[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Widerstand

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Okt 23, 2018 3:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Welchen tatsächlichen Wert könnte dieser mit Farbringen gekennzeichneter Widerstand haben, schwarz; rot; orange; gold
Gemessen habe ich 12,05 K-Ohm

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Mo Aug 27, 2018 6:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3151
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich hatte neulich auch einen Metallfilmwiderstand bei dem schwarz an erster Stelle war.
Entgegen der Norm. Er hatte 0,15 Ohm.

Bei deinem wären es wenn man das Komme hinter der Null setzt 0,12 Ohm.
Oder eben, wenn man den schwarzen Ring ignoriert 2k Ohm.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke Phalos, selbiges habe ich anhand der Farbringe ermittelt, in der Tat dann diese 12 K, mache mich mal auf die suche nach einem R unterhalb von 1 Ohm. Ist einer der in einer kleinen NF A Endstufe den Strom begrenzen soll, denke ich.
Gibt's weitere Meinungen ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3151
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Pardon ich muss mich korrigieren.
Mein Metallfilmwiderstand (!) hatte schwarz-braun-rot-silber und als Toleranz braun.
Sprich 0,12 Ohm +/- 1%
Und das entsprach auch dem Soll in der Schaltung.

Ich gehe davon aus dass deiner ein Kohleschichtwiderstand ist. Da ist bekanntlich die Farbcodierung etwas anders, jedoch komme ich dabei - wenn man schwarz als Null mit zählt, auf 2k Ohm.

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Richtig Phalos, habe auf deinen Einwand noch mal gegoogelt und bei Kohleschicht kommen dann 2K raus, danke nochmals.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 23:02
Beiträge: 465
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Harry,
wenn man die Schaltung sehen könnte, könnte man einschätzen, welcher Widerstandswert plausibel wäre.
Kannst Du den Schaltungsteil hier einstellen?
Viele Grüße
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Sa Aug 25, 2018 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Georg, das ist das Problem, es gibt dazu keine Schaltung, es ist eine Eigenkonstruktion, leider nicht von mir, zuvor aber hat der kleine Verstärker seine Arbeit gemacht, schauen wir mal......

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: So Aug 26, 2018 22:22 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 419
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

mit den genannten Farben sollten es 2,3 Ohm sein !
Das mit dem vonangestellten schwarzen Ring ist schon verwirrend,
hätte man hier doch auch rot - orange - schwarz - silber oder
rot - orange - silber nehmen können und währe auf den gleichen
Wert gekommen.

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Mo Aug 27, 2018 6:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin allerseits,
des Rätsels Lösung war eine fehl Definition, denn der gemessene Widerstand von 12 K war werthaltig, weil eine zufällig gefundene Schaltung dazu, die Messung bestätigte.......warum aber schwarz, rot, orange, gold....das wird wohl ein Rätsel bleiben.
Ps der Messwert in meinem erst Beitrag war nicht 12,05 Ohm sondern 12,05 K.
Danke allen beteiligten.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Mo Aug 27, 2018 9:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1679
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
...vielleicht war das Schwarz ein mißlungenes Braun ...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Di Aug 28, 2018 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7340
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das denke ich auch. Ich habe auch schon mehrfach Widerstände gesehen, deren Ringe sich mit der Zeit so verfärbt haben, dass sie fehlgedeutet werden. Manchmal hat die Erwärmung nachgeholfen.

Ist das ein Stereo-Verstärker? Dann kann man bei den meisten Bauteilen im anderen Kanal nachschauen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Di Aug 28, 2018 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Nein Lutz, es ist ein kleiner Monoverstärker mit 0,5 W, nachdem ich die Zu,- und Abgangs Leitungen nachgelötet und den alten Widerstand wieder eingelötet habe, funktioniert das "Dingen" wieder.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Mi Aug 29, 2018 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7340
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Dann würde ich den Widerstand trotzdem austauschen oder zumindest den Wert notieren, denn gesund sieht er nicht mehr aus, oder täuscht das auf dem Foto?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Mi Aug 29, 2018 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Lutz, du meinst bestimmt nicht meinen Widerstand denn von dem gibt es von mir kein Bild

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand
BeitragVerfasst: Mi Aug 29, 2018 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7340
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ja, natürlich meinte ich den Widerstand auf dem Foto von Phalos, sorry.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum