[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Rema Andante 744

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 15, 2017 15:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Mi Nov 15, 2017 9:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1473
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Horst,

irgendwie hatten wir das doch auch schon einmal mit den Kontakten...

Zitat aus deiner Antwort:'Der Kontakt 13 - 14 ist geschlossen. An 13 = 0V und am anderen Ende von R205 = -1,8V.'
Daraus geht hervor, dass zur Zeit dieser Messung der Kotakt geschlossen war und aufgrund des Spannungsabfalls
über R205 auch ein Strom floss -> d.h. die Stufe (Oszillator) sollte zu diesem Zeitpunkt gearbeitet haben.

Um eine Kontaktunsicherheit 13-14 mit Sicherheit auszuschliessen, könnte man die Punkte 13,14 während der Fehlersuche mit
einem Draht (anlöten) überbrücken.

Nachdem sich jetzt viele hier bemüht haben, finde ich es eigenartig wenn nicht sogar unfair, dass der Vorgang jetzt
auf einmal in den Bereich der PN-Ebene wegtaucht.
:haeh:

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Mi Nov 15, 2017 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 21:15
Beiträge: 49
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ne, Ne.! Das mit der PN-Ebene war nur wegen der Unterlagen zur Fehlersuche in diesem Radio und zu einem anderen Thema. Über die Reparatur des Andante 744 poste ich nur hier.

TKOFreak61: Ich sende die Mail noch mal.

Ich hab noch mal gemessen und dabei die UKW-Taste gedrückt. In dem Fall lagen an B und E ca. -8,5V an.
13 und 14 ist definitiv geschlossen (Bei geedrückter KW-Taste) Das nur noch mal bevor ich den Tastensatz wieder zerlege.

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Mi Nov 15, 2017 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Horst, wenn du selbst bei leichter Bewegen der Tastatur keine Aussetzer beim Empfang bemerkst und die Schaltschieber schon einmal gereinigt hast, besteht wohl kein Grund, den sonst sehr leicht auszurastenden Tastensatz, erneut zu zerlegen.
Viel Spaß dann mit diesem "Schätzchen deutscher Wertarbeit" :bier:

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1473
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Horst,

ich habe jetzt noch einmal deinen letzten post gelesen. Bei gedrückter UKW-Taste müssten an E,B,C des Transistors VT202 komplett ca. -18V anliegen. Denn hierbei sollte keine Verbindung zu pin13 bestehen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2017 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 21:15
Beiträge: 49
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

ich bau den Taster am WE noch mal auseinander. Mal sehen ob ich da einen Fehler gemacht habe.
Außerdem kommen heute die bestellten Kondensatoren. Die kann ich dann auch gleich einlöten.

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 21:15
Beiträge: 49
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

hat doch viel länger gedauert bis die Kondensatoren da waren. Außerdem waren auch noch andere Angelegenheiten vorrangig.
Nichtsdestotrotz: 3 Kondensatoren (C212,214 und 217) gewechselt. Tastensatz noch mal demontiert und überprüft (war i.O.). Radio ans Netz und gemessen. Jetzt stimmen die Werte alle. Ich muss aber noch dazu sagen das ich vorher teilweise an dem falsche Transistor (VT201) gemessen hatte. Nun nachdem ich die Service-Unterlagen zum 744 bekommen hatte (Danke dafür nochmal an TKOFreak61) konnte ich die Bauteile auf der Leiterplatte besser identifizieren. Ein Leiterplattenbelegungsplan ist für einen Nichtexperten fast unabkömmlich.
Werde in den Abendstunden noch mal die AM Frequenzen durchtesten ob man was empfangen kann.
Vielen Dank noch mal an alle die sich bemüht haben mir zu helfen.
Das nächste Projekt wartet schon. Ein RFT SKR 500 braucht ein bischen Zuwendung.

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Di Nov 28, 2017 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Horst,
@....Ein RFT SKR 500 braucht ein bischen Zuwendung.

...dann haue mal auf die PC-Tastatur und lasse uns lesen, was ihm fehlt ! :hello:

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Do Nov 30, 2017 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 21, 2013 21:15
Beiträge: 49
Wohnort: Dessau Sachsen-Anhalt
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

so das Andante 744 ist wieder im reparierten Gehäuse. Der Empfang ist überall gut. Aber besonders auf MW und KW rauscht und kratzt es zwischen den Sendern. Also an den Stellen wo nichts zu empfangen ist. Bei ganz schwachen Sender ist das im Hintergrund auch noch zu hören. Bei gut empfangbaren Sender ist dann aber weg.
Ist das normal?

_________________
Viele Grüße aus Dessau
Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Do Nov 30, 2017 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Horst,
schön, wenn auch sehr sporadisch, mal wieder von dir zu hören.
Dein neues Problem kann am mangelndem Massekontakt des Rotors am Drehko Liegen, auch hier hilft oft ein gezielter Sprühstoß auf die Schleiffedern mittels Oszillin T6 oder Balistol.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rema Andante 744
BeitragVerfasst: Fr Dez 01, 2017 0:11 
Offline

Registriert: Mi Mai 28, 2008 20:52
Beiträge: 674
Wohnort: Thüringen
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Horst

Das es mal auf MW und KW rauscht und kratzt zwischen den Sendern würde ich keine all zu große Bedeutung messen. Es sind meist Störungen aus den Äther , die du da empfängst .Selbst eine oxidierte Sicherung im Sicherungshalter kann stören.

MfG. Didi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum