[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Dauerplus und Zündungsplus am Autoradio

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 15:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo alle gemeinsam,

zunächst mal ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2018!

Im Zuge des Einbaus eines Autoradios (Becker Mexico 753) stellte sich mir folgende Frage:

Laut Belegungsplan der Anschlüsse habe ich zwei getrennte Kontakte für Dauerplus und Zündungsplus.
Ist das Dauerplus für den Erhalt von Senderspeichern und ähnlichem oder zum Betrieb des Radios ohne
eingeschaltete Zündung? Weil wenn beides zum Radiobetrieb gedacht ist wäre ja nur ein Kontakt nötig,
auf dem man dann entweder DP oder ZP anlegen würde, oder habe ich einen Denkfehler?
Wenn ich es nicht brauche würde ich mir das DP dann nämlich verkneifen und nur das ZP anklemmen.

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5850
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Du kannst beide + Anschüsse brücken, nur dann geht's Radio bei Zündschlüssel raus, nicht mit AUS

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Erhalte ich nicht den gleichen Effekt, wenn ich ihm nur Zündungsplus zur Verfügung stelle? Das fällt doch beim Abziehen des Schlüssels dann von selber weg, oder?

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 17, 2013 15:41
Beiträge: 208
Wohnort: 36100 Petersberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,
dann sind nach abschalten der Zündung die Sender weg.

LG Holger

_________________
THERE ARE NO STRANGERS HERE-
ONLY FRIENDS WHO HAVEN´T MET


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für die Infos, das hat mir schonmal weitergeholfen.
Auf den Senderspeicher wollte ich ohnehin verzichten.

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 2:03 
Offline

Registriert: Fr Nov 18, 2011 0:30
Beiträge: 203
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Welle26 hat geschrieben:
... Autoradios (Becker Mexico 753) ...
Laut Belegungsplan der Anschlüsse habe ich zwei getrennte Kontakte für Dauerplus und Zündungsplus.
Ist das Dauerplus für den Erhalt von Senderspeichern und ähnlichem oder zum Betrieb des Radios ohne eingeschaltete Zündung? Weil wenn beides zum Radiobetrieb gedacht ist wäre ja nur ein Kontakt nötig, auf dem man dann entweder DP oder ZP anlegen würde, oder habe ich einen Denkfehler?

Über "Dauerplus" (Klemme 30) fließt nicht nur der geringe Strom für den Erhalt der Senderspeicher (< 5 mA), sondern in der Regel auch der "große Strom", den das Radio braucht, insbesondere für die Lautsprecherendstufen.
"Zündungsplus" (von Klemme 15) liefert bei vielen Geräten nur das Steuersignal für ein Relais im Radio.

Der Zünd- oder Zubehörkontakt am Zündschloss verträgt nicht so große Ströme wie "Dauerplus". Betrieb ausschließlich über den Zündkontakt funktioniert in der Regel, der Kontakt im Zündschloss verschleißt aber schneller und eventuell nimmt das Radio Schaden, denn beim Ausschalten des Kontakts kann die Spannung stark negativ werden, wenn das Auto noch einen mechanischen Unterbrecherkontakt (also keine elektronische Zündung) hat.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7280
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hinzu kommt, dass manche Radios eine elektronische Diebstahlsicherung haben, die die Eingabe eines Codes verlangt, nachdem das Radio spannungslos war. Vor jeder Autofahrt mit Musik den Code eingeben zu müssen, fände ich etwas nervig.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Lutz,

zumindest in diesem Punkt kann ich Dich beruhigen, das Radio hat keine Codesicherung.
Ansonsten hätte ich es auch mangels des Codes nicht in Betrieb nehmen können.
Ein Probelauf heute Vormittag ergab auch einen Kurzschluss, da werde ich nochmal nachgucken müssen *stöhn*.

Dennoch vielen Dank an alle
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 20:58 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 1924
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Kleine Erfahrung meinerseits. Ich hatte aus Faulheit einfach beide Plus auf Dauerplus gelegt. Das hatte zur Folge, dass auch bei abgeschaltetem Radio ein recht hoher Ruhestrom floss. Kein Problem solang das Auto täglich bewegt wird . Nach einer Woche Garage war die Batterie dann komplett leer. Es ging nichts mehr. So etwas mag kein Auroakku gerne.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
@Oliver:

Das ist bei mir auch ohne Radio der Fall, da die Batterie etwas schwach auf der Brust ist, man gewöhnt sich an alles ;)

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 06, 2018 22:36 
Offline

Registriert: Fr Nov 18, 2011 0:30
Beiträge: 203
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
olli0371 hat geschrieben:
... Ich hatte aus Faulheit einfach beide Plus auf Dauerplus gelegt. Das hatte zur Folge, dass auch bei abgeschaltetem Radio ein recht hoher Ruhestrom floss. Kein Problem solang das Auto täglich bewegt wird . Nach einer Woche Garage war die Batterie dann komplett leer...

Bei neueren Radios kann der Akku noch schneller leer sein. Bei ausgeschaltetem Gerät leuchten bereits LEDs und weil die über den Bedienprozessor gesteuert werden, läuft der auch bei ausgeschaltetem Gerät. Und damit das Radio nach dem Einschalten möglichst bald spielt, laufen auch andere Schaltungsteile. Ansonsten brauchen moderne Geräte ähnliche Bootzeiten, wie die Röhrengeräte. ;-)

Welle26 hat geschrieben:
Das ist bei mir auch ohne Radio der Fall, da die Batterie etwas schwach auf der Brust ist...

Schon mal geschaut, ob das Licht im Handschuhfach und im Kofferraum ausgeht?

Oder hast du einen VW? Dort sind Dauerplus und Zündungsplus am ISO-Stecker vertauscht.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 06, 2018 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Bernhard,

keine Sorge, elektrisch ist da alles in Ordnung, darauf habe ich schon geachtet.
Ja, ich habe einen VW aber ohne ISO-Stecker, da der auf meine Radios eh nicht passt.
Das Problem ist vielmehr, daß die Batterie schon steinalt ist und der Wagen lange nur sehr wenig und immer nur kurz gefahren wurde, wodurch die Batterie einen Schaden erlitten hat. Seit er wieder regelmäßig bewegt wird ist es aber schon wieder besser geworden, am Anfang musste man sich schon Sorgen machen, ob der Saft überhaupt für die Glühkerze und den Anlasser reicht.

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 06, 2018 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5850
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Bernhard, wenn ich hinzufügen darf, den Hauptstrombedarf nimmt sich doch die NF-Stufe, weil sie sie sicher erst mit Zündung AUS in den Schlafmodus (Bereitschaft) legt und den Ruhestrom nach ca. 5- 10 Minuten auf ca. 5 mA reduziert.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 07, 2018 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 07, 2008 21:43
Beiträge: 794
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zitat:
Oder hast du einen VW? Dort sind Dauerplus und Zündungsplus am ISO-Stecker vertauscht.


Jepp, das gibt´s bei anderen Marken auch. Fast jedesmal, wenn´s in den letzten 20 Jahren ein neues Radio mit ISO-Anschluss oder ein neues gebrauchtes Auto mit ebensolchem Anschluss angeschafft wurde, musste ich erstmal messen und umstecken. Wofür gibt´s dann überhaupt eine Norm??? :wut:

Wie war dat früher bei meinen Audi 80 B2 (Typ 82), Taunus-II, Kadett-B und Ascona-B doch noch einfach. Seit den 80er Jahren haben die alle verlernt, anständige Autos zu bauen (schwelg). ;)

Gruß,

Volker

_________________
Die Kinder von heute sind Tyrannen! Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
Sokrates, griech.Philosoph, 469-399 v.Chr.

Das halbe Leben besteht aus Warten. In der anderen Hälfte versucht man sich zu erinnern, worauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 07, 2018 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 13:56
Beiträge: 636
Wohnort: Oberfell, Nähe Koblenz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zitat:
Seit den 80er Jahren haben die alle verlernt, anständige Autos zu bauen (schwelg). ;)


Hallo Volker,

mit schwelgen hat das wenig zu tun, ich kann das gerade aus eigener Erfahrung bestätigen.
Mein Golf ist Bj. 2004 und in nicht zu wenigen Punkten eine Fehlkonstruktion (nichtsdestotrotz ist es aber dennoch ein guter Wagen).
Oft sind es Kleinigkeiten: Heute wollte ich das Armaturenbrett ausbauen - dafür müssen allerdings zunächst diverse Plastikteile (natürlich alles gesteckt), der gesamte Getriebekanal, das Handschuhfach, das Lenkrad und der Tacho sowie die A-Säule raus!
Nach drei Stunden hatte ich das Ding dann auch in Händen...
Gerade von VW hätte ich da etwas mehr erwartet :roll:

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum