[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wahlscheibentelefon

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jan 21, 2017 7:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich habe bei mir zu Hause zwei Wahlscheibentelefone an dem Router hängen (TAE-Stecker). Eines in der Küche und eines im Wohnzimmer.
Die haben bis vor einigen Monaten auch einwandfrei funktioniert. Sprich sie haben geklingelt bei einem Anruf und ich konnte auch problemlos rauswählen um anzurufen.

Nun geht das seit einiger Zeit nicht mehr. Es klingelt zwar noch, wenn jemand anruft, aber wenn ich eine Nummer wähle kommt immer "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist nicht verfügbar - bitte rufen Sie die Auskunft an".

An meinem Modem liegt es nicht, das wurde seit dem Anschluss im August letzten Jahres nicht ausgetauscht oder dergleichen.
Interessanterweise ist das bei BEIDEN Telefonen der Fall, sodass ich einen Kontaktfehler in der Trommel ausschließen kann.

Weiß jemand von euch einen Rat :?:

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 15:34 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 116
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das kann auch an der Telefonzentrale liegen. Alte Wahlscheibenapparate haben Pulswahlverwahren, alle neueren (eigentlich schon seit Jahrzehnten) Tonwahl.
Da braucht nur die Hardware in der Telefonzentrale geändert worden sein, die Pulswahl nicht mehr unterstützt. Bei uns hier gehen solche Telefone schon seit 15 Jahren nicht mehr.
Google mal nach Wahlumsetzer, da gabs mal eine kleine Schaltung , kleine Kiste ins Telefonkabel und du kannst die Dinger weiternutzen. Vorteil ist, du brauchst an den eigentlichen Geräten nichts zu ändern. Alternativ, wenn der Router einen ISDN Ausgang hat, ganz alte ISDN Telefonanlagen hatte solche Umsetzer immer an Board. Ist halt dann nur wieder ein weiteres Gerät dazwischen was Strom frisst und bei Stromausfall das Telefonieren verhindert. Dafür kosten die nix, sowas wird in der Regel weggeschmissen, wer braucht schon noch ISDN.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das schließe ich aus, da der Router IWV in MWV umwandelt.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 5926
Wann hatte denn Dein Router sein letztes Update? Denke mal die Frage wird Dir keiner beantworten können, wenn der Router vom Provider gestellt ist. Dann macht der das schon mal selber ohne Dich zu fragen.
Was da dann verändert wurde weiß außer dem Provider keiner. Wenn IWF nicht mehr unterstützt wird hast Du die A...karte, es sein denn Du nimmst einen Umsetzer (siehe oben). TA33 oä. bekommst Du für einen Euro.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Keine Ahnung ob der ein Update bekommen hat.
Wusste gar nicht dass das überhaupt gemacht wird :|

Und wo gibt es diese Umsetzer? Bis dato kenn ich nur diese teuren Umwandler für 50€.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:00 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 116
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das ist auch eine Möglichkeit. Es gab vor einer Weile doch mal massive Probleme mit Routerübernahmeversuchen durch Hacker.
Danach gab es bei vielen Routern Sicherheitsupdates. "Alte" Funktionen fallen da schnell mal raus wenn man Speicherplatz braucht.
Braucht kein Mensch mehr, weg damit :mrgreen:

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 5926
Damit Du weißt wonach Du suchen mußt
http://www.ebay.de/itm/DeTeWe-TA-33clip ... SwjDZYbVeh

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ahh okay, naja dann werde ich mir mal so ein Teil zulegen.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 02, 2015 17:38
Beiträge: 18
Wohnort: Neuburg/Donau
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

sind an dem Router nur die 2 Wählscheibentelefone angeschlossen ? Bzw. hast du noch eine anderes Telefon zum testen ?
Evtl. könnte es sein das die automatische Amtsholung (warum auch immer) ausgeschaltet ist. Probier mal mit einer zusätzlichen Null als Vorwahl ob es dann geht.

Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Es sind zwei Telefone dran ja (zwei getrennte TAE Stecker am Modem), und beide gehen von heut auf morgen nicht mehr zum rauswählen, bzw. wählen eine falsche Nummer obwohl die Eingabe mit der Hand korrekt war.
Angerufen werden und klingeln funktioniert immer noch laut und deutlich.

Und mit einer zusätzlichen 0 vorne dran wird ebenfalls eine falsche Nummer gewählt.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Zuletzt geändert von Phalos Southpaw am Fr Jan 06, 2017 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 02, 2015 17:38
Beiträge: 18
Wohnort: Neuburg/Donau
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Welcher Router ist es denn ?
Probier das mal mit der zusätzlichen Null.

Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Es ist eine Vodafon EasyBox 055166.
Und mit der Null siehe oben, hab ich grade editiert.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 15:27
Beiträge: 1362
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Phalos,
ich selbst betreibe auch einige alte Telefone, die nur über Impulswahl verfügen. Das funktioniert bei mir an einer FritzBox 7430 einwandfrei. Was für einen Router hast du dahinter hängen? Es kann sein, dass in einem Firmware Update, dass dein Router selbst eingespielt hat die Funktion Impulswahl nicht mehr implementiert hat. Oder hattest du in letzter Zeit ein Gewitter bei euch? Funktioniert ein "normales" Telefon mit Mehrfrequenzwählverfahren ("Tüt" :mrgreen: )? Hast du mal versucht nur eines der Telefone anzuschließen, um auszuschließen, dass es an einem der beiden Telefone liegt?

Was für Wählscheibentelefone hast du angeschlossen? West? Ost? Wenn west, FeTAp 611 oder doch der 7er?

Gruß,
Lukas

_________________
:mauge: Röhrenradios: Siemens 6S 5609; Grundig 4010; TFK 766W; Graetz Comedia 4R/216; Komtess 03c; Aristona SA 4139A; NM 325W; Elektra 4/613; Carmen 4/618; Phlips B2D13A; Wega Lux 325W-4; Saba Freiburg 11 :mauge:
Mehr:http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 15:27
Beiträge: 1362
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mist, da streikt der Browser rum und die Antwort erscheint fast ne Stunde später :roll:

Wie Lutz schon sagte, such mal unter easy.box raus welche Firmware deine Easybox eingespielt hat. Das kann schon des Rätsels Lösung sein. IWV MFV Umseter tauchen öfters mal bei Ebay auf. Kosten dann so um die 20€. Was auch geht ist eine ELV PTZ 105 Telefonanlage, die wandelt auch um. Ebenso eine Auerswald ETS 2006 FAX, die ich hier im Einsatz habe. Die haben dann einen eingebauten Wahlumsetzer.

Gruß,
Lukas

_________________
:mauge: Röhrenradios: Siemens 6S 5609; Grundig 4010; TFK 766W; Graetz Comedia 4R/216; Komtess 03c; Aristona SA 4139A; NM 325W; Elektra 4/613; Carmen 4/618; Phlips B2D13A; Wega Lux 325W-4; Saba Freiburg 11 :mauge:
Mehr:http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahlscheibentelefon
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2721
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich habe keine Geräte dahinter hängen. Modem und Router sind bei mir ein Gerät.
Wand -> Modem
->Computer
->Telefon
->Anrufbeantworter

Ich habe ein amerikanisches Wandtelefon (Küche) und ein Siemens Telefon mit Trommelwähler (Wohnzimmer).
Egal ob eins allein oder beide zusammen, der Fehler bleibt.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum