[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Dimafon

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Nov 16, 2018 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dimafon
BeitragVerfasst: Sa Nov 10, 2012 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

bei meinem Dimafon wurden schon alle defekten Kondis getauscht. Leuder kommt aus dem LS nur Hintergrundbrummen. Weis jemand wie man da ein audiosignal reinbekommt? Es gibt hinten einen Steck er mit "Telefon Privat" und an der seite diesen Stecker.

Telefon Privat

Bild

Stecker

Bild

Grüe Moritz Krell

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2012 20:21 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Mo Apr 05, 2010 19:00
Beiträge: 2881
Hier bei Radiomuseum.org gibt es eine Gebrauchsanleitung zu diesem interessanten Gerät: KLICK MICH SANFT!
Hast du auch die Platten dazu?

Gruß Gery


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2012 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ja, ich hab auch noch 3 Platten. Nur leider funzt es nicht richtig. Sehe ich das richtig, dass da noch eine Folie auf die Scheibe muss? Das wäre ein grund warum nix Rauskommt. Dank für den Link. :danke:

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Di Nov 13, 2012 13:11 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Mo Apr 05, 2010 19:00
Beiträge: 2881
Zitat:
Sehe ich das richtig, dass da noch eine Folie auf die Scheibe muss? Das wäre ein grund warum nix Rauskommt.

Sorry, da kann ich nicht weiter helfen. Habe den Apparat bisher selbst das erste mal gesehen.

Gruß Gery


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2012 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 04, 2008 1:16
Beiträge: 701
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Moritz,

Zitat:
Sehe ich das richtig, dass da noch eine Folie auf die Scheibe muss?

Wenn die Scheiben so aussehen, nein:

Bild
(c) Ben

Bild
(c) Ben

Gruß Ben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2012 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hm, dann muss wohl kein Folie drauf.

Grüe Moritz Krell

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2012 23:20 
Offline

Registriert: Mo Aug 21, 2006 0:11
Beiträge: 2343
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

um welches Modell handelt es sich denn? Möglicherweise nur ein Abspielgerät. "Telefon privat" kann auch nur ein Kopfhörer oder Lautsprecher sein.

Gibt ein Knopf zu Aufnahme? Irgendwie muss ein Kontakt oder eine Taste da sein.


Es gibt sogar eine kleine Telefonanlage passend dazu. Damit konnte der Chef die Platten besprechen. Deswegen auch die Buchse.

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2012 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 10, 2011 21:44
Beiträge: 321
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ja, da gibt es einen Knopf für Aufnahme und einen für wiedergabe. Den Lautstärkeregler kann man auch euf Telefon aufnahme stellen.

_________________
Ohne Schrott im Haus kommt der Erfinder nicht aus
(Dietrich Drahtlos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Mo Aug 21, 2017 19:14 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Mi Apr 06, 2016 23:20
Beiträge: 207
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Huhu :hello:

Wir erwecken diesen Threat nochmal zum Leben, da wir in letzter Zeit viel mit diesen Geräten , vom ersten Model bis zum letzen dieser Bauform,zu tun hatten (siehe unseren Beitrag in Platte, Tonband und Co.

Also zu den Anschlüssen auf den Bildern:

Der Telefonanschluss :

Dafür benötigt man einen Adapter der von der Bundespost bereitgestellt und angeschlossen. Er diente dazu Telefongespräche aufzuzeichnen. Wie später bei Tonbändern.

Die fünpolige Buchse:

Sie ist für den Anschluss des orginalen Mikrofons mit 5-pol Großtuchel gedacht. Das Mikrofon beinhaltete eine Plattenstoppfunktion. An zwei Kontakten liegen deshalb ca. 240V DC an. Also schon ein wenig Dampf dahinter. :mrgreen:

Das wichtigste sind die Kopfspitzen welche in den Tonkopf eingesetzt werden, ohne die und ohne die Magnetplatten/Folien kommt nur rauschen aus den Lautsprechern. :mrgreen:

LG Alex und Ginchen

_________________
Machts gut!

Ich habe den Admin gebeten meinen Account zu löschen!


Alex und Ginchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 9:57 
Offline

Registriert: Do Mai 26, 2016 14:45
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wie lautet die genaue Bezeichnung der Gerätes? Stell mal bitte ein Foto hier ein.
Ich denke ich habe dasselbe Gerät wenn ich mir die Buchsen so ansehe.
Hast Du ein Mikrofon dazu? Es muss ein Kristallmikrofon sein.
Ist die Kopfspitze noch in Ordnung? Diese ist meist abgeschliffen und muss nach 100 Stunden erneuert werden.
Oft sind in diesen Geräte die Elkos und Kondensatoren defekt. Besonders die Sieb-Elkos 2x 16μF/350V sollten erneuert werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 17:24 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Mi Apr 06, 2016 23:20
Beiträge: 207
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Thiago :hello:

Das was auf den Fotos zu sehen lässt auf die Automatik-Version des Dimafons zurückschliessen.

Zitat:
Es muss ein Kristallmikrofon sein.


Muss es nicht. Mit einem Adapter Groß Tuchel auf 3-Pol-DIN Buchse funktionieren auch andere Mikrofone verschiedenster Hersteller, sogar in 99% der Fälle mit besserer Qualität als das Orginal.

Zitat:
Ist die Kopfspitze noch in Ordnung? Diese ist meist abgeschliffen und muss nach 100 Stunden erneuert werden.


Jein, 100 Stunden kann man halten wie man will, wir nutzen eine Testkopfspitze welche die 100 schon lange überschritten hat und sie funktioniert immer noch gut obwohl sie schon fast am Kupferbalken angekommen ist.

Zitat:
Oft sind in diesen Geräte die Elkos und Kondensatoren defekt. Besonders die Sieb-Elkos 2x 16μF/350V sollten erneuert werden.


Da stimmen wir dir zu. Die Kondensatoren sollten bei den Geräten alle , bis auf die Keramik C´s, getauscht werden.
Gerade die Teer C´s lösen sich teilweise auf weil es im Gerät sehr warm werden kann.

Bei unserem ersten Universa hatte sich der Teer der C´s verflüssigt und war ins Gerät gelaufen.

LG Alex und Ginchen

_________________
Machts gut!

Ich habe den Admin gebeten meinen Account zu löschen!


Alex und Ginchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7373
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Bitte berücksichtigt, dass der Thread fast 5 Jahre alt ist und der Threadersteller vor 3 1/2 Monaten zuletzt hier im Forum eingeloggt war.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimafon
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2017 20:32 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Mi Apr 06, 2016 23:20
Beiträge: 207
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Lutz,

das haben wir bedacht. Wir wollten nur mal ein wenig zur Aufklärung beitragen, was diese Geräte angeht,
da ja doch viele nichts damit anfangen können bzw. sich damit nicht auskennen. :bier:

LG Alex und Ginchen

_________________
Machts gut!

Ich habe den Admin gebeten meinen Account zu löschen!


Alex und Ginchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum