[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Fallblattanzeiger von MAN/Krone

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Nov 18, 2017 0:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: So Nov 20, 2016 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich hatte vor einiger Zeit einen Fallblattanzeiger (Kampfgewicht 120kg) bekommen.
Heute habe ich damit angefangen, das Teil mal auseinander zu bauen und zu reinigen...

Bild

Bild

Bild

In der Werkstatt habe ich dann einmal die Steuereinheit provisorisch mit den Fallblatteinheiten verkabelt.
Die Steuerung steuert Licht, Gehäuseheizung, Glasbruchalarm und natürlich die Fallblätter. Die ersten drei sind erst einmal irrelevant. Ich möchte die Fallblatteinheiten zum Laufen bekommen.

Bild

Bild

Bild

Gemäß dem eingeklebten Steuerplan, habe ich einmal alle Testprogramme durchlaufen lassen und alle Fallblätter bewegen sich und durchlaufen das Testprogramm.
Soweit scheint also mit dem kleinen Computer dort drin alles in Ordnung zu sein. Auch die LED für CPU blinkt, was laut Steuerplan für ein problemloses Arbeiten Zeichen ist.

Alles was allerdings in dem Plan steht, ist als Dateneingang und Datenausgang verzeichnet. Datenein- und Datenausgang sind jeweils vier Drähte (Telefondrahtstärke) die aus dem Kasten herausführen und abgezwickt sind. Über diese Schnittstelle kamen wohl die Daten rein...

Bild

Jetzt stellen sich die Fragen:

1. Wie sahen die Daten aus, die in die Steuereinheit rein kamen?
2. Kann man das simulieren?
3. Welche Spannung müssen die Datenimpulse haben?

Die Fallblatteinheiten sind alle in Serie mit einem Flachbandkabel verbunden und haben auf ihrer Platine Codierschalter (1-8), mit welchem sich die entsprechende "Hausnummer" für das entsprechende Datenpaket einstellen lässt.
Es muss also so sein, dass die Steuereinheit mit kurzen Abständen alle Informationen nacheinander an die Fallblatteinheiten schickt mit einer Entsprechenden Codierung.
Die Fallblatteinheit mit der Codierung (die an den Schaltern eingestellt wird), die mit der Codierung der Information der Steuereinheit übereinstimmt, schaltet nun auf die entsprechende Anzeige.

In den Fallblatteinheiten dreht sich ein Zahnrad mit einem eingelassenen Magnet im inneren Ring und sechs Magneten im äußeren Ring. Der Innere Magnet stellt die Null-Position fest, sobald er sich über eine Art Reed-Kontakt bewegt. Der Motor bleibt stehen wenn er die Null-Position erreichen soll.
Die äußeren Magneten stellen die Fallblätter dar. Immer wenn sich einer der sechs Magneten über einen weiteren Reed-Kontakt bewegt, ist ein Fallblatt abgefallen.

Fazit: Wenn die Steuereinheit jetzt zum Beispiel sagt: Bewege dich auf "Abfahrt 9:" und auf Minute "02", schickt sie diese beiden Informationen über die Leitung an die Fallblätter.
Nun dreht sich der Motor und die Magneten bewegen sich über die Reed-Kontakte. Die Steuereinheit weiß auf welcher "Position" sich "Abfahrt 9:" befindet. Zum Beispiel nach "6 mal Reed-Kontakt betätigt". Die Magneten sausen über den Kontakt und der Stromkreis wird 6 mal unterbrochen/geschlossen. Nach dem 6. sagt die Steuereinheit dann "halt" wieder mit der entsprechenden Codierung und die Anzeige bleibt stehen.

Selbiges bei der Minute.

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Ansteuerung einer solchen Anzeige?

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 8:36 
Offline

Registriert: Fr Aug 21, 2009 20:57
Beiträge: 1146
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vielleicht könnte der RS485 Bus in Frage kommen.
https://de.wikipedia.org/wiki/EIA-485

Kann man auf der Steuerplatine erkennen wo die Drähte hingehen? Wenn es RS485 ist sollte sich ein passendes Treiber/Interface IC finden lassen.

_________________
Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 9:28 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Es gibt sogar für kleines Geld komplette Plug-In-Konverter von RS485 auf USB. Was wohl fehlt, ist ein Steuerprogramm, mit dem der Anzeiger befehligt werden kann.

Btw: Was man für beste Freunde nicht alles macht... - diese "Kiste" hat meinereiner zuvor in Bebra abgeholt, nicht ahnend, was da auf mich zukommen würde. Eine Zwischenlagerung war allein schon wegen des "Kampfgewichtes" und der damit einhergehenden etwas schlechten Handhabbarkeit für einen allein vollkommen ausgeschlossen. Notgedrungen habe ich das Monster zwei Wochen in meinem Prius spazieren gefahren, bevor wir ein Date zum Abliefern hatten. Somit hat es eine Reise von insgesamt rund 1000km hinter sich... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich habe berreits an MAN geschrieben und meine Email wurde weitergeleitet zum Archiv und ist dort in Bearbeitung.
Ich hoffe irgentwelche Service-Unterlagen zu bekommen.


Nächster Schritt wäre jetzt ertmal das Teil an die Decke zu dübeln. :mrgreen:

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 11:12 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Dann musste aber auch noch dieses Warnschild aufhängen:
http://i.ebayimg.com/images/i/221704812 ... -l1000.jpg

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ***duck und wech***


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn das Ding runter kommt hilft dir der helm auch nicht mehr hehe.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 17, 2013 14:41
Beiträge: 195
Wohnort: 36100 Petersberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

ich hätte wetten können, dass das Teil aus Bebra stammt.
http://www.nvv.de/service/presse/detailansicht/zuege-halten-zukuenftig-an-gleis-5-im-bahnhof-bebra-bahnsteig-1-wird-zurueckgebaut-1285/

Gleis 1 und Cantus

Gruß Holger

_________________
THERE ARE NO STRANGERS HERE-
ONLY FRIENDS WHO HAVEN´T MET


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Richtig, da ist er her.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 13:27 
Offline

Registriert: Mo Mär 17, 2014 19:36
Beiträge: 172
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn es wirklich RS485 ist sollte sich da was machen lassen.Solche Konverter oder auch die ICś einzeln sind recht gut zu bekommen.
Habe im Haus eine RS485 "Rundleitung" für verschiedenes.

Wenn du an Serviceunterlagen oder Befehle kommst sollte sich da schon mit z.B Arduino oder ähnliches eine kompakte Lösung zu finden sein um das Ding zum blättern zu bringen...


Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Mo Nov 21, 2016 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wie Herbert geschrieben hat. Es wäre wichtig zu wissen welches Steuerprogramm auf dem "Boardcomputer" gespeichert ist und welche Art von Dateneingangssignalen die Steuereinheit braucht.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 13:16 
Offline

Registriert: Mo Jan 31, 2011 13:03
Beiträge: 485
Wohnort: Delmenhorst (nahe Bremen)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Um es an der Decke zu befestigen, empfehlt es sich auf herkömmliche Dübel zu verzichten. Solltest du eine Betondecke haben, würden sich Schwerlastanker empfehlen. Sehen aus wie Gewindestifte mit Spreizmanschette am einen Ende.
M8 würde völlig ausreichen. Da bohrt man ein 10er Loch, schlägt den Stift mit dem Fäustel ausreichend tief ein und durch die dann drangehangende Last, bzw. festziehen der Mutter sitzt das richtig fest.

In öffentlichen Gebäuden wird dies übrigens ausschließlich verwendet, weil diese Dübel auch im Brandfall halten.

_________________
Gruß
Niklas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Weiß ich. Hab Gewindebolzen gekauft die ich dann in die Löcher einbetonier.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 13:41 
Offline

Registriert: Mo Mär 17, 2014 19:36
Beiträge: 172
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Es gibt auch von diversen Herstellen ua. fisc*** sogenannten Ankermörtel und Ankerhülsen, da bohrst du ein Loch für die Hülse und spirtzt mit einer Kartuschenpesse das ganze aus und steckst z.B ein Stück Gewindestange dabei rein, das hält Bombenfest nahezu egal ob Beton oder Ziegel.. (Erfahrungsgemäß, ich verkaufe so ein Zeugs..) Das ersparrt meist recht viel Arbeit... :bier:


Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Alles schon getan.


Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fallblattanzeiger von MAN/Krone
BeitragVerfasst: So Apr 09, 2017 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2991
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nach gut einem halben Jahr und einen derben Rückschlag, ist der Anzeiger nun voll funktionsfähig und lässt sich mit jedem Computer einfachst ansteuern! :super:
Jetzt muss ich jemanden finden, der mir ein einfaches Programm schreibt in welchen ich den Fahrplan eintragen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=z8f87wx6dXY

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum