[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Spartrafo

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Aug 24, 2019 15:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


  1. Dieser Bereich soll als Nachschlagewerk für Einsteiger in die Radiotechnik dienen.
  2. Es dürfen hier nur ferigige Texte veröffentlicht werden. Diskussionen sind unerwünscht.
  3. Für Fragen ist das Hauptforum "Grundlagen" zu verwenden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spartrafo
BeitragVerfasst: Sa Nov 05, 2011 12:28 
Offline

Registriert: Sa Jan 26, 2008 2:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
In alten Funktechnik- Zeitschriften findet man recht gute Grundlagen- Erklärungen, Berechnungen, usw.

In der "Funk- Technik" 12/ 1948 fand ich diesen Artikel über den Spartransformator, der in alten Radios gelegentlich zu finden ist.
Diesen Artikel schrieb der Fachmann Otto Limann, vielen Oldie- Radio- Fans ein Begriff, der über Jahrzehnte viele Schaltungen und Bausätze entwickelte, auch Bücher gibt es von Limann, z. B. "Funktechnik ohne Ballast, Einführung in die Schaltungstechnik der Rundfunkempfänger mit Röhren und Transistoren".

Ein Spartrafo transformiert Spannungen wie ein normaler Trafo auch, hoch, herunter, wie benötigt wird, benötigt aber wesentlich weniger Wicklungsmaterial (Kupferdraht).

Nachteil ist die fehlende Netztrennung, diese birgt ein sehr hohes Gefahrenpotential beim Umgang mit Geräten, die Spartrafos haben, für Reparaturen ist ein Trennstelltrafo unbedingt empfehlenswert, die Berührungssicherheit, sowie die einwandfreie Funktion der sicherheitsrelevanten Bauteile (Kondensatoren Gerätemasse zur Erdbuchse !) sind ausnahmslos immer zu prüfen.

Siehe auch Christophers Beitrag "[url=Spartrafo, Allstrom und andere Gemeinheiten]Spartrafo, Allstrom und andere Gemeinheiten[/url]"

Dennoch ist es eine Technik, die -korrekt angewandt- ihre Berechtigung hat(te), man sollte sie nicht verdammen.
Netzteile ohne Netztrennung gibt es heute noch- viele Schaltnetzteile arbeiten so. Der Ausgang der Schaltnetzteile ist dann netzgetrennt, die Elektronik des Schaltnetzteils nicht.

Der Artikel erklärt recht gut die Gründe, warum der Spartrafo eingesetzt wurde.

Ich habe den Artikel mittels Bildbearbeitung aufbereitet, sowie den Seitensatz angepaßt.

Edi
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum