[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - ein Abgewandelter Black Cat 2 auf dem Prüftisch

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Feb 22, 2018 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Sep 20, 2016 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 26, 2013 14:19
Beiträge: 69
Wohnort: Zhubei ROC Taiwan
Hallo Zusammen,
ich habe ja lange nichts mehr von mir hören lassen, es endete damit, daß mein Netzteil zu weich war und der gesamte BC geschwungen hat.
Ich konnte machen was ich wollte irgend wann hat immer eine der KT 88 rote Backen bekommen. Ich konnte die Gitterspannung nicht richtig händel.
Mehr Trafo, größer schwerer und mehr Siebung wollte ich nicht bauen

Es gab auf dem Markt eigentlich keine brauchbaren Netzteile die ich hätte Einsätzen können.
Also hat mein Freund ein Netzteil entwickle. Ich habe es aufgebaut und in diversen Versionen verbessert.

Es gehen 48V DC rein und es kommen bis 250 bis 550V DC raus sowie eine -40v bis -120V DC Spannung.
Die Spannungen sind Stabile und einstellbar und mit einer extrem geringen Restbrummspannung unter Last. 60W sind kein Problem. Ich war jetzt 2 Monate in Manila aber meine Frau hat 2 – 4 Stunden Über den Amp Radio gehört. Ohne das was passiert ist.


Bild

eine kleine Übersicht wegen der Katze Plexiglas

Bild
2 mal 48V, 1 mal Heizung und ein mal 12 V Steuerspannung

Bild
Das Netzteil 48V DC rein und -120V und 550V raus

Und die beiden AÜ's

Mfg Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Sep 21, 2016 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2030
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus Jonny,
Das ist mal eine schöne und interessante Lösung für das Netzteil eines Verstärkers und auch (nach meiner Erfahrung) stören Industrie-SNT's wenig oder garnicht. Man spart dadurch auch etwas Gewicht und Baugrösse. Von daher: Glückwunsch. Meine Frage: Ginge das auch evt. mit 12 oder 24V SNT's?
Meine Ansprüche sind da geringer, für mich würden 250V bis 300V bei max.200mA voll ausreichen, Platinen dafür könnte ich selbst herstellen, Hauptsache es sind keine exotischen Bauteile drauf verbaut, die hier immer sehr schwierig beschaffbar sind. Italien ist nicht Taiwan, das Eldorado für Elektronikbastler.
Dein Verstärker gefällt mir auch sehr gut, wird auch gut Leistung haben.
Ich würde eine solche Spannungsquelle gerne für etwas aufwendige Radioprojekte benötigen.
Liebe Grüsse nach den weit entfernten Taiwan, melde dich doch ruhig öfters hier!

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum