[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende Transita: Drehko-Achse nicht mittig zur Skala

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 0:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 07, 2016 18:44
Beiträge: 7
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo in die Runde,
ich bräuchte einen Tip für ein Transita Radio von Nordmende.

Nachdem ich das Radio soweit wieder in einen ordentlichen Zustand versetzt habe, habe ich nur noch ein Problem. Das Kunststoffrad zur Sendereinstellung befindet sich nicht mittig zur Skala. Die Achse des Drehkos müsste um ca. 1,5mm nach oben versetzt werden.

Um den Ausbau der Elektronik aus dem Gehäuse komme ich wohl nicht herum.

Meine Frage: Hat jemand von euch das Problem schon mal gehabt, bzw. lässt sich der Abstand des Drehkondensators am Chassis einstellen?

Danke schon mal vorab für die Hilfe.

Jürgen


Dateianhänge:
SDC18324 Kopie.jpg
SDC18324 Kopie.jpg [ 168.21 KiB | 1625-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5772
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
I.d.R. hat das Chassis sehr oft Langlöcher

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Okt 11, 2017 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 07, 2016 18:44
Beiträge: 7
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Harry,
vielen Dank für den Tipp. Nachdem ich mich überwunden hatte, das Chassis auszubauen (3 Muttern M3 und ganz tückisch: eine "versteckte" Blechschraube unterhalb des Lautstärkereglers) ging die ganze Sache relativ problemlos weiter. Leider war von Langlöchern nichts zu sehen. Die Befestigungslöcher im Chassis waren aber groß genug, um das Chassis etwas versetzt wieder festzuschrauben. Jetzt ist das Ganze wieder mittig.


Dateianhänge:
2SDC18344.jpg
2SDC18344.jpg [ 43.53 KiB | 1418-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum