[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - DC-Motor pfeift (Motorkohlen)

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 21, 2018 7:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Fr Mär 16, 2018 15:20 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 20:59
Beiträge: 148
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Leute,

habe hier aus einem Filmprojektor einen DC-Motor (2-polig, Stromzuführung über die Kollektorkohlen), der leider im Betrieb pfeift bzw. heult.
Ich dachte zuerst an die Kugellager, daran liegts allerdings nicht, da der Lauf deutlich ruhiger wird wenn man die Kohlen rausnimmt und von Hand dreht. Das Pfeifen scheint also von den Kohlen selbst zu kommen. Die Kohlen sind noch gut im Futter, ich sehe auch sonst keine Auffälligkeiten. Woran kann das Pfeifen liegen, und wie bekomme ich es weg?

Viele Grüße,
Marc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Sa Mär 17, 2018 16:13 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2143
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
mrossx hat geschrieben:
Hallo Leute,

habe hier aus einem Filmprojektor einen DC-Motor (2-polig, Stromzuführung über die Kollektorkohlen), der leider im Betrieb pfeift bzw. heult.
Ich dachte zuerst an die Kugellager, daran liegts allerdings nicht, da der Lauf deutlich ruhiger wird wenn man die Kohlen rausnimmt und von Hand dreht. Das Pfeifen scheint also von den Kohlen selbst zu kommen. Die Kohlen sind noch gut im Futter, ich sehe auch sonst keine Auffälligkeiten. Woran kann das Pfeifen liegen, und wie bekomme ich es weg?

Viele Grüße,
Marc


Ins Blaue hinein: sieht man zwischen den Feldern des Kollektors noch Schlitze, oder ist der Kollektor bereits so weit eingelaufen, dass die Isolierungen zwischen den Feldern des Kollektors auf eine Ebene mit den Metallfeldern gewandert sind?


k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Di Mai 15, 2018 0:03 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 20:59
Beiträge: 148
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Schlitze sind noch klar zu sehen.

Hatte den Motor zwischenzeitlich bei einem "Fachbetrieb", mit Problembeschreibung. Die haben die (m.E. nicht defekten) Lager getauscht und Motor auf Teststand getestet, Motor als repariert zurückbekommen, pfeift unverändert weiter. Na dankesehr.

Zumindest weiss ich jetzt dass es an den (Kugel-)Lagern schon mal nicht liegt.

Noch jemand Ideen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Di Mai 15, 2018 7:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5948
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
Wie sind die Leistungsdaten des Motors und wird er mit der selbigen Spannung und Netzform betrieben ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Mi Mai 16, 2018 20:08 
Offline

Registriert: Fr Aug 05, 2016 12:41
Beiträge: 38
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Woher weisst Du das der Motor früher nicht gepfiffen hat?
Wenn die Kohlen noch sehr gut sind, könnten sie gewechselt worden sein?
Vielleicht hat man passende Ersatzkohlen für einen leistungsstärkeren Motor mit zu starken Federn verbaut?
Kollektormotoren in früheren Audiogeräten arbeiteten aus Geräuschgründen mit sehr weichen Federn und Kohlen.
Für Motoren mit relativ geringer Leistung genügt eine geringe Andruckkraft der Kohlen auf den Kollektor, da die zu übertragenden Ströme ebenfalls gering sind.

Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DC-Motor pfeift (Motorkohlen)
BeitragVerfasst: Fr Mai 18, 2018 21:19 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 20:59
Beiträge: 148
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Der Motor ist in einem Filmprojektor verbaut, der kann so unmöglich so gewollt betrieben worden sein, da so Filmton kaum nutzbar aufgrund des nervigen Heultons. Zudem habe ich identische Projektormodelle bei Freunden probelaufen lassen, gleicher Motor (laut Ersatzteilliste), diese laufen schön leise. Dass die Kohlen schon mal getauscht wurden ist natürlich denkbar, da hab ich noch gar nicht dran gedacht!

Leistungsdaten sind nicht 100% bekannt, es handelt sich um einen DC-Motor, der laut Schaltbild mit rund 30V gespeist wird (extern geregelt via magnetischer Drehzahlerfassung über Magnetscheibe auf der Achse und Hall-Effekt-Halbleiter, Taktung rund 25 kHz).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum