[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Radio RIM München

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Jul 18, 2018 14:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 158 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2017 17:28 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
das Gerät wird geplündert und komplett neu aufgebaut.
Wird aber einige Zeit dauern bis der Bericht kommt, das ist eine Großbaustelle mit vielen Zulieferteilchen

Dateianhang:
1.JPG
1.JPG [ 142.71 KiB | 7462-mal betrachtet ]


Dateianhang:
7.JPG
7.JPG [ 177.8 KiB | 7462-mal betrachtet ]


Dateianhang:
8c.jpg
8c.jpg [ 158.67 KiB | 7462-mal betrachtet ]


2x20W EL84 Klasse B Gegentaktverstärker mit Schirmgitterabgriffen an den AÜ
Klangregelung, 3 Stereo Mischeingänge, einer davon Mikrofone. (Röhrenkaraoke)

Neu gemacht werden:
Chassis
komplette andere Verteilung der Komponenten
Änderungen in der Versorgung (ablasten auf 2x ca 17-18W, Einbau einer neuen Drossel, andere Sieb C)
alle R+C
alle Anschlüsse (Änderung auf zeitgemäße Cinch + Klemmen)
frische gut selektierte Endröhren
der Umbau/Neubau liegt schon im dreistelligen Bereich mit den Kosten
der Charakter des Gerätes bleibt erhalten, lediglich die Betriebswerte werden optimiert da das Originaldesign deutlich oberhalb von RöTaTa ist.
* Erstellung einer Nachbaudokumentation.

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Di Jan 24, 2017 10:12 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
die nötigen Teile treffen so nach und nach ein,
der Aufbau-Plan steht auch.
Ich hab mich für Lötleisten + Kabelbaum/Knötchentechnik entschieden.
In der Machart "pieksauber" :bier:
Für die Voodooanhänger wird auch was gemacht, er bekommt bildschöne Glimmerkästchen
lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2017 10:09 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
das Chassis ist nun da.
Also Montage der Trafos, Herstellung der Lötleisten
lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Fr Jan 27, 2017 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 10:11
Beiträge: 936
Wohnort: Nußdorf bei Landau
Hallo!

Ich bin echt gespannt, wie das Projekt weitergeht.
Mit edlen Teilen wird ja scheinbar auch nicht gespart.

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur Röhren klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Fr Jan 27, 2017 18:44 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
hier mal was aus dem Nähkästchen :bier:

Dateianhang:
imperator_2.jpg
imperator_2.jpg [ 147.51 KiB | 7210-mal betrachtet ]


Dateianhang:
imperator_1a.jpg
imperator_1a.jpg [ 172.45 KiB | 7209-mal betrachtet ]


die Erstellung sol eines Plans basiert auf den echten Maßen, d.h. alles ist am Gerät auch da wo man es im Plan sieht.
Wenn man die Lötleisten durchbuchstabiert und die Ösen durchnummeriert hat man ein System um jeden Lötpunkt zweifelsfrei benennen zu können,
so ist dann die dritte Öse im zweiten Streifen = B3. Das erlaub das erstellen einer Durchgansprüftabelle zum kontrollieren des gesammten Aufbaus. Bei einem 12-Röhren-Gerät kommt da einiges zusammen. Alle Teilchen in Reih und Glied, es gibt sorgsame Abschirmungen wo es sinnvoll ist und eine gut zentrale Masseführung.

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Sa Jan 28, 2017 1:14 
Offline

Registriert: So Feb 28, 2016 15:52
Beiträge: 217
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Martin,

Das gefällt mir sehr gut :super: :danke: das Du es hier vorstellst.Gibt es spezielle Software für die Planung oder wie machst Du das?

Gruß Karo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Sa Jan 28, 2017 11:57 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
das geht von Hand, ebenso mit jedem Grafikprogramm.
Hier wird ein CorelDraw benutzt. Ich mach das nur bei Geräten so die vorzeigbar sein sollen weil es ist mühsam, vor allem die Optimierung was ist wo, sowenig wie möglich gekreuzte Leiter, so kurz wie möglich, zentrale Masse, alles unter Berücksichtung der Bauteilmaße, es entspricht den Plänen wie man sie früher gezeichnet hat. Nur war es oft und überall üblich eher kreuz + quer anzuordnen, das mach ich hier eben anders. Geht davon aus daß das Ausknobeln von solch einem Bauplan mehrere Tage benötigt, das geht nicht mal eben zwischendurch wenns richtig gut werden soll.
Sehr angehem ist dann natürlich daß man perfekte Baumappen draus erstellen kann. Man setzt erst Fassungen und Leisten, dann die Verbinder, dann die Kabelanbindungen und bestückt zuletzt die Leisten mit den Axialteilchen. Hilfreich ist, daß schon ver dem Bestücken der kleinen Teile eine Vorprüfung der Verbindungen möglich ist, so werden Aufbaufehler im Vorfeld erwischt. Wenn die Teilchen erst drüber sind werden die Sachen darunter schwer zugänglich. Zuguterletzt lassen sich Messpunkte benennen für die man ein Sollwert-Tabelle dazulegt. Die Chassisbaumaße und alle Bohrungen darin ergeben sich auch gleich aus dem Plan. Wir legen hier jedes Drähtchen genau fest. Das hat bei Röhrengeräten Vorteile, die fangen gern mal an zu schwingen wegen irgendwelcher Kabel und Anordnungen, da die alle festgelegt werden wo sie sind und wie gebogen, entstehen wirklich 1:1 Nachbauten die entsprechend dem Vorbild auch funktionieren sollten. Ich bilde mir ein hier einen Weg gefunden zu haben der auch nicht so erfahrenen Bastlern große Baustellen ermöglicht. :hello:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Mo Jan 30, 2017 13:47 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Das Chassis ist nun gekantet, 3mm Alu. Am Wochenende hab ich eine schwarze Epoxylötleiste gemacht und mit 1kV auf Isolation getestet = sehr gut :wink:
Ein richtiger Imperator ist natürlich schwarz-glänzend, also machen wir das Chassis, die drei Hauben, alle Lötleisten und alle Kabel genau nach dieser Vorgabe :lol: Für den Chassis bedeutet das nach erfolgreichem Bau und Funktionstest komplette Demontage, dann lackieren, polieren, alles vorsichtig und kratzfrei wieder zusammenbasteln.
Das Güh-Tek 130 meinte übrigends ein Meter von dem billigen abgeschirmten Audiokabel hätte 174pF das kommt mir arg hoch vor (f-test =140kHz). Die Mikrofonvorstufen (EF86) werden in Gummi abgehängt. Glimmer-C sind angekommen große Russen und kleine "Sagamo". Hierzu ist anzumerken daß ich nicht an Voodoo glaube! Das ist nur für die Kritiker so gemacht, vielleicht hört man dann ja die toten Vögel von den Bäumen fallen (Im Wind) :mrgreen: 4 Russen 48000pF kosten um die zwanzig Euro, problemlos ersetzbar durch 08-15. Die Endröhren kommen von BTB

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Sa Feb 04, 2017 16:55 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Dateianhang:
12.jpg
12.jpg [ 174.6 KiB | 6973-mal betrachtet ]


Dateianhang:
13.jpg
13.jpg [ 143.99 KiB | 6973-mal betrachtet ]


Dateianhang:
14.jpg
14.jpg [ 136.01 KiB | 6973-mal betrachtet ]


Dateianhang:
15.jpg
15.jpg [ 164.49 KiB | 6973-mal betrachtet ]


:bier:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 15:06
Beiträge: 279
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Martin,

schönes Projekt!
Ja, das war schon eine tolle Bude, Radio Rim, München. Ganz nahe beim HBF. In meiner Bundeswehrzeit
(1973/74 habe ich in FFB an den Funkgeräten von den Fiat G91 rumgeschraubt) war ich oft da.

Vor ca. einem Jahr hatte ich hier zwei "Monoblöcke" zur Reparatur. Und das war was ganz Besonderes. Ein "Edelbastler"
hat aus zwei "Rim Herkules" was wirklich tolles gezaubert. So einen akkuraten Aufbau hatte ich bis dahin noch nicht gesehen.
Hier ein paar Bilder:
Die Grundlage
Bild

Bild

Bild

Das Ergebnis
Bild

Bild

Bild

Feine Arbeit, oder?
Der hat ein "Doppelchassis" gebaut und alles was stören könnte ins "Zwischendeck" gepackt. Ich möchte nicht wissen,
wie lange der gute Mensch an diesen Teilen gebaut hat.

Die gelben Kondensatoren, bei denen die Drähtchen nicht ganz so schön abgewinkelt sind von mir da reingepfuscht
worden.

Gruß
Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 21:59 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
alles halb so wild wenn man sich vorher einen guten Plan mach was wo sein soll.
Der hat übrigends nur 6 Röhren, ich bin hier mit zwölf Stück zugange, es wird also etwas mehr Kleingemüse verarbeitet, es kommt auch eine dicke Reinhöferdrossel dazu. Gehäusetiefe ist nur 210mm bis zum Winkel :wink:

lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Sa Feb 18, 2017 20:00 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
in Gummi gelagerte Mikrofonvorstufen,
man feilt sich so durch..

Dateianhang:
ef86a.jpg
ef86a.jpg [ 151.82 KiB | 6729-mal betrachtet ]


lG Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 13:38 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Bild

:hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2017 13:53 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2776
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
ich hoffe das Konzept gefällt einigermaßen.
Die Späne können nun bald weg, ein Ende der Bohrarbeiten kommt in Sicht.
Als nächstes wird dann erstmal alles SCHWARZ :D
Kaltgerätebuchse ist noch im Anflug, die kommt zusammen mit dem Sicherungshalter mittig zwischen die Lautsprecherbuchsen

die Belegung hinten hab ich aus Rücksicht auf 2 Adrige Kabel so ausgelegt: Mic R, TA, LspR Netz, LspL, TB, MIC L

Auszug aus dem Einkaufszettel:

Cinchbuchsen, goldene
Binding Post goldene (China)
Kaltgerätebuchse
schwarzes Wachsband für Kabelbaumknötchen
div. schwarze Kabel
Glimmerkondensatoren
selektierte EL84
Reinhöfer-Drossel 12H@200mA 135 Ohm

lG Martin


Zuletzt geändert von Martin am Di Feb 21, 2017 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radio RIM München
BeitragVerfasst: Di Feb 21, 2017 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1776
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Martin, das sieht wirklich super aus.

Auf das Ergebnis bin ich gespannt.
Da hast Du ja ganz schön Metall hobeln müssen... ;)

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 158 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum