[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Druckerprobleme

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Nov 19, 2018 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Druckerprobleme
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3875
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Drucker der mit Tinten arbeitet, kommt nicht ins meine Hütte, wenn dann eben gleiche Behandlung wie der EPSON-Schrott von Lukas verlinkte Video. Gegen diese Gerät hege ich schon über 15 jahre Abneigung und müsste Zerstörung durch mich erleben.

Aber es erreicht bald auch Laserdrucker, denn auf Arbeit ist Dell Laserdrucker (in Desgin: schwarze Würfel wie c2660dn ) wahrlich fast eine Eintagsfliege, fast keiner überlebt 2 Jahre. In meine Jobs,(die ich 7 jahre dabei ist) ist 4x hintereinander Dell erneuert und alte flog trotz Garantie auf Schrott. Eine davon hab ich zerlegt. Mechanik besteht gefühlmässig 95% aus Plastik.
Kürze Lebensdauer war da wirklich unglaubliche 3 Monat. Jetzt steht Leasing-Gerät von Canon.. ist auf lange Sicht günstiger für meine Arbeitsgeber :mrgreen:

Ich kann HP auch mittweile nciht leiden, hauptsächlich wegen ihre peterante nervige Software, der iwie mit mir unterhalten will und ich ihm schon Häkchen bei Benachrichtung für jeder Furz rausnihmt. ABER : diese Einstellung ist wirkungslos. Am Ende habe ich eine DLL-Datei für nur Funktion mit übersteigerte Mittelungsbedürfnisse gelöscht.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Druckerprobleme
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2498
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich hatte seit fast 8 Jahren hier einen Laserdrucker von Brother (s/w), der hat nach fast 10000 Kopien dann Streifen gezeigt auf der Kopie, die Trommel war zerschlissen (MFC7360), eine neue Trommeleinheit kostete fast 90 Euro plus die Druckerpatrone 15 Euro. Also 105 Euro, Ich habe dann einen neuen Brother MFC LD2700DN gekauft für 122 Euro, der macht auch doppelseitigen Druck. Die Brother Drucker sind richtige Arbeitstiere und die Druckerpatronen sind sehr preiswert. Kann ich nur empfehlen, Software funktioniert problemlos, die Laserpatrone, sofern sie leer anzeigt, kann problemlos zurückgestellt werden, und ist dann immer noch gut für 300 Kopien. Ein Tintendrucker kommt mir nie mehr ins Haus. Ich benötige nur s/w und eine Laserpatrone für 2000 Seiten kostet hier 14 Euro für den Brother.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Druckerprobleme
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 21:42 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2446
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Wie alt ist der Drucker denn?
Angesichts der fast schon lächerlichen Preise würde ich ihn einfach entsorgen und einen neuen besorgen. Die Tinte ist eh viel teurer als der Drucker.
Vor zwei jahren kaufte ich einen HP OfficeJet als Zweitdrucker m Kopieren am Arbeitsplatz. das war ein so unglaublicher Mist dass ich den nach 3 Wochen in den Müll geworfen hab.
Früher war HP mal führend, heute in meinen Augen Schlusslicht. Seit gut 5 Jahren bleib ich bei Canon. Der ix 6850 ist billig, druckt mit den Original Tinten phantastisch und hat getrennte Tintentanks.
Als Hobbyfotograf hatte ich schon so viele Drucker und es rentiert sich einfach nicht da nach Fehlern zu suchen wenn sie streiken.

Kannst du nicht den Drucker an einem Zweitrechner testen?

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum