kein Fest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: So Mär 26, 2017 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 05, 2017 12:38
Beiträge: 48
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zitat: "Die Unterhaltskosten der mit Stahlseiten fixierten Sendeanlage sind enorm."

Stimmt das wirklich? Ist eine Anlage, die unter guten Bedingungen europaweit bzw. weltweit senden kann teurer als die Verbreitung über viele kleine Sender.

Sind digitale Totalausfälle bei Funklöchern wirklich besser als etwas verrauschter Empfang mit Verständlichkeit der Information beim Analogempfang?

Mein Nachbar fand das jedenfalls nicht gerade toll, dass er im Auslandsurlaub keinen DLF mehr hören konnte und man ihn auf digitale (kostenpflichtige) Medienverbreitung verwies, nämlich Streaming via Smartphone.
Mir scheint fast so, dass man mit aller Gewalt funktionierende Peripherie und krisenfeste Nachrichtenverbreitungswege und ggf. die Möglichkeit Auslandssender zu empfangen zerstören möchte. Im Internet kann man "Feindsender" einfacher fern halten, als im Äther.

Mit freundlichem Gruß,
Arnold

_________________
Spitzname: Radiologe Dr. Röhre :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder wird gesprengt....
BeitragVerfasst: Mo Mär 27, 2017 0:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5774
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
jammerschade - mehr fällt mir dazu nicht ein.... :wut: :wut: :wut:

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum