[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Lampen mit Festleuchtkörper

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jun 17, 2018 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: Sa Jan 13, 2018 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Schön zu lesen, dass Prospekt von Aldi, mit den angebotenen Leuchten.
:Verschiedene Modelle:
In matt Nickel-Optik
und und und....

Kein Wort davon, dass hier FEST verbaute LED Leuchtmittel verwendet werden.
Die meisten interessiert es "wahrscheinlich" nicht.
Lebensdauer: 25 000 Stunden. (Sagt Herr Aldi oder seine Einkäufer??-Grins)
Also Freunde, Spaß haben, nach 25000 Stunden geht's zum Wertstoffhof, (Oder Achtung: schon vorher?)

So geht es mit der neuen Technik mit großen Schritten voran. Smartphone mit FEST verbautem Akkus. (Kunde ist zu Blöd zum Austausch??)
Neee.....das soll der Herstellen machen für lockere 100 Euro.

Alles für den Technischen Fortschritt ( Betonung liegt auf Fort....)

Der Beitrag gibt die persönliche Meinung des Schreibers wieder, hat weder mit lebenden oder anderen Personen eine Verbindung .... :mrgreen: :hello: :danke:

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: Sa Jan 13, 2018 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3834
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Festleuchtkörper.

Falsche Übersetzung, denn LED ist Halbleiter, englisch "solid state", der zurück zum Deutsch übergesetzt wird: Festkörper bzw Festzustand.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: Sa Jan 13, 2018 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Aber 3 Jahre Garantie....... :bier:

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 1:30 
Offline

Registriert: Mi Dez 08, 2010 19:44
Beiträge: 197
Wohnort: Marktredwitz
steht aber ganz deutlich in der Artikelanzeige das man Leuchtmittel nicht wechseln kann.
Unten wo der Energieverbrauch angezeigt wird. A++,A+ usw.

http://catalog.aldi.com/emag/de_DE/prin ... ml5.html#7

Erst Lesen, dann Lästern.
Ob sowas erstrebenswert ist, steht auf einen anderen Blatt.

_________________
Wird erstmal der Qualm aufsteigen, wird sich auch der Fehler zeigen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 2:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 23:02
Beiträge: 434
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich stand auch davor und es störte mich gewaltig :angry: . Muss man einfach nicht kaufen. Es gibt ja inzwischen LED-Lampen mit E14 oder E27 Schraubsockel wie sie die alten Glühbirnen hatten. Und es gibt Leuchten mit E14 oder E27 Schraubfassungen und einem mechanischen Schalter, der das Netz (wenn auch nur einpolig) trennt.

Wenn Du aber ein altes Handy hast, bei dem Du den Akku tatsächlich noch wechseln kannst, gibt es höchstwahrscheinlich die Akku-Bauform nicht mehr. Das ist auch blöd.

Viele Grüße Georg N.

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 2:56 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2430
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Nun ja, bei keiner LED Lampe mit höherer Leistung kann nan das Leuchtmittel wechseln. Das geht schon deshalb nicht weil der Kühlkörper Bestandteil des Lampenkorpus ist. Anders bekommt man die Hitze nicht weg.
Die E27 Birnen sind mit 13Watt schon am Limit. Mehr geht nicht. Will man mehr Licht führt kein Weg am fest verbauten Leuchtmittel vorbei.
Aber das heisst ja nicht dass man nicht evtl. die LED Module tauschen könnte.
Schließlich eröffnet das fest verbaute Leuchtmittel aber auch zierliche Lampenkonstruktionen die anders unmöglich wären.

Ich hab in mehreren Zimmern z. B. super flache Flächenleuchten die ein wundervolles Licht geben wie es anders unmöglich wäre. Natürlich kann man da die LEDs nicht tauschen.
Aber noch hat man ja die Wahl sich für das zu entscheiden was man will. Ich denke, die E27 Birnen wird es noch lange geben.

Wenn ich bedenke wie skeptisch ich noch vor wenigen Jahren gegenüber der LED war und wie das heute purer Begeisterung gewichen ist. Ich weine der Glühlampe keine Träne mehr nach, allenfalls als Lastwiderstand... :D

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 9:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1476
Die E27 LED-Birne gibt es mittlerweile auch mit gut 20W und 2500 Lumen, damit kann man eine 150W Glühbirne ersetzen.

Mit LED-Röhren ist noch mehr drin; bei uns in der Werkstatt habe ich eine mit 23W und 3100 Lumen, die ist hell wie die Sonne.
Mittlerweile gibt es auch schon eine mit 26W und 3900 Lumen.

Die Funzel vom Aldi ist nicht sonderlich effizient, da geht es wohl eher um das Design. :mrgreen:

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 9:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2355
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Meine Frau ist begeistert von diesen Retro Led Leuchtmitteln in Form grosser klarer Kugeln in denen man diese LED Leuchtfäden sieht. Die Lichtstärke ist äquivalent einer 100W Glühbirne. Haben wir bei einer Baumarktkette aus F gefunden, die es in D nicht gibt aber hier in I. Die Lichtverteilung ist optimal und der Preis ist auch gut. In der LED Technologie sind grosse Fortschritte gemacht, auch ich bin inzwischen vom Licht her begeistert.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Diesen Prospekt habe ich , da steht nichts davon drinn.
Erst Kopf einschalten, dann Labern......




quote="frank8"]steht aber ganz deutlich in der Artikelanzeige das man Leuchtmittel nicht wechseln kann.
Unten wo der Energieverbrauch angezeigt wird. A++,A+ usw.

http://catalog.aldi.com/emag/de_DE/prin ... ml5.html#7

Erst Lesen, dann Lästern.
Ob sowas erstrebenswert ist, steht auf einen anderen Blatt.[/quote]


Dateianhänge:
P1100400.JPG
P1100400.JPG [ 144 KiB | 869-mal betrachtet ]

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5685
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Georg,
teile mir bitte mal deine Adresse per PN mit, ich hätte wieder 2 Zehnerpack Knopfzellen für dich.

Apropo Aldi Lampen, beim Energielabel steht in der Tat, das die Leuchtmittel nicht auswechselbar sind

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1476
....man beachte das Kleingedruckte. :wink:


Dateianhänge:
kw0318_do_03_da-PIX_neu.jpg
kw0318_do_03_da-PIX_neu.jpg [ 15.57 KiB | 852-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 12:18 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 14:49
Beiträge: 347
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Georg,

warum gleich so böse ? Frank hat Recht, im Aufkleber für die Energieeffizienz steht ganz unten, dass das Leuchtmittel nicht gewechselt werden kann.

Ich finde das nicht so problematisch. Wir besitzen ein Vorgängermodell der gezeigten Lampen und sind damit zufrieden. Aufgrund der Größe des Lampenschirmes hätte eine "normale" Birne nicht hinein gepasst. So hat man unter der oberen Blechabdeckung eine flache Scheibe mit SMD-LEDs angeordnet. Falls mal eine LED das "Zeitliche segnen" sollte, kann man sich eventuell selbst helfen und diese ersetzen.
Bei der angegebenen Lebensdauer der Leuchte (wenn man den Herstellerangaben glauben darf) und bei täglich überschaubarem Betrieb, dürfte die Lampe bei Ausfall des Leuchtmittels gestalterisch out sein, so dass man sie gegen eine Neue austauschen kann.
(Oder wir als Bastler lassen uns etwas einfallen und bauen ein anderes Leuchtmittel ein. :wink: )

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 14:32 
Offline

Registriert: Fr Nov 18, 2011 0:30
Beiträge: 195
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
TKOFreak61 hat geschrieben:
... im Aufkleber für die Energieeffizienz steht ganz unten, dass das Leuchtmittel nicht gewechselt werden kann... Falls mal eine LED das "Zeitliche segnen" sollte, kann man sich eventuell selbst helfen und diese ersetzen.
Bei der angegebenen Lebensdauer der Leuchte...

Leuchten mit fest eingebauten LEDs kaufe ich ungern.

Das Wechseln der gesamten Leuchte ist viel aufwändiger, als das eines gesteckten oder geschraubten Leuchtmittels. Das fängt bereits beim (dringenden) Aussuchen und Beschaffen des neuen Modells an, dann folgt das Abmontieren der alten Leuchte, Anzeichnen neuer Löcher, bohren ... Eventuell kommen weitere Arbeiten hinzu (z. B. streichen oder tapezieren), wenn das neue Modell nicht die gesamte Fläche der alten Leuchte abdeckt.

Die Angabe der Lebensdauer übernehmen manche Leuchtenhersteller vom LED-Anbieter. Deren Daten gelten aber oft für 25 °C. Bei höherer Temperatur ist die Lebensdauer wesentlich kürzer.

Austausch geht relativ einfach. Man braucht "nur" eine LED mit sehr ähnlichen Daten, möglichst vom gleichen Hersteller aus der selben Charge ...

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 15:57 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 14:49
Beiträge: 347
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Bernhardt,

ich gebe Dir Recht, wenn es sich um eine Wand- oder Deckenleuchte handelt. Da möchte ich auch nicht mit fest eingebauten Leuchtmitteln konfrontiert werden.
Im vorliegenden Fall handelt es sich aber um eine kleine Tischlampe. Die läßt sich bei einem Defekt wesentlich schneller entsorgen, was ja auch das Ziel vieler Hersteller ist. Man will ja schließlich neu produzierte Artikel wieder an den Mann bringen.

Mein Hinweis auf eine Reparatur bzw. den Umbau einer solchen Tischleuchte ist übrigens mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

Aber mal im Ernst. In der heutigen Zeit bei moderner Wohnraumgestaltung findet man oft auch indirekte Beleuchtungskonzepte. So gesehen agiert man dabei auch mit fest eingebauten Leuchtmitteln.
Wir haben beispielsweise in unserem Flur eine abgehängte Decke mit verdeckt montierten LED-Lichtstreifen. Zwar ist meine Konstruktion so ausgelegt, dass einzelne Teilplatten mit der LED-Installation relativ einfach abgebaut werden können, aber der Aufwand ist doch wesentlich höher, als beim Wechsel einer Glühlampe. Ich hoffe in diesem Fall (siehe meinen zweiten Satz), dass die vom Hersteller angegebene Lebensdauer stimmt. Die von Dir genannte Raumtemperatur wird jedenfalls nicht erreicht.

Letztlich ist alles relativ zu betrachten. Die Beleuchtung muss sich harmonisch in das Gesamtraumkonzept einfügen.

So sehe ich das auch bei den hier kritisierten Tischleuchten. Wo sie aufgrund ihrer Größe hinpasst, muss man mit dem Kompromiss leben.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampen mit Festleuchtkörper
BeitragVerfasst: So Jan 14, 2018 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7114
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Habe gerade für einen Freund eine Designer-Leuchte repariert, die über seinem Esstisch hängt. Eines von vier LED-Modulen war defekt. Der Austausch war eine üble Arbeit, weil der Hersteller das Lampengehäuse teilweise verklebt hat. Lieferbar war das LED-Modul nur aus Hongkong, Lieferzeit ein Monat.

Bei einer Lampe, deren Preis im mittleren dreistelligen Euro-Bereich liegt, empfinde ich das als Unverschämtheit.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum