[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ein kleines Engargement

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jul 21, 2017 19:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2016 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich hatte vor einigen Tagen eine kleine Mail an die DB Netze Agentur geschrieben.

Zitat:
Sehr geehrter Herr xxx,

Ich wurde vom DB-Service Center am Münchner Hauptbahnhof an Sie, bzw die DB-Netze AG, weiter verwiesen.
Meine zwei Fragen sind gänzlich ungeschäftlich, dennoch wäre es toll, wenn Sie die Zeit finden könnten Sie zu lesen und zu beantworten.

Ich wohne in Weilheim in Oberbayern und dort werden zur Zeit die Bahnsteige 2 und 3 erneuert. Darunter wurden auch schon einige der schönen, alten Bahnhofsuhren abgebaut, welche vermutlich aber leider schon entsorgt wurden. Am verbliebenen Bahnsteig 4 und 5 allerdings, hängt noch eine. Sowie am Bahnsteig 1, welche schon "ausgeixt" wurde.

Mein erste Frage daher: Wäre es möglich sich mit einem Baustellenleiter Vorort in Verbindung zu setzen (wenn ja: Wer und wie?), dass falls diese Uhren auch abgebaut und ersetzt werden, ich diese (auch gerne gegen Bezahlung) bekommen könnte? Falls ja würde mich das sehr (!) freuen und ich würde sie selbstverständlich selber abholen.

Mein zweites Anliegen ist:
Die alten Signale am Weilheimer Bahnhof werden anscheinend durch das moderne Ks-Signalsystem ersetzt. Die neuen Signale liegen schon neben den Gleisen bereit.
Wäre es auch hier möglich eines der alten Hauptsignale zu erwerben? Aus historischen Gründen, und weil sie mir einfach gefallen, wäre das ebenfalls eine große Freude für mich.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben mein Anliegen zu lesen.
Über eine Antwort, gerne über Telefon oder Email, würde ich mich sehr freuen.
Sollte ich mit meinem Schreiben bei Ihnen an der falschen Adresse gelandet sein, wäre es toll von Ihnen, wenn Sie mein Anliegen an die zuständige Person weiterleiten könnten.
Meine Kontaktdaten finden Sie unterhalb dieser Email in meiner virtuellen Visitenkarte.

Vielen Dank schon einmal, ich wünsche eine angenehme Woche und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
Benjamin Hauber


Heute kam dann tatsächlich eine Antwort!

Zitat:
Sehr geehrter Herr Hauber,

in Bezug auf die Uhren nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Bauleiter Herrn Jürgen xxx der Firma xxx auf.
Aus Sicht der Projektleitung steht einer Überlassung von alten Bahnhofsuhren nichts entgegen.
Mit den Signalen wird es wohl etwas schwieriger werden, da diese zur Wiederaufarbeitung in das Signalwerk nach Wuppertal gehen (müssen).
Nehmen Sie bitte hierzu mit dem Projektleiter der DB Netz AG Kontakt auf: Kontaktdaten aus Datenschutzgründen verschwiegen


Zwei Stunden später kam jedoch noch eine Mail:

Zitat:
Sehr geehrter Herr Hauber,

zur Anfrage hinsichtlich Erwerb eines alten Signals.

Herr xxx hat Ihnen den Prozessablauf bereits korrekt beschrieben. Ich habe dem Signalwerk Wuppertal Ihre E.Mail weitergeleitet mit der Bitte um Beantwortung Ihrer Anfrage.


Mit freundlichen Grüßen

Martin xxx


Na da soll doch mal eine sagen die Bahn arbeitet nicht kundenorientiert :mrgreen:
Ich werde morgen mal mit dem Bauleiter Vorort Kontakt aufnehmen und ggf. gleich bei der Baustelle vorbeischauen um Uhr und evtl. schon Signal zu reservieren, hihi.
Ich werde weiter berichten!

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2016 20:30 
Offline

Registriert: So Mai 31, 2015 16:47
Beiträge: 60
Wohnort: Bremen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Sehr cool :super:
viel Erfolg!


LG
Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2016 20:46 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5935
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
...und weil ich Deine Leidenschaft für solche Dinge besonders gut kenne... - mein besonderes ***ganz-fest-die-Daumen-drück*** :super: :super:

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
OFFLINE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2016 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 09, 2005 17:06
Beiträge: 364
Viel Spaß mit dem Schwermetall von der Bundesbahn. :mrgreen:
Aus Erfahrung kann ich sagen, daß das Zeug sein Gewicht verdreifacht, sobald es drum geht, es abzubauen/einzuladen/aufzubauen. :lol:
Ich hatte mal einen KRONE-Fallblattanzeiger, mit Uhr, aus Frankfurt für lau bekommen...
Das Monster hat meinen Polo damals fast zum Zusammenbruch gebracht, und weiter als in den Abstellraum im Hof hab ich das elend schwere Ding nie geschafft.
Ging dann gegen nen Kasten Bier an einen, der sich damit auskennt. :bier:

_________________
Bitte beachten: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Als Gegenmittel empfehle ich eine nach abwärts gerichtete Kellertreppe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2016 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Jaaaa, diese Dinger sind sau-schwer. Ich hatte mal allein die Würfeluhr eine solchen Anzeige. Die kannste kaum heben...
Da ich nur einen guten Kilometer vom Bahnhof entfernt wohne sollte das aber ohne Probleme mit einem Rollbrett gehen^^

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 9:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 11, 2012 18:05
Beiträge: 322
Wohnort: Meißendorf
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
... *seufz* ...
So eine riesige Würfeluhr o.d.G. würde sich hier bei uns im Garten (haben genug davon... ~3000m² zzgl. 13000m² Brachland...) richtig gut machen. Würde dann natürlich aus dem Haus heraus immer DCF- Synchron laufen, so das die Nachbarn auch ihre Freude und Referenz hätten ...

Also wenn jemand mal so ein Monster weitergeben möchte; ich fahre auch gerne mal 600km dafür, notfalls mit dem 2to Doppelachser hinterm BMWuppdich ...

_________________
baba
Micha
... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen! (... und der immer wieder mal auf Menschen trifft, welche konstruktive Kritik mit Machtgehabe abschmettern ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Den Würfel habe ich leider im jugendlichen Leichtsinn und Forschungsdrang zerlegt.

Ich habe heute mit dem Bauleiter telefoniert:
"Fleilich, d'e Firma hat scho Bscheid gsagt, d'e Bauarbeita werdn oba east next wocham Gleis viere/fümfe beginna. I werd eana d'e beidn Uan resaviern."

Auf deutsch:
"Natürlich, die Firma hat schon Bescheid gegeben, die Bauarbeiten werden aber erst nächste Woche am Gleis vier/fünf beginnen. Ich werde Ihnen die beiden Uhren reservieren."

Ich werde es ja sehen wenn es so weit seien könnte, da ich mit dem Zug jeden Tag zur Arbeit fahre, hehe.
Bezüglich der Signale sollte ich bis dahin auch eine Antwort haben.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1248
fehlt nur noch ne Grubenlokomotive in Deiner Wohnung :mrgreen:

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Du wirst lachen. Ich hatte kurze Zeit mit dem Gedanken gespielt Gleise auf dem Boden zu verlegen, dann einen zweiten Boden mit Glasschacht über die Gleise zu bauen, sodass man über den Gleisen läuft, sie aber trotzdem noch sehen kann, mit gedimmter Schachtbeleuchtung.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 10:21 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5935
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
...und die Stützbalken aus halben, entrindeten, rohen Bäumen... :mrgreen:

Nächstes Mal fahren wir mal mit der Kettensäge in den Wald, hehe...

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
OFFLINE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 06, 2012 14:03
Beiträge: 1248
in Warschau ist auch ein Technikmuseum (eine Etage Radios) die haben im EG auch einen Stollen nachgebildet..auch nett

_________________
Gruss Nad

„Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht. Vergessen Sie bitte nicht, die Antenne zu erden!"

Ein Leben ohne Röhrenradios ist möglich, aber sinnlos

möge die Emission mit Dir sein...

nach dem allerletzten Radio ist vor dem allerletzten Radio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Fr Jul 29, 2016 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3038
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Warst Du schonmal hier ?

http://www1.wdr.de/kultur/kunst/west-ar ... miumxl.jpg

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Di Sep 06, 2016 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Soooo heute war es soweit. Hier erstmal ein Bild von der Nebenuhr wie sie am Donnerstag noch dort hing.

Bild

Bild

Heut als ich von der Arbeit kam war die Uhr nicht mehr da. Also ab zum Bauleiter und nachgefragt.
"Ja, die hom wa bei un'san Konteinan hiantn oaglagert. Kennans jetz mitnehma wennans woin."
Das hab ich mir nicht zwei mal sagen lassen. Also schnell nach hause laufen, Rucksack ablegen und Rollbrett holen.
Dann hab ich die Uhr vom Bahnhof zu mir nach Hause durch die Innenstadt gerollt. Die Blicke waren geil :mrgreen: .

Und nun steht sie bei mir zu Hause, wird aufgearbeitet und als Erinnerungsstück behalten. Ich stand schon als kleine Bua unter der Uhr und hab auf den Zug nach Tutzing zu meiner Oma gewartet.

Bild

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Zuletzt geändert von Phalos Southpaw am Di Sep 06, 2016 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Di Sep 06, 2016 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3435
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Glückwünsch, dass es am Ende klappt

hat dir Bulle angehaltet?

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein kleines Engargement
BeitragVerfasst: Di Sep 06, 2016 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2940
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Lustigerweise kam ich an welchen vorbei, die haben aber ebenfalls nur blöd geschaut^^

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum