[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Digitale 201: Uhrwerk

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Jul 16, 2019 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken Digitale 201: Uhrwerk
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 15:49 
Offline

Registriert: Mo Dez 29, 2008 23:20
Beiträge: 35
Hallo zusammen,

ich habe einen Klappzahlenwecker "Telefunken Digitale 201" bekommen, bei dem jemand komischerweise die Beleuchtung der Uhr komplett entfernt hat. Ich würde jetzt gern wieder eine Beleuchtung reinbasteln.

Frage: Wo wird das Birnchen angeschlossen und welche Werte sollte es haben? Vielleicht kann man das ja möglichst originalgetreu wiederherstellen.

Viele Grüße & schönen Sonntag
doc


Zuletzt geändert von doc_relax am Fr Apr 19, 2019 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7760
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das ist eine Glimmlampe mit einem 150 k Ohm-Vorwiderstand. Sie ist am Netzeingang angeschlossen, also parallel zur Primärwicklung des Netztrafos.
https://nvhrbiblio.nl/schema/Telefunken_Digitale101.pdf
Vermutlich ist sie an der Lötleiste neben dem Antriebsmotor der Uhr angeschlossen.

Wo oder wie sie im Gerät eingebaut ist, darüber sagt die Servoiceanleitung nichts aus. Wahrscheinlich sitzt sie hinter der Frontscheibe unten vor den Klappzahlen. Wenn jemand so ein Gerät hat, könnte er nachschauen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 19:35 
Offline

Registriert: Mo Dez 29, 2008 23:20
Beiträge: 35
Danke für den Link! Ich habe inzwischen zwei Drähte entdeckt, die abgeknipst wurden (und zum Glück gesichert), an denen Netzspannung anliegt. Sie sind an der Leiste angelötet, das müssen sie gewesen sein. Ich habe ein Foto gefunden - ich denke auch die Lampe saß unten vor den Zahlen.

Ein Widerstand ist leider nicht mehr vorhanden. Hat jemand eine Idee was man für eine Lampe nehmen könnte? Für einen Link wäre ich dankbar.

P.S. ich denke das hier sollte passen? https://www.amazon.de/Stück-Mini-Neon-Glimmlampe-Vorwiderstand/dp/B07467V7KM/


Zuletzt geändert von doc_relax am So Mär 24, 2019 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 20:05 
Offline

Registriert: So Aug 20, 2006 23:11
Beiträge: 2524
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

Wenn du keinen großen Aufwand willst dann schnapp dir einen Lügenstift aka Phasenprüfer und baue es da aus.

Da hast du eine Glimmlampe inkl. Widerstand :hello:

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 25, 2019 21:49 
Offline

Registriert: Mo Dez 29, 2008 23:20
Beiträge: 35
Guter Tipp! Werde ich ausprobieren, falls mir die hier nicht gefallen sollten (zu hell oder falsche Farbe)

https://www.amazon.de/Stück-Mini-Neon-Glimmlampe-Vorwiderstand/dp/B07467V7KM/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Digitale 201: Uhrwerk
BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 20:36 
Offline

Registriert: Mo Dez 29, 2008 23:20
Beiträge: 35
So, das mit der Beleuchtung hat prima geklappt, ich habe das Winz-Birnchen von oben vor die Zahlen montiert. Nun hat sich leider folgender Fehler am Uhrwerk gezeigt: Die Stunden-Zahlen 21 und 22 klappen ca. 20 Minuten zu spät um. Die 23 bleibt auf halbem Weg stecken und klappt erst um bei 0:00

Hat da jemand eine Idee? Ansonsten arbeitet das Uhrwerk sehr genau und flüsterleise. Soll ich einfach mal ein gutes Öl reinsprühen? Wenn ja wo am besten? Silikonspray hätte ich auch noch...

P.S. neue Erkenntnis:
Ölen bringt nichts. Es gibt am Stundenwerk einen kleinen "Metallnippel" der im Laufe einer Stunde immer weiter zur Seite wandert und so normalerweise letztlich die Stundenzahl fallen lässt. Bei der 21 und 22 passiert dies zu spät, aus welchem Grund auch immer. Und der obere Teil der 23 ist leider in der Mitte durchgbogen (vermutlich Wäremeinwirkung o.ä.) und kann somit nicht mehr frei "schwingen"... da kann man wohl nix mehr machen.


Dateianhänge:
digitale201.jpg
digitale201.jpg [ 51.85 KiB | 596-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum