[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - TELEFUNKEN Bajazzo

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Aug 19, 2018 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TELEFUNKEN Bajazzo
BeitragVerfasst: Fr Aug 11, 2017 19:49 
Offline

Registriert: So Aug 23, 2009 18:52
Beiträge: 136
Wohnort: Einsiedeln
Ich habe mir bei einem schweizer Auktionshaus einen Telefunken Bajazzo TS 301 gegönnt. Zustand äusserlich gut bis sehr gut, Antenne ganz. Der AM-Antrieb war jedoch bombenfest, doch mit Lötkolbenwärme, WD40 und anschliessend Balistol läuft auch dieser wieder wie geschmiert. Jetzt ist nur noch der Hochtonregler defekt. Da gibt es aber zwei Möglichkeiten 1. Ersatz desselben durch einen gleichen Typ (Fräsung, Platz) oder aber 2. Reparatur, denn man müsste die Verbindung wiederherstellen von einer der beiden äusseren Nieten zur Schleiferbahn. Meine Frage nun in die Runde, hat jemand einen passenden Ersatzregler am Lager oder kann mir jemand den Unterbruch mit z.B Silberleitlack beheben? Es lohnt sich fast nicht, solchen zu organisieren zumal Schweizland den Import von solchem Lack verboten hat. Bin gespannt auf eure Antworten.

Gruss Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TELEFUNKEN Bajazzo
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2017 12:00 
Offline

Registriert: Do Dez 06, 2007 19:56
Beiträge: 954
Wohnort: bei Bern, Schweiz
Hoi Stefan

Kannst Du nicht ein Bild einstellen und den Wert nennen?

Viele Grüsse, Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TELEFUNKEN Bajazzo
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 19:35 
Offline

Registriert: So Aug 23, 2009 18:52
Beiträge: 136
Wohnort: Einsiedeln
Das mit dem Silberleitlack hat leider nicht geklappt. Ich habe jedoch ein passendes Poti von einem Sammlerkollegen bekommen. Die Achse ist zwar etwas kürzer, aber der Knopf lässt sich trotzdem problemlos aufstecken. Nun können die Höhen wieder reguliert werden um dann trotzdem immer auf dem Maximum eingestellt zu sein, aber funktionieren muss es halt trotzdem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum