[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig Satellit 1400

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jul 19, 2019 4:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 20:24 
Offline

Registriert: Fr Okt 18, 2013 20:43
Beiträge: 304
Wohnort: 25436
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Forum,

ich habe heute ein Saba Meersburg WIII geschenkt bekommen. Das stand 30 jahre in der Scheune und sieht dementsprechend aus.
Darum geht es aber nicht ;) .. Die nette Dame hat es mir geschenkt mit der Auflage ob ich jemand kennen würde,
der ein total totes Grundig Satellit 1400 reparieren kann oder es sich zumindest mal anschaut. Das Gerät gehört Ihrem Mann
und da hängen wohl ein paar Erinnerungen dran.

Naja es fehlen auch Schalter und eine Potiabdeckung aber das ist wohl erstmal Nebensache.
Dateianhang:
DSC_2217.JPG
DSC_2217.JPG [ 117.41 KiB | 862-mal betrachtet ]



Kurze Recherche gab lt. radiomuseum.org : klick mich

Die Elkos würde ich mir noch zutrauen zu wechseln aber eigentlich würde ich das dann doch lieber
jemanden machen lassen , der das ggf. schon öfters gemacht hat und sich auch mit dem Gerät auskennt
falls doch mehr dran ist.

Kontakt würde ich dann direkt weiterleiten , falls jemand wirklich Interesse hat.
Hier im Umkreis von 25436 wäre natürlich von enormen Vorteil zwecks Abholung etc..

Ansonsten ... Tipps nehme ich trotzdem gerne an und wenn alles nix hilft , schaue ich mal rein. Kaputt ist es ja schon :? :mrgreen:

_________________
Gruß Steven :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Mo Jun 24, 2019 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 524
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo "faz",
das ist an sich ein schönes achzigerjahre-Radio, analog und mit einer digitalen Frequenzanzeige auf der Basis eines Frequenzzählers "Counter", die sich abschalten lässt, so dass digitale Störungen wegfallen.

Die Betätigungsachse von BFO ist abgebrochen, und zwar an einer Stelle, an der sie immer bricht, denn sie ist aus Kunststoff und der bricht schon bei recht geringer Biegekraft. Der Bedienknopf mit der restlichen Achse ist offenbar verschwunden, so dass zur Reparatur die hinter der Frontplatte liegende Mechanik des BFO-Reglers typischerweise komplett erneuert werden müsste. Ob Du ein Ersatzteil bekommst?
Die abgebrochenen Schalterknebel sehen auch nach einer schwierigen Suche nach Ersatzteilen aus.

Wichtig ist, ob der Frequenzzähler noch arbeitet. Wenn ja, ist das schon die halbe Miete.

Viel Glück wünscht
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Di Jun 25, 2019 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7760
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn das Gerät wirklich überhaupt keine Lebenszeichen von sich gibt, würde ich mir mal die Spannungsversorgung genauer ansehen. Dort gibt es u.a. eine 9V-Stabilisierung sowie mehrere Schaltkontakte für Ein/Aus und Batterie/Netz-Umschaltung.

Den Schaltplan des Satellit 1400 gibt es hier:
https://nvhrbiblio.nl/schema/Grundig_Satellit1400.pdf

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Di Jun 25, 2019 18:43 
Offline

Registriert: Fr Okt 18, 2013 20:43
Beiträge: 304
Wohnort: 25436
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Erstmal danke für die Tipps Georg und Lutz.

Ich fasse mal zusammen :
-Ersatzteile schwierig bis gar nicht zu beschaffen
-Stromversorgung muss überprüft werden
-mit Sicherheit Elkos taub
-viel Fummelkram beim auseinanderbauen und zusammen setzen.

Mit "mal eben" ist es da nicht getan. Da lasse ich lieber die Finger weg.
Wie geschrieben , wenn jemand mal rein sehen möchte stelle ich den Kontakt her
ansonsten werde ich das so weitergeben , das es sich nicht wirklich lohnt
oder einfach unbezahlbar wird.

_________________
Gruß Steven :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Mi Jun 26, 2019 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 524
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Für einen engagierten Bastler, der die hervorragenden Qualitäten der alten analogen Radios (aber mit exakt anzeigender digitaler Frequenzanzeige!) zu schätzen weiß, ist ja keine Arbeit zu viel und keine Fahrt zum Einkaufen von Ersatzteilen zu weit. Vielleicht findest Du einen Interessenten, oder aber der Eigentümer des Gerätes. Ihr könntet zum Beispiel bei der ADDX nachfragen.

Warum sich die Erhalung des Gerätes lohnt:
Thomas Baier schreibt in seinem Büchlein aus dem Jahr 2001 "Grundig Satellit - Alle Modelle in Wort und Bild" zum Satellit 1400: "Neupreis 1979: 648 DM; gebraucht 200 bis 250 Euro", allerdings bedeutet gebraucht: absolut ohne Mängel. Dieser sehr hohe Preis zeigt die Wertschätzung des Gerätes. Als Bastlergerät, defekt, wird man natürlich kaum etwas erzielen.
Das Gerät sei "schwieriger zu finden, mit Sammlerwert".

Es ist im Bereich der Kurzwelle ein Doppelsuper, hat einen SSB-Teil, eine Antennenbuchse und einen Antennen-Anpass-Trimmer.
Neben der Grob-Abstimmung ist eine Feinabstimmung vorgesehen (der konzentrisch angeordnete Doppel-Knopf).
Es gibt einen Lokal/Dx-Umschalter.
Alle diese Ausrüstungs-Features machen das Gerät zu einem ganz besonderen Kurzwellenradio.

Also: Zum Vernichten ist das Gerät definitiv zu schade!

Viele Grüße
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: Do Jun 27, 2019 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 15:49
Beiträge: 2325
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich habe eventuell noch einen oder zwei Schalter von dem Radio. Ich gucke mal am Wochenende mal nach.

radio-hobby.de hat geschrieben:
Also: Zum Vernichten ist das Gerät definitiv zu schade!

100%ige Zustimmung; ich habe dieses Radio seit Ender der 80er Jahre - es ist wirklich gut. Mit der sehr langen Teleskop-Antenne war der Empfang meist sogar besser als mit einer Außenantenne.
Zumindest damals, als in den Wohnräumen noch nicht soviele Störer störten.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: So Jun 30, 2019 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 15:49
Beiträge: 2325
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich fand gerade - leider nur - eine Plastikhülle mit matt-metallisierter Oberfläche, die man auf die Schalter stecken kann.

Wenn Du keine neuen Schalter - bzw. das Kunststoffteil, das darauf sitzt - mehr bekommst, kannst Du sie mit etwas Geduld und Geschick auch reparieren, so daß man diese Hülle draufstecken kann.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig Satellit 1400
BeitragVerfasst: So Jun 30, 2019 17:51 
Offline

Registriert: Fr Okt 18, 2013 20:43
Beiträge: 304
Wohnort: 25436
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Also dankeschön an alle die sich beteiligen :hello:

Ich hab die gute Frau am Freitag nochmal über Kleinanzeigen kontaktiert mit einem Link
hierher (kann man ja unangemeldet lesen) und Ihr die Sachlage auch nochmal geschildert.

Bisher leider keine Antwort. Wenn da in den nächsten 7 Tagen nix kommt, rufe ich nochmal
an und dann wird sich entscheiden wie es (nicht) weitergeht.

_________________
Gruß Steven :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum