[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - LED-TV fast abgefackelt

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Dez 11, 2019 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mo Jul 29, 2019 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1559
LEDs betrieben im Grenzbereich, nur noch Plastik, keinerlei Kühlung:
Dateianhang:
LED2.JPG
LED2.JPG [ 166.2 KiB | 1718-mal betrachtet ]

Dateianhang:
LED1.JPG
LED1.JPG [ 169.36 KiB | 1718-mal betrachtet ]

Dateianhang:
LED3.JPG
LED3.JPG [ 167.21 KiB | 1718-mal betrachtet ]

Fast alle LEDs in diesem Gerät haben einen Kurzschluss. :shock:

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Di Jul 30, 2019 6:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6567
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Ralf,
nenne mal bitte "Ross & Reiter", das würde helfen diese auf Kosten gedrückte Produkte stehen zu lassen

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Di Jul 30, 2019 9:19 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 13:49
Beiträge: 392
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Ralf,

unschöne Sache mit dem LED-TV. Bist Du sicher, dass wirklich alle LEDs durchgebrannt sind? Wenn Du das eindeutig nachgewiesen hast, dann ist der Fehler sicher in der Stromversorgung für die LEDs zu suchen. Ob sich dann eine Reparatur lohnt, ist sehr fraglich. Es sei denn, man kann eine identische und intakte Leiterplatte für sehr günstiges Geld in der Bucht erwerben. Allerdings muss man zusätzlich auch die LEDs komplett austauschen.

Um zu ermitteln, ob alle LEDs auf den einzelnen Streifen defekt sind, sollte man die Streifen von der gemeinsamen Stromschiene trennen und eine externe DC-Spannung von rd. 20 V einspeisen. Sollten andere Streifen noch in Ordnung sein, lohnt sich eine Reparatur durch den Komplettaustausch aller Streifen. Im Netz erhält man die Streifensätze für meist unter 100 €. Man sollte nur darauf achten, für genau die TV-Type zu bestellen. Von anderen oder ähnlichen Typen passen die Streifen nicht. Und der Schaden an der Plastabdeckung liesse sich mit dem Aufkleben weisser Plastfolie beseitigen. Solche Folie bekommt man in einschlägigen Bastlerläden.

Bei meinem 47-Zoll-LG war nur eine einzige LED durchgebrannt, hat aber nicht solch einen Schaden wie bei Dir verursacht. Nach dem Austausch aller Streifen (für unter 80 €) läuft der TV wieder zur vollsten Zufriedenheit meines Enkels an seiner PS 4.

Noch ein Tipp für die Lebensdauer der LED-TV: Da die LED-TVs in den Verkaufsausstellungen mit maximaler Hintergrundhelligkeit gezeigt werden, um stets ein superbrillantes Bild zu präsentieren, werden die LEDs so an ihrer maximalen Leistungsgrenze gefahren. Für den Heimgebrauch sollte man von der "Verkaufseinstellung" auf eine "Heimeinstellung" umschalten und die Hintergrundhelligkeit auf ein vernünftiges Mass zurückdrehen. Die LEDs danken es einem.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 7:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1559
Den Fehler zu beheben ist für mich jetzt nicht so das große Problem, das Gerät läuft bereits auch schon wieder.

Ich finde es nur erstaunlich das bei so einen Defekt soviel Wärme erzeugt wird, so das es zu einem Brand kommen kann. Das eine einzelne LED so extrem abfackelt wie hier, das ist wohl eher die Ausnahme, denke ich. Das heiße Wetter ist wohl auch mit schuld daran, das es zu so einer hohen Hitzeentwicklung kommen konnte.

6 von 40 Dioden funktionieren noch, 33 haben einen Kurzschluss. Das Netzteil ist erstaunlicher weise O.K.

Das LEDs in diesen TV-Geräten kaputt gehen, das kommt allerdings recht oft vor, das betrifft aber auch alle TV-Hersteller.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 9:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 21, 2018 15:52
Beiträge: 187
Wohnort: Bei Würzburg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Und wer ist nun der Hersteller? Wenn du es nicht schreiben magst, kannst du ja auch ein Foto machen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6567
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Ralf,
meine Frage hast du mit deinem Zweitbeitrag zu diesem Thema noch nicht beantwortet und wie du siehst, interessiert es nicht nur mich ( obwohl ich nichts mit der Produktion von LED TV's zu tun habe oder hatte)
Auch schreibst du : @....Das LEDs in diesen TV-Geräten kaputt gehen, das kommt allerdings recht oft vor, das betrifft aber auch alle TV-Hersteller.
Das kann so nicht stehenbleiben, weil es zum Glück noch TV-Hersteller gibt, die bei höherpreisigen TV's auf Qualität und Haltbarkeit achten, wie z.B. Panasonic & Metz, etc. selbst in meinem Verwandtenkreis wo eben bis zu 3 dieser Typen schon seit einem Jahrzehnt täglich für ein paar Stunden laufen, kam es zu keinem einzigen Defekt.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1559
Das Gerät hier war ein Grundig, verbaut waren LED-Streifen von Samsung.

Letzte Woche hatte ich einen "guten" Flachmann von Panasonic auf dem Tisch, verbaut war ein LG-Display, auch hier LEDs defekt.
Die 300er Serie von Panasonic sind Vestel-Geräte, billiger Zukauf-Schrott wo man nur noch den guten Markennamen drauf druckt um den Preis zu puschen.

Metz? Leben die überhaupt noch?
Löwe ist ja mittlerweile zum zweiten mal pleite.

Den Fehler mit den defekten LEDs finde ich übrigens gar nicht mal so schlecht, das kann man wenigstens noch reparieren...

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 19:02 
Offline

Registriert: Do Okt 05, 2017 19:39
Beiträge: 111
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

sehr bedenklich das Ganze !

Hab noch eine GRUNDIG Flachglotze mit def. Hintergrundbeleuchtung (je eine bei 3 Streifen), hat jemand eine Quelle für die kompletten Streifen und vielleicht auch noch für die (wahrscheinlich neutralweißen 4000K)-LED (rechteckige SMD-LED) ?

ebay kommt eher nicht in Frage, ebensowenig gebrauchte Streifen.

Der GRUNDIG-Service war so freundlich, mich an den MDEIAMARKT /SATURN zu verweisen, da fällt mir nix mehr zu ein...

Dankeschön, Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6567
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ralf, deswegen schrieb ich von höherpreisigen Panasonicen und Metz und ja Metz ist noch der einzig deutsche der in Deutschland mit zugekauften (Selektierten )elektronischen Baugruppen und eigens hergestellten Gehäusen und Lautsprechern die TV's produziert.
Und das mit einer sehr guten Bild und Tonqualität sowie Bedienungslogik
Auch der Ersatzteilbestand ist sehr gut, weil in der Verwandtschaft ein 6 Jahre junges Gerät beim Putzen vom Tisch viel und das Display und das Mainboard zu Bruch ging, nach meinem Anruf beim schnell erreichbarem Service, wo man auch zurückgerufen wird, bekam ich den Vorschlag ein Display 2. Wahl (3 kleine kaum Sichtbare Pixelfehler) und ein aufgearbeitetes Mainboard zu einem sehr guten Preis gegenüber von Neuteilen, zu kaufen, was ich dann auch tat. Das war bereits vor drei Jahren, das Gerät aber spielt seit dem wieder jeden Tag

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: Mi Jul 31, 2019 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1559
eabc hat geschrieben:
Ralf, deswegen schrieb ich von höherpreisigen Panasonicen.....

Das "gute" Panasonic mit dem LG-Display war ein höherpreisiges Gerät und gerade einmal knapp 4 Jahre alt.

Panasonic ist wohl auch nicht mehr das was es mal war.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: So Aug 11, 2019 12:16 
Offline

Registriert: Di Dez 07, 2010 21:36
Beiträge: 43
Wohnort: 27721 Ritterhude
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo,

zum diesem Thema kann ich nur zufügen, dass Grundig (Vestel)-TVs mit durchgebrannten LED-Streifen in unserer Werkstatt einen traurigen Spitzenplatz einnehmen. Und dass teilweise bereits in den ersten zwei Betriebsjahren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an den Sansung Streifen liegt, sondern vielmehr an der brutalen, einfachen Treiberschaltung und an der Tatsache, dass eine durchbrennende LED ja eine Brücke darstellt, bis zuletzt nur noch ein oder zwei LEDs leuchten und dann aufgrund der Reihenschaltung brutalst überlastet werden, denn die Regelung fährt dann nicht mehr ausreichend schnell herunter. Daher wahrscheinlich auch der hier gezeigte Brand.

Und ja, auch einen Panasonic hatten wir schon, wo EINE LED kaputt war. Einmal, wie gesagt.....

Aufgrund nicht zuletzt dieser LED-Problematik haben wir "Grundig"-TVs mittlerweile aus unserem Verkauf rausgenommen.

Grüße,
Carsten.

_________________
Die Kathode: so gefährlich, dass sie hinter Gitter muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED-TV fast abgefackelt
BeitragVerfasst: So Aug 11, 2019 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 10:39
Beiträge: 1559
Grundig hat nichts mit Vestel zu tun.
Das heutige Grundig Intermedia nannte sich davor BECO und gehört zur Koç-Gruppe in der Türkei.

Hinter Vestel verbergen sich Markennamen wie Telefunken, Graetz, Toshiba, Hitachi, JVC, Kendo... und eben auch die 300er Serie von Panasonic.

Vestel und Grundig sind zwar beides türkische Unternehmen aber untereinander Konkurrenten.

Was momentan unter Grundig vertrieben wird sind Zukauf-Geräte von UMC-Polen bzw. UMC-Tschechei, weil bei Grundig das Werk vergrößert und umstrukturiert wird, und dort momentan nicht produziert werden kann.

UMC-Geräte werden z.B. unter Sharp, Orion, Dual und Blaupunkt vermarktet.

Hinter Nordmende verbergen sich momentan Vestel-Geräte die über Technisat vertrieben werden.

Unter Philips verkauft ein Chinese seinen Billigkram.

.....all diese Geräte sind auf gut Deutsch gesagt MÜLL.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum